Du hast spezielle Fragen zu Spiegelreflexkameras mit digitalem Aufnahme-Sensor und möchtest Dich im Detail mit anderen Mitgliedern darüber austauschen? Dann setz doch einen Fuß in unser D-SLR Fortgeschritten-Forum.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
uallendoerfer

Unsere Gemeinschaftsstandards

Wir möchten Dir im Folgenden einen kurzen Überblick über die Dinge geben, die uns im Umgang mit einander und für ein gemeinsames Erleben der fotocommunity wichtig sind.

Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch!
Kommunikation ist nicht immer einfach. Darum halte Dir stets vor Augen, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt, der durch Deine Worte eventuell verletzt werden kann. Deine bewusste und bedachte Wortwahl kann viel dazu beitragen das geschriebene Wort zu entschärfen und so für ein gutes Miteinander zu sorgen.

Wir wünschen uns bewusst eine gewaltfreie und wertschätzende Ansprache, sowohl im öffentlichen Bereich wie auch in den persönlichen Nachrichten.

Klare und im realen Leben lange übliche Regeln helfen dabei:

Geh respektvoll mit Deinem Gegenüber um.
Beiträge und Kommentare, die ein Mitglied, ein Foto oder eine auf einem Foto abgebildete Person angreifen, herabwürdigen oder mit einem sexistischen und distanzlosen Ansatz kommentieren sind nicht erwünscht.

Formuliere Dein Feedback niemals abwertend!
Es gibt kein Schlecht, allenfalls ist etwas anders oder nicht nach Deinem Geschmack.

Formuliere Dein Feedback aus der Ich-Perspektive und nicht generalisiert!
Schreibe also besser „Ich empfinde dieses Detail als...“ oder „Aus meiner Sicht hättest Du noch...“, anstatt davon zu schreiben, dass „man“ etwas hätte anders machen „sollen“. Generalisierte Ein-Satz-Bemerkungen wie „Das ist Mist!“ oder „Was ein Quatsch!“ sind generell unerwünscht

Formuliere Dein Feedback stets konstruktiv,
d.h. so, dass der Empfänger davon profitieren kann. Eine Kritik sollte daher immer mit „…, weil …“ fortgeführt werden. Nur so kann der kritisierte Nutzer Deine Meinung nachvollziehen und hat einen Ansatzpunkt für eigene Überlegungen.


Du kannst Deinen Beitrag leisten!
Sollten Dir innerhalb der fotocommunity diskriminierende oder sexistische Inhalte, Hassrede oder Fake-News auffallen oder solltest Du Inhalte finden, die anderweitig gegen die Richtlinien und AGB der fotocommunity verstoßen, dann kannst Du diese Kommentare bzw. Fotos melden.
Die Möglichkeit, Bilder zu melden findest Du im unteren Bereich auf jeder Displayseite. Um Kommentare zu melden, geh mit der Maus auf den Kommentar und nutze dann das "Melden-Fähnchen"

Wir wünschen Dir und uns eine gute Zeit in unserer fotocommunity,
das Team der fotocommunity
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb
28.03.15, 14:44
Wir möchten Dir im Folgenden einen kurzen Überblick über die Dinge geben, die uns im Umgang mit einander und für ein gemeinsames Erleben der fotocommunity wichtig sind.

Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch!
Kommunikation ist nicht immer einfach. Darum halte Dir stets vor Augen, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt, der durch Deine Worte eventuell verletzt werden kann. Deine bewusste und bedachte Wortwahl kann viel dazu beitragen das geschriebene Wort zu entschärfen und so für ein gutes Miteinander zu sorgen.

Wir wünschen uns bewusst eine gewaltfreie und wertschätzende Ansprache, sowohl im öffentlichen Bereich wie auch in den persönlichen Nachrichten.

Klare und im realen Leben lange übliche Regeln helfen dabei:

Geh respektvoll mit Deinem Gegenüber um.
Beiträge und Kommentare, die ein Mitglied, ein Foto oder eine auf einem Foto abgebildete Person angreifen, herabwürdigen oder mit einem sexistischen und distanzlosen Ansatz kommentieren sind nicht erwünscht.

Formuliere Dein Feedback niemals abwertend!
Es gibt kein Schlecht, allenfalls ist etwas anders oder nicht nach Deinem Geschmack.

Formuliere Dein Feedback aus der Ich-Perspektive und nicht generalisiert!
Schreibe also besser „Ich empfinde dieses Detail als...“ oder „Aus meiner Sicht hättest Du noch...“, anstatt davon zu schreiben, dass „man“ etwas hätte anders machen „sollen“. Generalisierte Ein-Satz-Bemerkungen wie „Das ist Mist!“ oder „Was ein Quatsch!“ sind generell unerwünscht

Formuliere Dein Feedback stets konstruktiv,
d.h. so, dass der Empfänger davon profitieren kann. Eine Kritik sollte daher immer mit „…, weil …“ fortgeführt werden. Nur so kann der kritisierte Nutzer Deine Meinung nachvollziehen und hat einen Ansatzpunkt für eigene Überlegungen.


