Du hast fotografisches Interesse an der Natur und der Tierwelt? Tausch Dich aus – von der Ameise bis zum Sternenhimmel.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
uallendoerfer

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Gudrun Schröder und Heinz Schütz, Adminteam
21.03.15, 20:32
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Gudrun Schröder und Heinz Schütz, Adminteam
23.537 Klicks
flugmeile

Fotografie auf den Kap Verden

Na hoffentlich findest du jemand, der dir bei der Fotografie weiterhilft. Toll, dass du den Flug schon gebucht hast. Ich wusste gar nicht, dass der Flughafen Linz solche Flüge anbietet. Das ist sehr spannend. Ist das ein Direktflug? Direkte Flüge sind mir immer lieber, aber manchmal gibt es leider einfach kein Angebot.
Als Boa Vista und Sal sind auf jeden Fall die beiden touristischten Inseln. (deswegen gibt es hier auch die Flughäfen) Also das ist schon einmal toll, dass du diese besichtigen kannst. Die Vegetation auf Sal ist sehr trocken. Also es gibt überall Sand und es schaut aus, wie in der Wüste. Das bedeutet, dass es kilometerlange Sandstrände gibt, also für einen Badeurlaub genial. Auf Boa Vista hingegen herrscht noch nicht ganz so viel Tourismus. Hier gibt es natürlich auch viele Möglichkeiten ins mehr zu springen. Aber auch die Hauptstadt Sal Rei ist einen Ausflug wert. Einen Tagesausflug auf die Insel Fogo würde ich auch einplanen, um den Vulkan zu bestiegen. Da empfiehlt es sich eine geführte Tour zu buchen. Bei dieser Wanderung hast du einen wahnsinnig schönen Ausblick und kannst die Natur fotografieren. Santiago ist die größte Insel der Kapverden. Da gibt es auch sehr viel zu sehen. Falls du noch etwas genauer wissen willst, dann frag mich gerne!
814 Klicks
Frank MFT

Wer bin ich?

Zitat: Frank MFT 16.10.19, 22:39Hi Photonenbändiger,

Das Foto war ein Zufall, ich entdeckte ihn bei einer Tour und hatte keine Möglichkeit näher an ihn heran zu kommen. Die G81 hat einen Gropfaktor von 2. Also bei 200mm tele 400mm KB

Gruß Frank


ist doch auch nicht schlimm. wollte nur andeuten, dass es sich um ein bestimmungsbild handelt. dafür reicht es. würde man ein ernst zu nehmendes bild vom TF mit deiner kamera machen wollen, müßtest du auf etwa 5m ran. das ist heftig.

ich mache solche bilder auch manchmal. allerdings zum zweck eines anwesenheitsnachweises einer bestimmten art in einem gebiet und jahreszeit. sowas brauch ich immer mal dienstlich und dann ist die qualität eher untergeordnet. oder bei insekten. da halte ich dann einfach mal mit dem handy drauf, um ein belegbild zu haben.
1.770 Klicks
Landschaftsfotografie-Pfalz.de - JochenTour

Seltsames Jagdverhalten eines Raben

Zitat: Michael Menz 28.09.19, 23:37Zitat: Ralf Jakovljevic 14.09.19, 16:48Waren denn keine Gänse-Eltern da?
Die südhessischen Kanadagänse hätten den Raben sofort zerlegt.


Gilt wohl nicht für Graugänse. Habe ich hier gerade zufällig beim Stöbern entdeckt.



dieses prädationsverhalten ist wohl bei allen corviden zu beobachten und wurde auch mehrfach bildlich dokumentiert. rabenkrähen - ja. dohlen sind da noch viel geschickter und gehen im "rudel" regelrecht strategisch vor. zu meinen prädationsuntersuchungen in lachmöwen- und flussseeschwalbenkolonien gibt es da einige bilder. eine fliegt oben drüber und bringt den ganzen laden in aufruhr, zieht die aufmerksamkeit auf sich. die anderen haben sich bereits um die kolonie herum postiert und laufen seelenruhig rein und klauen die eier und küken. oder, das 4 dohlen gleichzeitig einen austernfischer am gelege angegriffen haben. und der kann sich wehren. eine dohle zieht ihm an den schwanzfedern und in dem moment, wo er sich rumdreht, liegen die eier einen kleinen moment frei. zack, weg sind sie.

