Du hast spezielle Fragen zu Spiegelreflexkameras mit digitalem Aufnahme-Sensor und möchtest Dich im Detail mit anderen Mitgliedern darüber austauschen? Dann setz doch einen Fuß in unser D-SLR Fortgeschritten-Forum.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
uallendoerfer

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
das Adminteam
28.03.15, 13:44
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
das Adminteam
33.717 Klicks
brainview

Nikon D810 - Geräusch im Gehäuse

Zitat: brainview 14.01.22, 15:16Jetzt muss ich mich doch mal in der Community erkundigen !
Meine Kamera ist noch recht neu. Wenn ich die Objektivöffnung von horizontal nach vorne in Richtung vertikal nach oben bewege, dabei also den Kopf zurücklehne um senkrecht nach oben zu fotografieren, höre ich ein leises klacken im Gehäuse. Natürlich höre ich den klack auch, wenn ich die Kamera um 90° drehe. Könnte der Spiegel sein. Ist das typisch ? Das fällt mir zum ersten Mal auf und es würde mich freuen wenn jemand das mal überprüft! Über eine Rückmeldung freue ich mich natürlich !


Ich hätte eigentlich auch auf den Lagesensor getippt. Habe keine D810, nur eine D800, die klackert auch bei Bewegung. Wenn ich allerdings den Blitz aufklappe ist das Geräusch weg, also bei meiner eher die Blitzmechanik. Denke das Geräusch ist völlig normal. (Die 850 klappert nicht, die hat auch keinen Blitz.)
179 Klicks
Josef Strohmayer

Hilfe, meine Nikon D-60 löst nicht mehr aus.

Ich weiß ja, dass der Beitrag älter ist - ich weiß aber auch, dass diese Beiträge noch gelesen werden, daher
noch einen Hinweis, was die kleinen Schrauben angeht.
Selbige sind i.d.R. eingeklebt , weil man sie nicht fest genug annziehen kann und sie nicht verloren gehen. Man darf sie auch nicht so fest andrehen, sonst sind die Gewinde hin. Deren Festigkeit kommt vom Schraubensicherungsklebstoff, den man (oft blau) am Schraubengewinde sehen kann.
Ich rate dringend dazu, diesen auch wieder aufzutragen - ein kleiner Streifen längs dem Gewinde lang aud mit Zahnstocher aufgetragen, reicht aus. Dann nur leicht anziehen und trocken lassen.

Alte Mechanikerweißheit "nach ganz fest, kommt ganz ab".

Den Klebstoff "Mittelfest" #243 Loctite lässt sich in 5ml Fläschen kaufen und man ist gut beraten, ihn kühl zu lagern - dann hält der sich. Es gibt derweilen auch andere Hersteller als der von Henkel. Darauf achten, dass es "MITTELFEST" ist.
Niemals "Hochfest" für kleine Schrauben verwenden...!! Der Begriff ist nicht übertrieben...

Diese Klebstoff wird auch für Schraubverbindungen anderer Kleingeräte verwendet. Die Schrauben eines Notebooks sind sehr oft verklebt, weil die Schraubverbindungen sich durch die Gehäusedynamik lösen würden und verloren gegen. Auch die Schrauben von Smartphone oder Tabletts werden nach Akku.-Tausch selten wieder verklebt, was zu unschönen Problemen führen kann. Wer schon mal in so dünnes geschät geschaut hat, der kann sich die verheerende Wirkung einer im Gehäuse vagabundierenden Schraube vorstellen. Braucht niemand.
05.01.22, 23:24
Ich weiß ja, dass der Beitrag älter ist - ich weiß aber auch, dass diese Beiträge noch gelesen werden, daher
noch einen Hinweis, was die kleinen Schrauben angeht.
Selbige sind i.d.R. eingeklebt , weil man sie nicht fest genug annziehen kann und sie nicht verloren gehen. Man darf sie auch nicht so fest andrehen, sonst sind die Gewinde hin. Deren Festigkeit kommt vom Schraubensicherungsklebstoff, den man (oft blau) am Schraubengewinde sehen kann.
Ich rate dringend dazu, diesen auch wieder aufzutragen - ein kleiner Streifen längs dem Gewinde lang aud mit Zahnstocher aufgetragen, reicht aus. Dann nur leicht anziehen und trocken lassen.

Alte Mechanikerweißheit "nach ganz fest, kommt ganz ab".

Den Klebstoff "Mittelfest" #243 Loctite lässt sich in 5ml Fläschen kaufen und man ist gut beraten, ihn kühl zu lagern - dann hält der sich. Es gibt derweilen auch andere Hersteller als der von Henkel. Darauf achten, dass es "MITTELFEST" ist.
Niemals "Hochfest" für kleine Schrauben verwenden...!! Der Begriff ist nicht übertrieben...

Diese Klebstoff wird auch für Schraubverbindungen anderer Kleingeräte verwendet. Die Schrauben eines Notebooks sind sehr oft verklebt, weil die Schraubverbindungen sich durch die Gehäusedynamik lösen würden und verloren gegen. Auch die Schrauben von Smartphone oder Tabletts werden nach Akku.-Tausch selten wieder verklebt, was zu unschönen Problemen führen kann. Wer schon mal in so dünnes geschät geschaut hat, der kann sich die verheerende Wirkung einer im Gehäuse vagabundierenden Schraube vorstellen. Braucht niemand.
296 Klicks
gerrit_erdt

Mitte von Canon DSLR Display markieren

Was auch gehen würde ist, den Tesafilm zunächst auf z.B. eine Glasplatte kleben (einen kleinen Teil am Rand überstehen lassen) und dann mit einem scharfen Messer und Lineal ein Kreuz auf dem Film einritzen.

Wenn man es dann schafft den Film mittig auf dem Display aus zu ríchten, hat man kein Problem mit Verschmieren und auch nicht mit Abdecken des Motiv durch einen schwarzen Punkt.

Dank der Beleuchtung des Display, sollte gerade im Dunkeln dann die Ritzung gut sichtbar sein. Zur Verstärkung könnte man die Ritzungen mit einem schwarzen Filzer mit Tusche füllen und vor dem Trocknen alles was nicht in der Ritzung fest sitzt wieder abwischen, so hätte man ein hauchdünnes, schwarzes Kreuz auf dem Film.
Nach der Trocknung dann den Film von der Glasscheibe abziehen und mittig auf dem Display ausrichten (dürfte ein wenig Geschick und Kreativität erfordern).

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
479 Klicks
Nach
oben