Aller Anfang ist schwer, so auch in der Fotografie: Dieses Forum bietet Einsteigern die Möglichkeit, sich von Amateuren und Profis helfen zu lassen. Nur Mut: Dumme Fragen gibt es hier nicht – jeder von uns stand einmal ganz am Anfang.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
-Wackerstein-

Anfänger-Vorstellungs-Thread

Hi Leute

ich bin Mona und schon seit einiger Zeit auf Fotocommunity angemeldet, aber irgendwie finde ich es hier sehr anonym, also man hat kaum Kontakt zu anderen Mitgliedern. Oder geht das nur mir so?
Daher habe ich mich entschlossen mich hier kurz vorzustellen und zu sehen, ob man so mehr Kontakte bekommen kann.
Ich zeichne in meiner Freizeit sehr gerne und würde auch gerne in Zukunft mehr Fotografieren, aber noch fehlt mir eine gute Kamera dazu. Daher lese ich auch aufmerksam das Forum nach Tipps und Tricks.
Gerne hätte ich aber auch Kontakt zu erfahrenen Fotografen, die lust haben mit einer Anfängerin in Kontakt zu kommen und über alles mögliche was Fotografie betrifft zu quatschen. Am liebsten hier in der FC per Fotomail.

Ich würde mich sehr freuen auf diesem Wege neue Kontakte also nette Menschen kennenzulernen.

Liebe Grüße
Mona
76.675 Klicks
uallendoerfer

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Agit, Adminteam
21.03.15, 23:02
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Thomas Agit, Adminteam
29.033 Klicks
YearOne

Einige Anfänger Fragen

Zitat: YearOne 13:05im manuellen modus ab 1/320 und f3.4 wird es schon dunkel in meiner Wohnung, und mit 1/1600 und f3.4 und iso 3200 ist es schon richtig dunkel.

Liegt das an der Lichtschwachen kamera, oder habe ich was falsch gemacht?


Ich antworte mal so: Wenn man irgendetwas einstellt, kommt irgendetwas dabei heraus. Ich würde empfehlen mit einem Automatikprogramm "herumzuspielen" und dann beobachten, was sich verändert, wenn man den vorgegebenen Parameter ändert.
Das setzt ungeachtet dessen natürlich Grundkenntnisse der Fotografie voraus. Stichwort "Lehrgang" (wie schon mehrfach erwähnt).

Zitat: YearOne 13:05Welche belichtungszeit wird empfohlen um bewegende Motive zu fotografieren?

Kommt auf die Geschwindigkeit der Bewegung des Motivs an. Eine Schnecke wird man noch mit 1/30 ohne erkennbare Bewegungsunschärfe ablichten können. Die Flügel eines schwirrenden Kolibris wird man wohl mit 1/8000 belichten müssen, um sie bewegungslos einzufrieren. Wenn man das denn überhaupt so haben möchte als Bildwirkung.
823 Klicks
NetAktiv

Vollmond Foto missraten

Zitat: effendiklaus 16.09.20, 23:19Malt mal einen Mondkreis auf ein Blatt Papier, so wie Ihr seine Größe visuell einschätzt!

Alle verkehrt....

Viel zu groß. Sind nur 7mm.


Und regelrecht gigantisch schaut unser Mond ja unmittelbar am Horizont aus. Manche sprechen von einer optischen Täuschung bei unserer Wahrnehmung (Größenverhältnis der Landschaft vor uns in Relation zum Mond wirkt anders, als wenn er hoch über uns steht). Andere Experten machen die unterschiedliche Lichtbrechung dafür verantwortlich, wenn der Mond flach von der Seite anstatt steil von oben herab leuchtet.

Fotografisch isses aber jedes mal eine Enttäuschung, weil er bei Horizontaufnahmen auf dem Foto dann doch nicht so riesig erscheint als zuvor mit dem Auge wahrgenommen.
1.043 Klicks
Hüdavendigar

Welche Kamera für einen Neueinsteiger/Anfänger

Hallo,
du hast ja jetzt schon eine Menge toller Tipps bekommen, was die Kamera angeht, da ist bestimmt was gutes für dich dabei.
Was ich aber gerade bei Anfängern oft beobachte ist, dass das notwendige Zubehör fehlt. So können zwar immer noch sehr schöne erste Fotos entstehen, es könnte aber eben auch schon ein bisschen besser sein.
Zum klassischen Zubehör gehören zum Beispiel Stativ, Kameratasche oder Blitzdiffusor, mehr dazu: https://www.spiegelreflexkamera.com/zub ... yfotograf/
Hast du denn schon grundlegende Tipps bekommen, wie man die schönsten Fotos schiessen kann?
Falls du gänzlich unbeholfen sein solltest, könntest du dir überlegen einen Fotokurs zu belegen. Falls du das aber nicht machen willst, was auch völlig ok ist, hilft dir das vielleicht auch weiter: https://praxistipps.chip.de/fotografier ... ipps_94944

