Studioausrüstung, Blitze, Filter, Stative. Hier gibt es Informationen zu allem was das Foto-Herz begehrt. Kennst Du das ultimative Fotozubehör? Teile es mit uns.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
uallendoerfer

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Stefan B., Adminteam
21.03.15, 22:57
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch,
Stefan B., Adminteam
32.305 Klicks
Christian von Ditfurth

Plustek OpticFilm 120 Pro u. Silverfast: Rahmen verrutschen

Hallo Christian,
Habe eben deinen Beitrag gelesen. Ich habe das gleiche Problem mit 6x6 Film. Silverfast hat mir mitgeteilt, dass die Version 9.02 das Problem auch noch nicht gelöst hat. Ich habe diese Version installiert. Es soll aber mit 9.03 gelöst werden.
Ich habe auch mit Plustec korrespondiert. Da wurde mir der Hinweis gegeben, jeweils nach dem Aufstarten der Software diese unter dem Punkt "Service" zurück zu setzten. So geht es bei mir nun doch ordentlich gut. Hingegen stelle ich fest, dass nicht immer das Bild, welches ich in der Übersicht auswähle auch gescannt wird. Auch ärgerlich.
Ich habe aber noch ein graveirenderes Problem, das ich eben an Plustec geschrieben habe: Im Scan erscheinen Streifen von oben nach unten, immer an der selbens Stelle. Zum Teil sind sie viollet und auch dunkel, wie Kratzer. Es muss vom Scanner stammen, denn wenn ich den Film umdrehe, sind sie dann auf der anderen Seite. Hast du auch solche Probleme?
359 Klicks
Mr.Innocent

Wohnzimmerstudio Equipment Unterstützung

Zitat: Mr.Innocent 05.05.21, 11:24Ich sehe kein Problem darin, dass die Blitze nur manuell steuerbar sind und nicht TTL. Ganz im Gegenteil so lernt man doch von Anfang an, was es für Auswirkungen hat, wenn man die Lichtquellen in bestimmte Positionen bringt, die Leistung und die Position des Models verändert und muss hier eben die Einstellungen anpassen.Du sprichst mir aus der Seele. Ich arbeite ausschließlich so (manuell), und zwar sowohl bei Blitz, wie auch bei Dauerlicht oder beidem gemischt. Aber ich arbeite auch mit externen (Blitz) Belichtungsmessern und kann so (egal wieviele Lichtquellen beteiligt sind), sowohl die einzelnen Lichtquellen, als auch die Gesamtlichtmenge exakt messen. Ich vermute mal, daß Du aber zumindest anfangs nach der Try&Error Methode arbeiten wirst. Leg Dir schon mal einen kleinen Batterievorrat an. Gerade wenn Du, sinnvoller Weise, auch Lichtformer verwenden willst, wirst Du merken, wieviel Licht die mitunter schlucken und Du diese Blitze in der höchsten Leistungsstufe betreiben wirst. Übrigens habe ich mal fast genauso angefangen.
Ich wollte also sicher in keinster Weise "M" herabwürdigen. Es ist eigenlich der sicherste, beste Weg, Grundlagen der Fotografie zu lernen und zu begreifen. Und die manuelle Arbeitsweise birgt auch später das größte Potential an kreativen Möglichkeiten. Achtung, jetzt hagelt es gleich wieder Einwände! ;-)))
209 Klicks
Gerhard Konir

Mobile Festplatten mit Kartenleser

ich würde auch innerhalb der kamera kopieren. seit ich kein kleines läppi mehr habe, geht es damit ganz gut, wenn die kamera zwei schächte hat. einzig die sortiererei z.h. nervt, was ich eigentlich immer unterwegs gemacht habe. und auch das umbenennen der dateien. aber gut - einen tod muss man sterben.

falls man sorge bzgl diebstahl der karten hat, hilft der klassische brustbeutel oder hosengürtel mit innentasche, wo die sicherungskopien am mann aufbewahrt werden.

und 14 tage - also bitte! wie groß ist denn so eine RAW-datei? vllt 40MB. passen also auf eine 32GB-karte rund 800 bilder. wenn du 2 x 32GB als "arbeitskarten" hast und 2 x 32 GB als sicherung kannst du max 3200 bilder machen. also wer damit nicht über 2 wochen klar kommt ....

falls du auf nummer sicher gehen willst, mach für eine zweitkopie noch ne 128GB micro SD ins telefon und fertig.

also ich arbeite seit 2008 digital - eine karte ist mir noch nicht abgeschmiert. zumindest keine CF. bei SD kann es schon mal vorkommen, dass dieser nutzlose lock-schalter sich verabschiedet, weswegen ich die dinger nicht mag. inzwischen würde ich sogar raten, diesen schalter mittels kontaktkleber zu fixieren.
1.439 Klicks
thomas-sh

Canon DR-E12 (Gleichstromkuppler) - Ente? (EOS M200)

Moin!

Laut Canon ist der Koppler kompatibel mit den Kameras EOS M100 und EOS M200. https://store.canon.de/canon-dr-e12-gle ... /6785B001/

Bei Canon ist der im Onlineshop "zur Zeit ausverkauft". Also habe ich einen alternativen Händler gesucht und gefunden. Der konnte in ca. 3 Tagen liefern, das Teil ist jetzt hier. Eingebaut, eingeschaltet - Kamera fährt nicht hoch. Nach kurzem Suchen war klar warum: Wenn der Koppler im Batteriefach steckt geht wegen dem Kabel die Klappe nicht zu - und damit wird ein winzig kleiner Taster nicht betätigt, der den Strom abschaltet.

Auf dem Foto der Webseite von Canon ist kein alternativer Batteriefachdeckel abgebildet oder als Lieferumfang angegeben. Selbst wenn ich das Teil bei Canon gekauft hätte - wie soll das funktionieren?

Also den Batteriefachdeckel mal genauer untersucht... Der Deckel sieht so aus, als ob man den Noppenteil abmachen KÖNNTE - also ganz vorsichtig mal unterfummeln. Und ja, einseitig läßt sich die Noppenmatte lösen, Deckel zu, Stecker rein (durch das eben freigelegte Loch) - und die Kamera läuft mit Strom aus der USB-Versorgung.

Also "wer sucht der findet" - dies mal als Tip.
1.415 Klicks
Nach
oben