Du kannst Deinen Beitrag leisten!
Sollten Dir innerhalb der fotocommunity diskriminierende oder sexistische Inhalte, Hassrede oder Fake-News auffallen oder solltest Du Inhalte finden, die anderweitig gegen die Richtlinien und AGB der fotocommunity verstoßen, dann kannst Du diese Kommentare bzw. Fotos melden.
Die Möglichkeit, Bilder zu melden findest Du im unteren Bereich auf jeder Displayseite. Um Kommentare zu melden, geh mit der Maus auf den Kommentar und nutze dann das "Melden-Fähnchen"

Wir wünschen Dir und uns eine gute Zeit in unserer fotocommunity,
das Team der fotocommunity
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb
36.722 Klicks
Flying Duckman

Zweitkamera / Backup

Der Totalausfall lässt hoffentlich bei allen Macken doch noch ein wenig auf sich warten bei meiner geliebten 6D. Mir gehts ja vor allem um die Frage, welche Kamera ich mir als Zweitkamera hole und ob diese vielleicht nicht einfach gleich die 6D zur Zweitkamera degradieren soll.

Am Wochenende war ich auf einer Hochzeit (als Gast) und hab da schon gesehen, dass so ein AF-Hilfslicht und ein allgemein guter AF bei nicht optimalem Licht schon echt was für sich hat. Ist beides bei der 6D in meinen Augen ausbaufähig, bzw. das Hilfslicht gar nicht vorhanden.

Die 6D Mk2 kostet auch neu 1400€, eine 5D MK4 gute 3000€ ... Da denke ich dann doch wieder vermehrt über die R6 mit Adapter nach.
287 Klicks
MAD72

Profi Ausrüstung - was macht den Unterschied?

Zitat: durch meine Augen.... 31.07.22, 09:46 ... Kreativität und wunderschöne Fotos haben nichts mit dem Werkzeug zu tun...
Oh, vielen Dank.
Wichtig ist mir, das auch das Fotografieren selbst Spass macht. Ich fotografiere zum Glück nie, weil ich fotografieren muss. Dabei sind wahrscheinlich 90% meiner Bilder ganz banale Sehenswürdigkeiten, Landschaften, Erinnerungen die auf Reisen entstehen. Von mehrwöchigen Reisen bringe ich vielleicht 1, 2 Fotos mit, die mich selbst voll überzeugen. Das reicht mir aber auch.

Neue Technik, neue Spielzeuge die man gerne in die Hand nimmt, sind schon was nettes. Natürlich braucht man davon das meiste nicht und bessere Fotos kommen auch nicht unbedingt dabei herum. Es wird halt bequemer, was heute ein Autofokus leistet ist schon recht genial. Viel mehr als Komfort kauft man sich aber meist nicht ein. Auch wenn sich Objektive sicher in ihrer Leistung verbessert haben, meine uralten manuellen Pentax-Linsen habe ich seinerzeit nie als den limitierenden Faktor wahrgenommen.

@lenmos: mein Vergrößerer steht noch im Keller. Wenn ich mal in Rente bin, hole ich vielleicht auch nochmal die Schwarz-Weiß Filme aus der Kühltruhe ;-)
10.283 Klicks
andreas5664

Frontlinse zerkratzt

Zitat: andreas5664 05.06.22, 12:15Nach gut 40 Jahren Fotografieren ist es mir doch passiert:
Auf meinem Canon18-135 STM IS habe ich mir irgendwie zwei doch tiefere Kratzer eingefangen, die ich speziell bei Gegenlicht doch recht deutlich sehe. Das Objektiv an sich ist ausgesprochen scharf und so denke ich über eine Objektivreparatur nach. Bei Canon müsste ich das Objektiv zur Preiskalkulation einschicken.
Hat hier im Forum jemand Erfahrung mit Frontlinsenreparaturen? Leide finde ich im Netz nichts Aktuelles zu dem Thema. Es gibt ja auch noch andere Anbieter - aber ich habe da absolut keine Ahnung.
Da wäre wohl ein neues gebrauchtes Objektiv wohl wirtschaflicher, allerdings gibt es ja eh 3 Versionen, ich habe für ein neuwertiges gebrauchtes STM so um um die 190,-- bezahlt ....
896 Klicks
Thobie2578

Hilfestellung Canon EOS 200D

Zitat: Thobie2578 14.06.22, 20:46Zumal der Kollege doch schreibt, dass dies die teueren Modelle anbieten.
Deine 5D konnte das auch. Am Wahlrad waren die Speicherplätz C1, C2, C3. Aber die 200D und alle anderen drei- und vierstellig bezeichneten Kameras werden dies auch über das Menü nie können. Canon macht schon gar keine neue Firmware um einer alten Kamera neue Kunststücke beizubringen.

Was ich auch schwach finde ist, dass man damit nicht einmal über den PC (EOS-Utility) oder ein Android-Gerät (Camera Connect) gehen kann. Wenn man da die komplette Einstellung der Kamera sichern und wieder herstellen könnte, wäre das wohl auch eine Möglichkeit.

Aber mit den Speicherplätzen C1... werde ich auch nicht warm. Man kann z.B. nicht auf C1 drehen und dann auswählen, ob man manuell, mit Blendevorwahl oder Zeitvorwahl arbeiten möchte. Das muss schon vorher feststehen.
966 Klicks
Nach
oben