Du interessierst Dich für Bildbearbeitung, Bildweiterverarbeitung, Digital als auch Analog, hast Fragen zur Entwicklung vom S/W-Labor bis hin zu Photoshop? Dann erhältst Du hier bestimmt Antwort auf deine Fragen.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
uallendoerfer

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Agit, Adminteam
21.03.15, 23:10
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Agit, Adminteam
20.379 Klicks
Hotzenwäldler

Luminar 4

Zitat: Holger L 20.10.20, 06:59Natürlich ist es auch mit anderer Software möglich, mit Luminar ist es lediglich schneller. Mit Auswahlwerkzeugen, Tonwertkorrektur und dem ein oder anderen Beleuchtungsfilter geht das auch mit Photoshop, Affinity & Co.
Je nach Motiv dauert das dann halt, wobei du auch von Luminar keine Wunder erwarten darfst.

Das Ausgangsbild war zugegebenermaßen schlecht, der Himmel wie so oft in Dubai trüb vom Sand. Dennoch hat sich die Skyline deutlich vom Himmel abgehoben und eigentlich hätte Luminar die Auswahlmaske fehlerfrei hinbekommen müssen. Hat es aber nicht, der ausgetauschte Himmel lag u. a. halbtransparent über dem Burj Khalifa.


Ich war halt so naiv, zu glauben, dass ich für den Himmelersatz zwei Bilder in die Luminarbox und dessen Ebenen stecke, dessen Engine per 1-Click-Button starte...und schwups habe ich meinen neuen Himmel. Künstliche Intelligenz halt... .

Jetzt bin ich aber doch etwas desillusioniert. Trotz dass Du Dein Bild schlussendlich mit etwas weniger Zeitaufwand als ohne Luminar zufriedenstellend hinbekommen hast.


Zitat: NikoVS 20.10.20, 18:59Zitat: Dieter Ruhe 20.10.20, 00:48Gibt es beispielsweise bei folgender Bildnachbearbeitung eine echte Alternative zu Luminar? Oder ist das in der Form (zur Zeit noch) nur ausschließlich mit Luminar möglich?


Klar gibt es genügend Alterntiven zu Luminar 4. Und den Hintergrund oder Himmel tauschen kannst du mit vielen SW. Aber einer wie ich, der die Ebenen- und Maskentechnik von PS und Affinty nicht beherrscht ist Luminar wesentlich einfacher.
;)


Ich habe Himmelaustausch mit meiner PS Version CS 3 schon probiert und das funzt meistens ganz gut, weil ich u.a. mit Verlaufswerkzeugen arbeite und das mit Ebenentechniken kombiniere. Allerdings stoße ich hierbei auf meine Grenzen, wenn relativ nah stehende Bäume mit mächtigen Laubkronen den Abschluss zum Himmel bilden. Hierbei kam ich noch nie zu zufriedenstellenden Ergebnissen. Der FC-User Monsieur Chris hat das mit Luminar nach meinem Geschmack hervorragend gelöst und das innert kürzester Zeit - noch am gleichen Mittag hat Chris geliefert.

Zitat: K.G.Wünsch 20.10.20, 10:03Das was Luminar macht geht bei gleich restriktiven Voraussetzungen in Sekunden in PS - eine Luminanz/Chrominanzmaske und ab durch die Mitte.

Ich werde das mal in Kombination mit Himmelersatz googeln.

Zitat: K.G.Wünsch 20.10.20, 10:03 Sorry, Luminar ist Sondermüll, designed dazu inkompetente Knippser zu beeidrucken. Das war mal anders, da war das Nutzerinterface einfach nur klasse. Das haben die aber konsequenterweise natürlich afgegeben um die Bilderverwaltung zu priorisieren mit der sie Aboablehner vom Markt abgreifen wollten...

Naja, so inkompetent scheinen ja nicht alle Luminar-Anhänger zu sein. Romana bspw. arbeitet auch damit und ist bekanntlich Berufsfotografin.

Allerdings scheint sich Skylum mit dem Brocken, eine gescheite Bilderverwaltung auf die Beine stellen zu wollen, erheblich verschluckt zu haben. Anscheinend war vorher alles gut. Vielleicht hätten sie beides trennen sollen und als jeweils separate App entwickeln sollen. So wie es Adobe nicht erst seit Lightroom vormacht, sondern vorher auch schon mit seiner Bridge.

Das alles kann doch eigentlich gar nicht so schwierig sein, wenn man neben aller zündenden Genialität auch ein bißchen strukturierter arbeitete und seine Hausaufgaben machte. Aber Skylum muss wohl erstmal von einem mächtigeren Mitbewerber gefressen werden, der es dann anständig erzieht, ihm Manieren und Ordnung beibringt.


Zitat: K.G.Wünsch 14.10.20, 07:24Zitat: Dieter Ruhe 13.10.20, 22:39Hieße ja, dass dieses Luminar 3 teilweise sogar Vorteile gegenüber Version 4 böte. Vielleicht reicht mir das sogar, denn es sind nicht wirklich viele Bilder, die ich speziell damit bearbeiten möchte, also hauptsächlich nur einige wenige Problemscans und ab und zu auch mal ein modernes Digifoto.