silbermöwen sind genauso frech. brandgänse sind nicht gerade zimperlich, wenn es um die verteidigung der jungen geht. nützt nichts! die möwen warten nur in den dünen, bis eine führende mutter mit ihren kleinen im schlepptau die deckungsfreien wattflächen betreten. das ist ne mordsshow, im wahrsten sinne. die schnappen sich schon mal zwei auf einmal und fliegen dann zu ihren jungen, welche zu der zeit auch einen erhöhten nahrungsbedarf haben. und die silbermöwen fliegen auch direkt in die seeschwalbenkolonie und holen sich die kleinen. ich hab mal 7m davor gesessen und fotografierend zugesehen, wie eine silbermöwe ein ca 14 tage altes seeschwalbenküken am rande der kolonie verfrühstückt hat. oft klappt die verteidigung der seeschwalben ganz gut und läuft koordiniert ab. ich hatte hier mal ein bild drin, wie eine silbermöwe ein seeschwalbenküken fliegend aus der kolonie transportierte und der klenen seeschwalbe noch der letzte verabreichte fisch aus dem schnabel fällt. kann es leider nicht finden. andere strategie: eine junge, bereits flugfähige lachmöwe solange hetzen, bis diese sich entkräftet am strand niederlassen mußte. da hat die silbermöwe dann zugeschlagen.
29.09.19, 00:07
Zitat: Michael Menz 28.09.19, 23:37Zitat: Ralf Jakovljevic 14.09.19, 16:48Waren denn keine Gänse-Eltern da?
Die südhessischen Kanadagänse hätten den Raben sofort zerlegt.


Gilt wohl nicht für Graugänse. Habe ich hier gerade zufällig beim Stöbern entdeckt.



dieses prädationsverhalten ist wohl bei allen corviden zu beobachten und wurde auch mehrfach bildlich dokumentiert. rabenkrähen - ja. dohlen sind da noch viel geschickter und gehen im "rudel" regelrecht strategisch vor. zu meinen prädationsuntersuchungen in lachmöwen- und flussseeschwalbenkolonien gibt es da einige bilder. eine fliegt oben drüber und bringt den ganzen laden in aufruhr, zieht die aufmerksamkeit auf sich. die anderen haben sich bereits um die kolonie herum postiert und laufen seelenruhig rein und klauen die eier und küken. oder, das 4 dohlen gleichzeitig einen austernfischer am gelege angegriffen haben. und der kann sich wehren. eine dohle zieht ihm an den schwanzfedern und in dem moment, wo er sich rumdreht, liegen die eier einen kleinen moment frei. zack, weg sind sie.

silbermöwen sind genauso frech. brandgänse sind nicht gerade zimperlich, wenn es um die verteidigung der jungen geht. nützt nichts! die möwen warten nur in den dünen, bis eine führende mutter mit ihren kleinen im schlepptau die deckungsfreien wattflächen betreten. das ist ne mordsshow, im wahrsten sinne. die schnappen sich schon mal zwei auf einmal und fliegen dann zu ihren jungen, welche zu der zeit auch einen erhöhten nahrungsbedarf haben. und die silbermöwen fliegen auch direkt in die seeschwalbenkolonie und holen sich die kleinen. ich hab mal 7m davor gesessen und fotografierend zugesehen, wie eine silbermöwe ein ca 14 tage altes seeschwalbenküken am rande der kolonie verfrühstückt hat. oft klappt die verteidigung der seeschwalben ganz gut und läuft koordiniert ab. ich hatte hier mal ein bild drin, wie eine silbermöwe ein seeschwalbenküken fliegend aus der kolonie transportierte und der klenen seeschwalbe noch der letzte verabreichte fisch aus dem schnabel fällt. kann es leider nicht finden. andere strategie: eine junge, bereits flugfähige lachmöwe solange hetzen, bis diese sich entkräftet am strand niederlassen mußte. da hat die silbermöwe dann zugeschlagen.
3.863 Klicks
Photonenbändiger

bezahlte hides - ist das noch naturfotografie?

:-)
26.09.19, 21:06
:-)
8.300 Klicks
Nach
oben