Du interessierst Dich für Bildbearbeitung, Bildweiterverarbeitung, Digital als auch Analog, hast Fragen zur Entwicklung vom S/W-Labor bis hin zu Photoshop? Dann erhältst Du hier bestimmt Antwort auf deine Fragen.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Sven Jo

Wo sind meine RAW Dateien? (Mac)

Zitat: virra 05.09.19, 00:09Sehe ich auch so: Die Dateien über den Finder einlesen. Die Karte wird als normales Laufwerk/Speichermedium angezeigt. Daten per Drag & Drop in den Ordner deiner Wahl laden. Dann hast du sie schon mal safe. Dann kannst du sie bei Benutzung von LR immernoch in den Katalog einlesen. Bin ja selber kein Freund von Katalogen und deshalb kein LR-User. Verwalte die Daten lieber mit der Bridge am Platz meiner Wahl. Der Vorteil bei LR ist, dass man nondestruktiv alles schön machen kann, aber wehe, wehe, du entschließt dich eines Tages LR nicht mehr haben zu wollen. Dann sind deine ganzen schönen Kataloge für'n Popo.

Fotos kann man, soweit ich weiß, irgendwo abgewöhnen, dass es sich automatisch einmischt, sobald ne Karte erkannt wurde, oder ne Kamera. Das ist an dem Programm für ambitionierte Fotografen die beste Funktion …

Für den Schnullibillinormaluser, den das nicht stört, wenn der Mac bestimmt, in welchem Ordner/Unterordner/Subunterordner Daten gespeichert werden mag das gut sein, aber wer sich ernsthaft auf die Bearbeitung mit professionellen Programmen verlegt, kann dadurch nichts gewinnen (außer graue Haare und wer will das schon).


Also für meine grauen Haare ist mein Äppelchen nicht verantwortlich, die stammen noch aus meiner Zeit als Nutzer von Windows-Rechner zusammen mit Adobe-Software.
508 Klicks
Harald Biebel

Stichwortliste in LR CC

Moin Harald,

wie bereits geschrieben, kann ich Dein Problem bei mir nicht reproduzieren. Von daher vermute ich ein Problem von LR auf Deinem Rechner.

Hast Du ggf. noch einen anderen Rechner (eventuell Notebook)? Eine andere Möglichkeit das Problem einzugrenzen wäre vielleicht den Katalog auf eine externe Festplatte zu kopieren und diesen bei einem Bekannten einmal zu testen.

So aus der Ferne ist die Suche nach der Ursache und damit die Problemlösung schwierig. Gibt es in Deiner Bekanntschaft jemanden, der sich auskennt und Dir im direkten Kontakt weiterhelfen könnte?

Ansonsten teile uns bitte einmal noch mit, was für einen Rechner mit was für einem Betriebssystem Du nutzt.

LG Manfred
123 Klicks
Sven Jo

Fotos für Instagram exportieren

Zitat: Sven Jo 01.09.19, 15:47Nachher (nach infos über Google wie das Bildformat für Instagram sein soll) - 1.080 in der "Langen Kante" Wenn man sich das Bild dann in Vollbildansicht auf einem FullHD-Monitor (1920x1080) ansieht muss es vergrößert werden. Das es dann etwas weniger scharf aussieht ist dann logisch, ausserdem werden kleine Details, dann nicht mehr erkennbar sein.

Zitat: Sven Jo 01.09.19, 15:47[...]jedoch weisst der Himmel,naja wie soll ich das als Anfänger beschreiben, sehr eigenartige verpixelungen bei den Übergängen der veschiedenen Farben an Ohne das Bild gesehen zu haben, ist es ein Raten, aber ich würde raten, dass das Kompressionsatrefakte durch eine stärkere JPEG-Komprimierung sind, die auch auf Grund der geringeren Pixelanzahl deutlich sichtbarer werden.

Ich weiß nicht wie das bei Instagram ist, aber für Facebook würde ich das Bild nicht so drastisch verkleinern, sondern einfach in voller Auflösung hochladen. Bei Facebook wird den anderen eh nicht das Originalbild gezeigt, sondern es wird für jeden anderen Benutzer, dann eh skaliert und neu komprimiert, je nach dem welche Bildschirmauflösung der andere Benutzer hat.
139 Klicks
Anna 1996

Foto-Collage

Das kommt drauf an, wie gut deine Bildbearbeitungskenntnisse sind. Wenn vorhanden, brauchst du keine speziellen Software.

Ausgangspunkt ist eine Collage aus allen Foto, ähnlich wie hier (in diesem Fall sind es 96 Fotos, die einzelnen Bilder würde bei dir noch mal wesentlich kleiner ausfallen):


Das geht über ziemlich viele Bildbearbeitungs- oder auch Fotoverwaltungs-Tools. Mal heißt es Collage, mal Kontaktabzug, mal noch anders. Müsstest du mal in deiner Software rumprobieren oder googeln.

Dann öffnest du die Collage in deinem Bildbarbeitungsprogramm. Es muss zwingend Ebenen unterstützen! Wie Gimp zum Beispiel.

Dann legst du eine Textebene drüber und schreibst deinen Text. Dann hast du wieder abhängig von deinem Programm mehrere Optionen, wie es weitergeht. Ziel ist einfach, dass der Text transparent wird, so dass die Collage wieder zum Vorschein kommt.
Die beste Lösung ist, den Text in einen Pfad umzuwandeln und mit dem Pfad weiterzuarbeiten.
Für Anfänger einfacher ist aber wohl, den Text in eine Pixelgrafik umzuwandeln. Bei Gimp ginge das so: du legst eine neue Ebene in der gewünschten Hintergrundfarbe an und legst sie zwischen Collage und Text. Dann vereinst du die Textebene mit der neuen Ebene. Dann kannst du über Zauberstab oder Farbe zu Transparenz den Text transparent machen. Fertig.
150 Klicks
Photonenbändiger

probleme nach win 10 update

Zitat: John Lumen 24.08.19, 10:09Aktuelle Browser können "ausländisch" gut verständlich übersetzen.
Sogar in Groß- und Kleinschreibung. Auch von "Läppies" ist dort nicht die Rede.


profiltext lesen! danke.

Zitat: Dirk M 24.08.19, 08:41Wenn Du noch geschrieben hättest, was Du nun genau gemacht hast und ob es das ganz am Anfang beschriebene Problem gelöst hat, würde das Ganze hier vielleicht sogar Sinn machen und könnte evtl. für jemanden hilfreich sein der ein ähnliches Problem hat.

hätte ich auch. das dumme: das meiste, was ich an einstellungen an rechnern vornehme, mache ich gemäß einer verständlichen anleitung. fragst du mich 2h später, was ich gemacht habe, kann ich nur noch mit den schultern zucken. dafür kann ich einen seitenlangen text nach einmaligem lesen fast wortgetreu wiedergeben (nur im bedarfsfall, denn sonst würde einem der kopf platzen, das meiste gelesene vergesse ich auch). so unterschiedlich sind bei menschen die talente/fähigkeiten gewichtet.
767 Klicks
Nach
oben