Video

<12345 ... 56>
Du filmst selber? Dann tauscht Dich aus in unserem Forum für Fragen zur Videotechnik, über Filmfunktionen oder Videokameras
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Göttfert, Adminteam
21.03.15, 14:05
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Göttfert, Adminteam
7.863 Klicks
yupag

kompatibler Rekorder für Sony alpha 7S

Es kommt ganz einfach darauf an, ob man 4K tatsächlich brauch.

Was die Bildqualität angeht ist der Sprung von 2K auf 4K nur in der Werbung groß, in der Realität relativiert sich das ganz schnell. Man muss sich nur vergegenwärtigen, dass im Kino die große Leinwand heut noch mit 2K gefüllt wird.

Natürlich gibt es ein paar Gebiete in denen ein externer Rekorder mit 4K Sinn macht, aber das ist eher etwas für Spezialisten. Also VFX und solche Sachen bei denen Das Bild im Nachhinein noch stark nachbearbeitet wird. Dabei geht es auch darum, dass das Video so wenig wie irgend möglich komprimiert wird.

Persönlich kann ich das Argument des Reframings nichts abgewinnen, weil ein Bild so weit wie möglich bei der Aufnahme passen sollte. Gerade bei Video ist das noch relevanter, als beim Foto. Vor allem weil dann das Endformat nur noch 2K sein sollte.

Abgesehen vom Preis ist auch der zusätzliche Aufwand ein weiteres Gerät mit zusätzlichem Akku und zusätzlicher Speicherkarte beim Drehen handhaben zu müssen nicht zu vernachlässigen. Man braucht ein gutes Rig, um Kamera und 4K-Rekorder handhabbar nutzen zu können. Das Rig wird kaum unter 400 Euro für ein brauchbares Setup zu bekommen sein.

Die wichtigste Frage ist dabei, was soll das Endformat sein. Macht 4K Sinn für das was am Ende aus den Aufnahmen machen möchte. Heute sind 4K-Monitore eher die große Ausnahme und auch Computermonitore in 4K sind wenig weit verbreitet. Sollte man für Netflix drehen dann ist 4K Pflicht, aber die Sony Alpha 7S erfüllt die restlichen Spezifikationen von Netflix nicht.

Sollten mehrere Objektive für die Sony Alpha 7S vorhanden sein, dann macht es eher Sinn eine Sony Alpha 6300 zu kaufen. Die Kamera kann 4K und das sogar bis zu 120 Bildern/Sekunde und kostet in etwa das ein 4K-Rekorder von Atomos und Black Magic und ist ein komplettes System mit guter Bildqualität und auch ohne Rig einsetzbar.
12.08.18, 20:02
Es kommt ganz einfach darauf an, ob man 4K tatsächlich brauch.

Was die Bildqualität angeht ist der Sprung von 2K auf 4K nur in der Werbung groß, in der Realität relativiert sich das ganz schnell. Man muss sich nur vergegenwärtigen, dass im Kino die große Leinwand heut noch mit 2K gefüllt wird.

Natürlich gibt es ein paar Gebiete in denen ein externer Rekorder mit 4K Sinn macht, aber das ist eher etwas für Spezialisten. Also VFX und solche Sachen bei denen Das Bild im Nachhinein noch stark nachbearbeitet wird. Dabei geht es auch darum, dass das Video so wenig wie irgend möglich komprimiert wird.

Persönlich kann ich das Argument des Reframings nichts abgewinnen, weil ein Bild so weit wie möglich bei der Aufnahme passen sollte. Gerade bei Video ist das noch relevanter, als beim Foto. Vor allem weil dann das Endformat nur noch 2K sein sollte.

Abgesehen vom Preis ist auch der zusätzliche Aufwand ein weiteres Gerät mit zusätzlichem Akku und zusätzlicher Speicherkarte beim Drehen handhaben zu müssen nicht zu vernachlässigen. Man braucht ein gutes Rig, um Kamera und 4K-Rekorder handhabbar nutzen zu können. Das Rig wird kaum unter 400 Euro für ein brauchbares Setup zu bekommen sein.

Die wichtigste Frage ist dabei, was soll das Endformat sein. Macht 4K Sinn für das was am Ende aus den Aufnahmen machen möchte. Heute sind 4K-Monitore eher die große Ausnahme und auch Computermonitore in 4K sind wenig weit verbreitet. Sollte man für Netflix drehen dann ist 4K Pflicht, aber die Sony Alpha 7S erfüllt die restlichen Spezifikationen von Netflix nicht.

Sollten mehrere Objektive für die Sony Alpha 7S vorhanden sein, dann macht es eher Sinn eine Sony Alpha 6300 zu kaufen. Die Kamera kann 4K und das sogar bis zu 120 Bildern/Sekunde und kostet in etwa das ein 4K-Rekorder von Atomos und Black Magic und ist ein komplettes System mit guter Bildqualität und auch ohne Rig einsetzbar.
84 Klicks
Cocoliza

EILT: Vorhandene Videosequenzen gesucht / Ostseee, Meer

Hallo, wir suchen 1−2 Vdeosequenzen (HD, 16:9), die wir in einen Informationsfilm zum Lentzer Strand an der Ostsee einbinden können, wenige Sekunden reichen, relevant: Nutzungsrechte/Freigabe der Personen bzw. Erziehungsberechtigten dringend erforderlich. MOTIVE: Kind/Kinder oder Jugendliche/r, einzeln oder Gruppe springen, laufen, toben durchs Wasser, Ostsee bzw. in ein Meer. Hintergrund nur Horizont oder weit entfernt flaches Land, ggf. Schiffe, Surfer, Segler, sollte Ostsee sein oder neutral zur Ostsee passen. Person bzw. Personen müssen im Vordergrund und bildfüllend (16:9) sein, kann auch Sprung oder Planschen auf Sandbank sein, Jugendliche „platschen“ hörbar ins oder durchs Wasser. Kein Sprung von einer Brücke oder einem Boot. Ob Jungs oder Mädchen oder gemischt ist unwichtig, kann auch einzelne Person sein. Toben im Wasser allgemein, mit Ball oder ähnlich, muss jugendlich dynamisch wirken. Wichtig sind Veröffentlichungs/Nutzungsrechte. Wir zahlen kleines VÖ-Honorar und Nennung des Urhebers im Abspann.
133 Klicks
styled-foto

Videos für Pferde-Showgruppe

Hallo in die Runde,
wir (das ist ein gemeinnütziger Verein mit einer untergeordneten Showgruppe für Auftritte mit Pferden) wollen mal wieder ein paar kurze Videoclips erstellen (lassen).
Und wie bei jedem Verein ist auch hier das Geld knapp bis eher "nicht vorhanden" :-)

Daher suchen wir einen Hobby-Videofilmer, der an dem Dreh von Clips Spaß hätte, der keine Angst vor großen Tieren hat und auch keine Angst vor Feuer....
Den letzten Dreh habe ich selber durchgeführt - da ich aber bei vielen Sachen selber auf dem Pferd sitze, gestaltet sich das aber häufig kompliziert bzw. wird zu statisch.

Also:
Gesucht wird ein Hobby-Videofilmer aus dem Raum Duisburg, denn wir selber sitzen in der Nähe von Kamp-Lintfort.
Es wäre sozusagen ein Dreh auf Basis von TfV (statt TfP) mit einer engagierten und ziemlich abgedrehten Gruppe.

Mehr Infos natürlich gerne über e-mail oder bei einem Treffen im Vorfeld.

Gruß, Greg
190 Klicks
Nach
oben