Liminar kann nichts von dem was Du erwartest auch nur ansatzweise gut - Rauschunterdrückung Schrott,


Eine beinahe ausschließliche Bildbearbeitung mit Luminar habe ich nie in Erwägung gezogen. Auch eine Entrauschung meiner Scans war damit nicht geplant. Bei meinen Scans ging es mir ausschließlich um Himmelersatz, wenn dieser ausgeblichen und fast reinweiss erscheint. Die Rauschunterdrückung mit PS-eigenen Tools gefällt mir persönlich am meisten und ich komme damit am besten zurecht.

Vorerst werde ich wohl kein Werbeopfer von Skylum werden - dank dem Austausch mit Euch die letzten Tage. Ich habe beschlossen, irgendwann einmal die kostenlose Luminar-3-Version zu installieren und Luminar 4 dagegen komplett links liegen zu lassen. Da ich momentan für meine Zwecke Luminar ausschließlich als Werkzeug für Himmelersatz ansehe, hier und da gerne auch mal mit ein paar virtuellen Zugvögelchen, brauche ich nicht das neueste Luminar.

Ansonsten warte ich die zu Weihnachten 2020 angekündigte, neue KI-Version mal ab und was so über diese geschrieben wird, vor allem auch hier. Allerdings klingt das im Vorfeld aus verschiedenen Quellen nicht so berauschend und verheißungsvoll einschließlich der Skylum-Werbung selbst. Letztere ist ziemlich nichtssagend und einfältig - sonderlich innovativ und zündend wirkt sie nicht auf mich. Das alles fühlt sich so ein bissi an wie ein Automatikgetriebe (bis auf wenige Ausnahmen beim PKW die schlechtere Alternative) anstatt Handschaltung an… besonders gerichtet an noch unerfahrene Hobbyuser. Deswegen ging ich auch davon aus, dass Luminar 4 und das Neue zukünftig parallel im Sortiment geführt und gepflegt würden.
01:06
Zitat: Holger L 20.10.20, 06:59Natürlich ist es auch mit anderer Software möglich, mit Luminar ist es lediglich schneller. Mit Auswahlwerkzeugen, Tonwertkorrektur und dem ein oder anderen Beleuchtungsfilter geht das auch mit Photoshop, Affinity & Co.
Je nach Motiv dauert das dann halt, wobei du auch von Luminar keine Wunder erwarten darfst.

Das Ausgangsbild war zugegebenermaßen schlecht, der Himmel wie so oft in Dubai trüb vom Sand. Dennoch hat sich die Skyline deutlich vom Himmel abgehoben und eigentlich hätte Luminar die Auswahlmaske fehlerfrei hinbekommen müssen. Hat es aber nicht, der ausgetauschte Himmel lag u. a. halbtransparent über dem Burj Khalifa.


Ich war halt so naiv, zu glauben, dass ich für den Himmelersatz zwei Bilder in die Luminarbox und dessen Ebenen stecke, dessen Engine per 1-Click-Button starte...und schwups habe ich meinen neuen Himmel. Künstliche Intelligenz halt... .

Jetzt bin ich aber doch etwas desillusioniert. Trotz dass Du Dein Bild schlussendlich mit etwas weniger Zeitaufwand als ohne Luminar zufriedenstellend hinbekommen hast.


Zitat: NikoVS 20.10.20, 18:59Zitat: Dieter Ruhe 20.10.20, 00:48Gibt es beispielsweise bei folgender Bildnachbearbeitung eine echte Alternative zu Luminar? Oder ist das in der Form (zur Zeit noch) nur ausschließlich mit Luminar möglich?


Klar gibt es genügend Alterntiven zu Luminar 4. Und den Hintergrund oder Himmel tauschen kannst du mit vielen SW. Aber einer wie ich, der die Ebenen- und Maskentechnik von PS und Affinty nicht beherrscht ist Luminar wesentlich einfacher.
;)


Ich habe Himmelaustausch mit meiner PS Version CS 3 schon probiert und das funzt meistens ganz gut, weil ich u.a. mit Verlaufswerkzeugen arbeite und das mit Ebenentechniken kombiniere. Allerdings stoße ich hierbei auf meine Grenzen, wenn relativ nah stehende Bäume mit mächtigen Laubkronen den Abschluss zum Himmel bilden. Hierbei kam ich noch nie zu zufriedenstellenden Ergebnissen. Der FC-User Monsieur Chris hat das mit Luminar nach meinem Geschmack hervorragend gelöst und das innert kürzester Zeit - noch am gleichen Mittag hat Chris geliefert.

Zitat: K.G.Wünsch 20.10.20, 10:03Das was Luminar macht geht bei gleich restriktiven Voraussetzungen in Sekunden in PS - eine Luminanz/Chrominanzmaske und ab durch die Mitte.

Ich werde das mal in Kombination mit Himmelersatz googeln.

