Du hast spezielle Fragen zur Spiegelreflexkameras mit digitalem Aufnahme-Sensor und möchtest Dich im Detail mit anderen Mitgliedern darüber austauschen? Dann setzt doch einen Fuß in unser D-SLR Forgeschritten-Forum.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
fotocommunity-Team

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
das Adminteam
28.03.15, 14:44
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
das Adminteam
12.155 Klicks
Mönchengladbacher

Canon EOS 50D Fehlerm. Nr:99 formatieren misslingt!

Zitat: Allan Karzel 30.07.18, 22:05Wenn Du nur mit einer Karte Probleme hast, dann ist die Karte wahrscheinlich hin. Wäre es die Kamera, abgebrochene Pins o.Ä. , so würden alle Karten, gleiche Fehler produzieren.
Formatieren am PC kann nicht die Ursache sein. Tue ich des Öfteren, wenn ich die Karten zw. verschiedenen Kameras tausche, um die spezifische Format-Infos platt zu machen.
Es sei denn, Du hast als NTFS formatiert ??? Dann formatiere im PC als FAT32 und probiere neu.
Es gibt PC Programme, die Karten auf Fehler prüfen können.
Du könntest zB damit versuchen
https://www.heise.de/download/product/h2testw-50539
ist zwar ein Tool zum Messen von Datendurchsatz bei USb Sticks, aber bei Fehlern im Speicherchips, wird sich schon melden. Externes USB Kartenleser ist natürlich erforderlich. In der Kamera geht das nicht.


Ok vielen Dank. Jetzt blick ich allerdings langsam nicht mehr durch :-) Ich habe jetzt eine Karte gefunden, eine alte 4 GB große, mit der die 50 D funktioniert! Nehm ich eine von den anderen KArten, macht sie keine Fotots, zeigt Fehler 99 an. Vieleicht sollte ich es mal mit einer fabrikneuen KArte versuchen, wenn es diese Karten für die 50 d überhaupt noch neu gibt???
384 Klicks
Karl-Heinz Sauer

EOS 5 D III Batterie-Handgriff

Zitat: lenmos 24.07.18, 11:29Das Gerücht kommt vielleicht auch aus Analog-Zeiten. Im Batteriegriff der EOS 1V und EOS 3 befindet sich auch ein zusätzlicher Motor für den Filmtransport. Die 1V wird zur 1V HS und kann dann je nach Akku 6 oder 10 Bilder/Sekunde, aber eben nur mit dem Griff.

bestätige ich. ich hatte die eos 3 mit BG+motor. da lief die mit 6b/s mit normalen 8! alkali-batterien. hatte man einen speziellen akku drin, kam man auf 7b/s.

Zitat: lenmos 24.07.18, 11:29Angeblich ist es kein Gerücht (oder doch?), dass die 5D III auf langsamer schaltet, wenn der Akku einen gewissen Ladezustand unterschreitet.

im gegensatz zu beitrag 6 ....
Zitat: Wolferl No73 24.07.18, 14:47Zitat: lenmos 24.07.18, 11:29Angeblich ist es kein Gerücht (oder doch?), dass die 5D III auf langsamer schaltet, wenn der Akku einen gewissen Ladezustand unterschreitet.

Kann ich nicht bestätigen...


.... ist es kein gerücht. ich hatte 2013 die eos 5.3 im test (war nicht sicher, ob sich die anschaffung lohnt) und war verwundert, dass, wenn nur noch 2 balken auf der akku-anzeige waren, die 6b/s nicht mehr abgeliefert wurden. sie kam dann nur noch auf gefühlte 3-4b/s. akku-wechsel - alles wieder, wie gewünscht. und meine macht das auch.

nutzt man einen BG, so wird dieser zustand nur später erreicht, da die akkus nacheinander angezapft werden. ob es dann so ist, dass der zweite akku erst dann zugeschaltet wird, wenn der erste vollkommen leer ist und man somit eine gewisse zeit mit halber geschwindigkeit klarkommen muss, bis der zweite akku aktiv wird, kann ich nicht sagen. ich brauche keinen BG. die kapazität eines akkus reicht mir und da ich fast nur vom stativ aus arbeite und einen kabelauslöser verwende, brauche ich, wie bei freihandaufnahmen bei hochformatigem arbeiten auch keine verrenkungen machen.
24.07.18, 22:16
Zitat: lenmos 24.07.18, 11:29Das Gerücht kommt vielleicht auch aus Analog-Zeiten. Im Batteriegriff der EOS 1V und EOS 3 befindet sich auch ein zusätzlicher Motor für den Filmtransport. Die 1V wird zur 1V HS und kann dann je nach Akku 6 oder 10 Bilder/Sekunde, aber eben nur mit dem Griff.

bestätige ich. ich hatte die eos 3 mit BG+motor. da lief die mit 6b/s mit normalen 8! alkali-batterien. hatte man einen speziellen akku drin, kam man auf 7b/s.

Zitat: lenmos 24.07.18, 11:29Angeblich ist es kein Gerücht (oder doch?), dass die 5D III auf langsamer schaltet, wenn der Akku einen gewissen Ladezustand unterschreitet.

im gegensatz zu beitrag 6 ....
Zitat: Wolferl No73 24.07.18, 14:47Zitat: lenmos 24.07.18, 11:29Angeblich ist es kein Gerücht (oder doch?), dass die 5D III auf langsamer schaltet, wenn der Akku einen gewissen Ladezustand unterschreitet.

Kann ich nicht bestätigen...


.... ist es kein gerücht. ich hatte 2013 die eos 5.3 im test (war nicht sicher, ob sich die anschaffung lohnt) und war verwundert, dass, wenn nur noch 2 balken auf der akku-anzeige waren, die 6b/s nicht mehr abgeliefert wurden. sie kam dann nur noch auf gefühlte 3-4b/s. akku-wechsel - alles wieder, wie gewünscht. und meine macht das auch.

nutzt man einen BG, so wird dieser zustand nur später erreicht, da die akkus nacheinander angezapft werden. ob es dann so ist, dass der zweite akku erst dann zugeschaltet wird, wenn der erste vollkommen leer ist und man somit eine gewisse zeit mit halber geschwindigkeit klarkommen muss, bis der zweite akku aktiv wird, kann ich nicht sagen. ich brauche keinen BG. die kapazität eines akkus reicht mir und da ich fast nur vom stativ aus arbeite und einen kabelauslöser verwende, brauche ich, wie bei freihandaufnahmen bei hochformatigem arbeiten auch keine verrenkungen machen.
413 Klicks
Nach
oben