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit der Kamera für die du dich dann am Ende entscheidest. :)
540 Klicks
Hvbb

Fz 1000 Doppel oder Geister Fotos

Vermutlich hattest du irgendwie eine Doppelbelichtungsfunktion wie HDR oder Intelligente ISO-Automatik gewählt, wo bei starkem Kontrast im Bild (schwarzer Rabe heller Himmel) zwei Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungswerten gemacht werden.
Die Kamera verrechnet dann ein finales Bild in dem aus jeder Aufnahme die gut belichteten Beriche verwendet werden. In der Zeit zwischen den beiden Aufnahmen hat sich das Motiv bewegt und so erscheint ein Geisterbild.
Nur bei unbeweglichen Motiven ist das auch eine "gewinnbringende" Option.
Durch den Totalreset der Kamera wurde diese von dir wohl vergessene oder/und versehentliche Einstellung wieder rückgängig gemacht.

Hier ein Beispiel aus meinen Bildern, wo ich mit der versehentlich noch aktivierten kamerainternen HDR-Option (da werden automatisch 3 Aufnahmen nacheinander gemacht und zusammengerechnet) eine Landschaft mit fahrenden Zug fotografiert habe.
Man erkennt einen leichten Geisterschatten am Zug.
1.014 Klicks
Ralph Lück

Adobe Camera RAW

Zitat: Dieter Ruhe 23.08.20, 19:11und dann muß man sich noch mit unterschiedlichen Codecs und Presets herumschlagen. ;-)Muß man ja nicht.Zitat: Dieter Ruhe 23.08.20, 19:11 Reine Standardbildbetrachter wie z.B. die auf den Betriebssystemen vorinstallierten Programme, tunen bei Kontrast und Schärfe etwas nach.Diese sind Dank meist fehlendem FM eh ungeeignet.Zitat: Dieter Ruhe 23.08.20, 19:11Adobe Programme, auch das einfache Photoshop Express, zeigen mir die Bilder so an, wie sie mir auch bei der Bearbeitung mit Photoshop oder Lightroom angezeigt wurden.Eben weil sie FM unterstützen.Zitat: Dieter Ruhe 23.08.20, 19:11 Die Vorschau bei vielen Raw-Konvertern ist standardmäßig so eingestellt, dass mehr Kontrast und Schärfe angezeigt wird als tatsächlich vorhanden.Das hatten wir hier schon mal und auch was dagegen zu tun ist.Zitat: Dieter Ruhe 23.08.20, 19:11Deswegen checke ich die mit einem RAW-Konverter entwickelten Bilder nochmal mit einem anderen Programm gegen, vergleiche also dort ein unbearbeitet konvertiertes Bild mit einer von mir vorher optimierten und dann erst konvertierten Version.
Ganz schönes Kuddelmuddel bei Dir. Öffne das Bild einfach in PS dann siehst Du wie es wirklich aussieht. Dort siehst Du auch (im Bildgrößedialog) die wirkliche Dateigröße Deiner Jpegs ohne Kompression. Da wirst Du aber staunen.
558 Klicks
Uwe Winefeld - Fotomotivjäger

Welche Einstellmöglichkeiten?

Zitat: FBothe 16.08.20, 19:30Zitat: Christian Gigan Weber 16.08.20, 18:19Zitat: FBothe 03.08.20, 23:03Zum Üben würde ich dir ohnehin empfehlen, auf jpg umzuschalten. Was wäre da der Vorteil???

Für diese Art Tests braucht man das RAW-Gedöns einfach nicht.


Reinweg zum Üben hast Du absolut Recht. Das Nötigste aus den Übungsergebnissen zeigen auch die Jpeg´s schon an. Man kann dadurch zügig drauflos üben, spart Speicherplatz und wird bei den ersten Schritten nicht durch einen Kartenwechsel unterbrochen. Sobald man aber nicht mehr mit Übungsmunition am Start sein möchte, sondern der fotografische Ernstfall eintritt und man scharf zu schießen beabsichtigt, sollte man gerade als Anfänger noch den RAW-Modus nutzen, womit man einige, typische Anfängerfehler wie etwa bei der Belichtung oft noch bei der Nachbearbeitung ausmerzen kann. Ebenso Schusseligkeiten beim Weissabgleich.

Zitat: FBothe 03.08.20, 23:031. Warum stellst du die Frage in 2 Foren?


Das fällt mir aber auch bei anderen Usern, hauptsächlich Neulingen, desöfteren auf. Wenn man hier mal so eben vorbeischaut und nicht immer die Zeit findet, vorher die Anleitungen der FC zu studieren und sich zu orientieren, was die allerwenigsten auch bspw. bei Facebook oder Whatsapp zu tun pflegen, denkt man erstmal, dass man es mit mehreren Foren zu tun hat. Daher kommt vielleicht der ein oder andere auf die Idee, vermeintlich unterschiedliche Fotogemeinschaften anzusprechen.

