56.220 326

troedeljahn


Premium (Basic), Berlin

Das wird knapp

Hier mal eine Collage aus 2 Bildern.
Bearbeitet am PC mit TopazLabs: Lens Effect
und dem NIK Filter: Color Efex pro 4 sowie der
Austausch des Himmels mit Luminar 4
Wer die Ausgangsfotos sehen will:

P1470486
P1470486
troedeljahn

P1620100
P1620100
troedeljahn

Dienstag ist Spiegeltag.
Wer mitmachen möchte, ist gerne eingeladen bei seiner Anmerkung sein Spiegel-Bild zu verlinken.
Es sollte natürlich ein aktuell veröffentlichtes Bild sein :-). Damit sich eine rege Diskussion entwickelt.
Und denkt an das Schlagwort "spiegeltag", dann können wir uns immer finden.

Kommentare 326

  • Dieter Kolm 22. November 2020, 11:59

    Eine schöne Fotoarbeit. LG Dieter
  • Sonja Haase 7. November 2020, 19:57

    Upps.. ja, das ist knapp.. in echt wäre die Frau bestimmt vor Schreck schon runter gefallen.. wenn der Tanker sein Nebelhorn anschmeißt.. zur Warnung. Gut gemacht. VG Sonja
  • iris4146 24. Oktober 2020, 21:05

    Ein Gänsehaut-Bild im positiven Sinne: Einerseits bekomme ich Gänsehaut, weil die gefährliche Szene so echt wirkt, andererseits weil die Farben gigantisch sind.
    Liebe Grüße Iris
  • Charlotte EMSER-SCHAFERLEE 17. Oktober 2020, 16:48

    Das ist eine wunderbare Arbeit die mir sehr gut gefällt - Man könnte ja hier sich sagen das diese Composition echt ist !!!  Mir gefallen auch die Farben des grosses Schiffes die sehr fein passen mit dem blauen Wasser und den hellen blauen Himmel mit Wolken !!! Eine sehr schöne und grosartige Realisierung !!!!  Komplimente und meine sehr freundliche Grüsse 
    Charlotte
  • J.Kater 13. Oktober 2020, 10:09

    Stark!
  • k.stein 7. Oktober 2020, 14:36

    Das ist ja der Hammer.
    LG. Kurt
  • Abi Talman 5. Oktober 2020, 13:26

    OK, mit Gänsehaut hat geklappt.
    LG Abi ;-)
  • spBiggi 5. Oktober 2020, 13:13

    Da hält man erst mal die Luft an! Was für eine tolle kreative Idee und so perfekt die Ausführung - wie echt!
    Grüeß von Biggi
  • Monikaberlin 5. Oktober 2020, 0:06

    Schöne Idee von dir und gute Bea. Der Paddler hat die ruhe weg. :-) LG Monika
  • Küster Petra 4. Oktober 2020, 7:26

    Das wird sehr sehr knapp... :-) gut gemacht. LG Petra
  • Jürgen Laudi 30. September 2020, 11:43

    Jetzt noch eine dünne schwarze Linie vom Paddler zum Bug des Schiffes hinzufügen ... und schon zieht er mit der Kraft seines Paddels den "dicken Pott".... ;))  Wenn der auf dem Brett schon das Hupen und Rauschen des herannahenden Schiffes nicht gehört hat, dann wird er vermutlich auch nicht bemerken, wie ihn der Frachter übermangelt.  Und plötzlich fragt er oben bei Petrus um Einlass nach ... ;))  Der harte Hell-Dunkel- Kontrast, gepaart mit dem extremen Farbkontrast sorgt für alptraumhafte Spannung.
    LG, Jürgen
  • p.z 29. September 2020, 20:37

    Tolle Fotoarbeit. Klasse und spannend umgesetzt.
    VG Peter
  • KLEMENS H. 25. September 2020, 11:27

    Der harte Komplementär-Farb-Kontrast Orange-Blau
    lässt vermuten, dass es hier mehr um eine plakative Gestaltung,
    um Fantasie geht...

    ...und tatsächlich hat Du deine Montage
    auf eine beängstigende Wirkung
    einer scheinbar bedrohlichen Lebenssituation hin entwickelt,

    ...der Schiffsbug nähert sich mit Macht,
    der Stehpaddler scheint hier keine Chance zur Flucht zu haben...
    Ein Albtraum...

    ...das ist reines Kopf-Kino...   :-))
    LG Klemens
  • andrea aplowski 18. September 2020, 16:22

    Spannung pur.
    lg andrea
  • Hans-Günther Schöner 12. September 2020, 16:25

    Auweia...da stockt mir der Atem !
    Was für eine Doku !

    Gruß
    Hans-Günther