Zitat: K.G.Wünsch 20.10.20, 10:03 Sorry, Luminar ist Sondermüll, designed dazu inkompetente Knippser zu beeidrucken. Das war mal anders, da war das Nutzerinterface einfach nur klasse. Das haben die aber konsequenterweise natürlich afgegeben um die Bilderverwaltung zu priorisieren mit der sie Aboablehner vom Markt abgreifen wollten...

Naja, so inkompetent scheinen ja nicht alle Luminar-Anhänger zu sein. Romana bspw. arbeitet auch damit und ist bekanntlich Berufsfotografin.

Allerdings scheint sich Skylum mit dem Brocken, eine gescheite Bilderverwaltung auf die Beine stellen zu wollen, erheblich verschluckt zu haben. Anscheinend war vorher alles gut. Vielleicht hätten sie beides trennen sollen und als jeweils separate App entwickeln sollen. So wie es Adobe nicht erst seit Lightroom vormacht, sondern vorher auch schon mit seiner Bridge.

Das alles kann doch eigentlich gar nicht so schwierig sein, wenn man neben aller zündenden Genialität auch ein bißchen strukturierter arbeitete und seine Hausaufgaben machte. Aber Skylum muss wohl erstmal von einem mächtigeren Mitbewerber gefressen werden, der es dann anständig erzieht, ihm Manieren und Ordnung beibringt.


Zitat: K.G.Wünsch 14.10.20, 07:24Zitat: Dieter Ruhe 13.10.20, 22:39Hieße ja, dass dieses Luminar 3 teilweise sogar Vorteile gegenüber Version 4 böte. Vielleicht reicht mir das sogar, denn es sind nicht wirklich viele Bilder, die ich speziell damit bearbeiten möchte, also hauptsächlich nur einige wenige Problemscans und ab und zu auch mal ein modernes Digifoto.

Liminar kann nichts von dem was Du erwartest auch nur ansatzweise gut - Rauschunterdrückung Schrott,


Eine beinahe ausschließliche Bildbearbeitung mit Luminar habe ich nie in Erwägung gezogen. Auch eine Entrauschung meiner Scans war damit nicht geplant. Bei meinen Scans ging es mir ausschließlich um Himmelersatz, wenn dieser ausgeblichen und fast reinweiss erscheint. Die Rauschunterdrückung mit PS-eigenen Tools gefällt mir persönlich am meisten und ich komme damit am besten zurecht.

Vorerst werde ich wohl kein Werbeopfer von Skylum werden - dank dem Austausch mit Euch die letzten Tage. Ich habe beschlossen, irgendwann einmal die kostenlose Luminar-3-Version zu installieren und Luminar 4 dagegen komplett links liegen zu lassen. Da ich momentan für meine Zwecke Luminar ausschließlich als Werkzeug für Himmelersatz ansehe, hier und da gerne auch mal mit ein paar virtuellen Zugvögelchen, brauche ich nicht das neueste Luminar.

Ansonsten warte ich die zu Weihnachten 2020 angekündigte, neue KI-Version mal ab und was so über diese geschrieben wird, vor allem auch hier. Allerdings klingt das im Vorfeld aus verschiedenen Quellen nicht so berauschend und verheißungsvoll einschließlich der Skylum-Werbung selbst. Letztere ist ziemlich nichtssagend und einfältig - sonderlich innovativ und zündend wirkt sie nicht auf mich. Das alles fühlt sich so ein bissi an wie ein Automatikgetriebe (bis auf wenige Ausnahmen beim PKW die schlechtere Alternative) anstatt Handschaltung an… besonders gerichtet an noch unerfahrene Hobbyuser. Deswegen ging ich auch davon aus, dass Luminar 4 und das Neue zukünftig parallel im Sortiment geführt und gepflegt würden.
4.414 Klicks
Lurenz

EINFACHER Fotomanager

Zitat: Holger L 09.10.20, 09:08... werdet euch erst mal im Klaren, was ihr tatsächlich braucht. In diesem Fall ist das u. a. auch die Frage, wonach ihr in Zukunft tatsächlich sucht.

Ja, das sind gute Anregungen. Über die in unserem Fall beste Strategie bin ich mir ehrlich gesagt noch nicht ganz im Klaren.
Was mir schon mal naheliegend scheint, ist, die Fotos auf der Festplatte in Ordnern nach Jahren und Monaten abzulegen. Und das gewünschte Ziel ist irgendein System, das es meinem Stiefvater erlaubt, später schnell die Fotos von einem bestimmten Urlaub oder alle Fotos von einer bestimmten Person zu finden. Verschachtelte Sammlungen waren einfach mein erster Gedanke, aber wenn es andere, in diesem Fall sinnvollere Systeme gibt, bin ich auch dafür offen. Solange es einfach genug ist, dass es der Stiefvater gut selbst handhaben kann.

Für allfällige weitere Anregungen eurerseits könnte ich also das zweite Kriterium (Verschachtelung) aus dem Eröffnungsbeitrag ersetzen durch:
  • Möglichkeit, Fotos von bestimmten Anlässen oder Personen mit überschaubarem Aufwand zu finden.

Danke schon mal für alle bisherigen Beiträge!
357 Klicks
Nach
oben