Deswegen schlug ich an anderer Stelle ja schon mal vor, alle FC-Foren in ein Forum zusammenzufassen und anstattdessen mit Themenboards zu arbeiten. Das würde auch neue Möglichkeiten bei der Benachrichtigung neuer Einträge und Themen eröffnen und dafür sorgen, dass man weniger Postings verpasst. Nicht jeder hat den Nerv, sich täglich oder auch nur dreimal die Woche durch 24 Foren zu klicken, um die neuesten Beiträge alle aufzuspüren.

Zum Thema: Ich habe mal Möwen im Flug fotografiert. Erst mit Verschlusszeiten von 1/2000 bekam ich die so richtig scharf. Allerdings habe ich nicht mit der Nachführtechnik gearbeitet, die viel Übung und Erfahrung voraussetzt und für Insektenmakros eher ungeeignet sein dürfte.

Hilfreich war mir auch, mit einer Einfeldmessung schon vorher auf die ungefähr zu erwartende Distanz scharf zu stellen. Oder alternativ mit relativ hoher Schärfentiefe zu arbeiten (kleinere Blende) und dafür mit kontinuierlichem Autofokus im Anschlag. Ich bin mir aber nicht sicher, ob sich AF-C auch bei Insektenaufnahmen wirklich eignet, da diese ständig ihren Kurs wechseln und der Autofokus äußerst reaktionsschnell arbeiten müßte. Bezüglich der FZ-1000 liest man aber in der Hinsicht nur Gutes, sie soll einen sehr treffsicheren und flotten Autofokus besitzen laut den meisten Testberichten.
23.08.20, 19:54
Zitat: FBothe 16.08.20, 19:30Zitat: Christian Gigan Weber 16.08.20, 18:19Zitat: FBothe 03.08.20, 23:03Zum Üben würde ich dir ohnehin empfehlen, auf jpg umzuschalten. Was wäre da der Vorteil???

Für diese Art Tests braucht man das RAW-Gedöns einfach nicht.


Reinweg zum Üben hast Du absolut Recht. Das Nötigste aus den Übungsergebnissen zeigen auch die Jpeg´s schon an. Man kann dadurch zügig drauflos üben, spart Speicherplatz und wird bei den ersten Schritten nicht durch einen Kartenwechsel unterbrochen. Sobald man aber nicht mehr mit Übungsmunition am Start sein möchte, sondern der fotografische Ernstfall eintritt und man scharf zu schießen beabsichtigt, sollte man gerade als Anfänger noch den RAW-Modus nutzen, womit man einige, typische Anfängerfehler wie etwa bei der Belichtung oft noch bei der Nachbearbeitung ausmerzen kann. Ebenso Schusseligkeiten beim Weissabgleich.

Zitat: FBothe 03.08.20, 23:031. Warum stellst du die Frage in 2 Foren?


Das fällt mir aber auch bei anderen Usern, hauptsächlich Neulingen, desöfteren auf. Wenn man hier mal so eben vorbeischaut und nicht immer die Zeit findet, vorher die Anleitungen der FC zu studieren und sich zu orientieren, was die allerwenigsten auch bspw. bei Facebook oder Whatsapp zu tun pflegen, denkt man erstmal, dass man es mit mehreren Foren zu tun hat. Daher kommt vielleicht der ein oder andere auf die Idee, vermeintlich unterschiedliche Fotogemeinschaften anzusprechen.

Deswegen schlug ich an anderer Stelle ja schon mal vor, alle FC-Foren in ein Forum zusammenzufassen und anstattdessen mit Themenboards zu arbeiten. Das würde auch neue Möglichkeiten bei der Benachrichtigung neuer Einträge und Themen eröffnen und dafür sorgen, dass man weniger Postings verpasst. Nicht jeder hat den Nerv, sich täglich oder auch nur dreimal die Woche durch 24 Foren zu klicken, um die neuesten Beiträge alle aufzuspüren.

Zum Thema: Ich habe mal Möwen im Flug fotografiert. Erst mit Verschlusszeiten von 1/2000 bekam ich die so richtig scharf. Allerdings habe ich nicht mit der Nachführtechnik gearbeitet, die viel Übung und Erfahrung voraussetzt und für Insektenmakros eher ungeeignet sein dürfte.

Hilfreich war mir auch, mit einer Einfeldmessung schon vorher auf die ungefähr zu erwartende Distanz scharf zu stellen. Oder alternativ mit relativ hoher Schärfentiefe zu arbeiten (kleinere Blende) und dafür mit kontinuierlichem Autofokus im Anschlag. Ich bin mir aber nicht sicher, ob sich AF-C auch bei Insektenaufnahmen wirklich eignet, da diese ständig ihren Kurs wechseln und der Autofokus äußerst reaktionsschnell arbeiten müßte. Bezüglich der FZ-1000 liest man aber in der Hinsicht nur Gutes, sie soll einen sehr treffsicheren und flotten Autofokus besitzen laut den meisten Testberichten.
438 Klicks
Nach
oben