Hier findest Du den Treffpunkt für Modelle, Aktmodelle, Fotografen und Agenturen. Interessiert? Dann diskutiere mit, wenn es heißt: Shooting. Sedcard. Casting.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Annette Ceracki

STICKY-INFO: Vorsicht bei Model-Agenturen

Liebe Modelle und die, die es werden wollen,

aufgrund aktueller Ereignisse in Bezug auf angebliche Model-/Casting- Agenturen möchten wir euch zu erhöhter Aufmerksamkeit auffordern.

Seriöse Agenturen haben nichts zu verbergen, ganz im Gegenteil, sie haben einen Ruf zu verlieren.

- es gibt einen namentlichen Ansprechpartner

- eine Postanschrift

- keine Postfach-Adressen, Handynummern oder Adressen im Ausland

- keine e-mail Adressen bei kostenlosen Anbietern wie gmx, web.de, hotmail, yahoo, gmail, googlemail, u.v.a.

- zumindest zu den üblichen Bürozeiten sind sie telefonisch erreichbar

- ein vollständiges Impressum gemäß §5 des deutschen Telemediengesetzes

- sie verdienen ihr Geld durch eine Provision bei erfolgreicher Vermittlung, nicht vorher, indem ihr erst viel Geld bezahlen müsst

- ihre AGB und Verträge können in aller Ruhe zuhause durchgelesen werden, sie stehen für Fragen zur Verfügung, machen keinen Druck

Viele seriöse Agenturen sind hier gelistet
http://www.velma-models.de/

(Verband lizenzierter Modelagenturen e.V.)


Bei Agenturen, die eine oder mehrere aufgelistete Daten nicht stellen, seid vorsichtig und schaut, dass ihr mehr Informationen z.B. von anderen Modellen oder über Google bekommt.

Seid kritisch und lasst euch nicht von (angeblich) Geld und Ruhm blenden.

Finger weg von Anfragen, die euch ins Ausland locken wollen, ihr eure Kreditkartennummer oder Bankverbindung angeben oder hinterlegen sollt, Schecks einreichen sollt, überbezahlte Gelder weiter leiten, den ersten Flug nach Irgendwo nehmen oder teures Parfum ins Ausland mitbringen sollt.
Dies sind Betrügermaschen, die oft sehr böse ausgehen.

Bei einem solchen Verdacht auf betrügerische Absichten hat die Polizei ein offenes Ohr für euch.
Sie sind auf Hinweise angewiesen, um etwas tun zu können.

Bitte unterrichtet sofort den Support, wenn Ihr solche Angebote durch die fc bekommt.
Je schneller wir davon erfahren, desto schneller können wir weitere Aktivitäten innerhalb der fc verhindern.

Hier könnt ihr eure Erfahrungen austauschen:
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 8&t=126588

Annette
26.04.11, 15:00
Liebe Modelle und die, die es werden wollen,

aufgrund aktueller Ereignisse in Bezug auf angebliche Model-/Casting- Agenturen möchten wir euch zu erhöhter Aufmerksamkeit auffordern.

Seriöse Agenturen haben nichts zu verbergen, ganz im Gegenteil, sie haben einen Ruf zu verlieren.

- es gibt einen namentlichen Ansprechpartner

- eine Postanschrift

- keine Postfach-Adressen, Handynummern oder Adressen im Ausland

- keine e-mail Adressen bei kostenlosen Anbietern wie gmx, web.de, hotmail, yahoo, gmail, googlemail, u.v.a.

- zumindest zu den üblichen Bürozeiten sind sie telefonisch erreichbar

- ein vollständiges Impressum gemäß §5 des deutschen Telemediengesetzes

- sie verdienen ihr Geld durch eine Provision bei erfolgreicher Vermittlung, nicht vorher, indem ihr erst viel Geld bezahlen müsst

- ihre AGB und Verträge können in aller Ruhe zuhause durchgelesen werden, sie stehen für Fragen zur Verfügung, machen keinen Druck

Viele seriöse Agenturen sind hier gelistet
http://www.velma-models.de/

(Verband lizenzierter Modelagenturen e.V.)


Bei Agenturen, die eine oder mehrere aufgelistete Daten nicht stellen, seid vorsichtig und schaut, dass ihr mehr Informationen z.B. von anderen Modellen oder über Google bekommt.

Seid kritisch und lasst euch nicht von (angeblich) Geld und Ruhm blenden.

Finger weg von Anfragen, die euch ins Ausland locken wollen, ihr eure Kreditkartennummer oder Bankverbindung angeben oder hinterlegen sollt, Schecks einreichen sollt, überbezahlte Gelder weiter leiten, den ersten Flug nach Irgendwo nehmen oder teures Parfum ins Ausland mitbringen sollt.
Dies sind Betrügermaschen, die oft sehr böse ausgehen.

Bei einem solchen Verdacht auf betrügerische Absichten hat die Polizei ein offenes Ohr für euch.
Sie sind auf Hinweise angewiesen, um etwas tun zu können.

Bitte unterrichtet sofort den Support, wenn Ihr solche Angebote durch die fc bekommt.
Je schneller wir davon erfahren, desto schneller können wir weitere Aktivitäten innerhalb der fc verhindern.

Hier könnt ihr eure Erfahrungen austauschen:
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 8&t=126588

Annette
54.650 Klicks
Lars Ihring

STICKY-INFO: Tipps und Hinweise für das Modelle-Forum

Dieses Forum ist vor einiger Zeit auf vielfachen Userwunsch entstanden und wird sowohl durch Modelle als auch durch Fotografen lebendig gehalten. Der Hauptwunsch war, den Kontakt zwischen Modell und Fotograf für die gemeinsame Arbeit auf möglichst kurzem Weg herzustellen.

---------------------------------------------

!!! Achtung !!!

Personen, welche das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben dürfen innerhalb der fotocommunity weder als Modell auftreten, Werbung für die eigene Modelltätigkeit machen.

Es ist nicht gestattet:
- Fotos in einer der beiden Modelle-Sektionen einzustellen,
- Links zu Fotografen zu setzen,
- Fotos in den Aktchannel einzustellen,
- im Profil für eine Modelltätigkeit zu werben,
- einen Eintrag in der Modelldatenbank zu machen.

---------------------------------------------

Innerhalb des Infobereiches der fotocommunity ist eine Modeldatenbank entstanden (s.u.), so dass das Modelle-Forum nun vorrangig zum Erfahrungsaustausch und für Ratschläge sowie Diskussionen genutzt werden kann.

Folgende Hinweise und Verlinkungen können euch helfen, hier noch besser zurecht zu kommen, andere User besser kennen zu lernen und vor allem den Spaß nicht zu vergessen.

-----------------------

Präsentation der Modelle in der fotocommunity

hat dankenswerterweise eine Vorlage zur Verfügung gestellt, die es sehr einfach macht, sich als Modell in der fotocommunity zu präsentieren.

Diese Aufstellung sollte jedes Modell auf seine Person abwandeln und die zutreffenden Angaben eintragen.

Entsprechend ausgefüllt und im eigenen User-Profil veröffentlicht, bekommen Fotografen auf Modellsuche sofort einen guten Überblick über eure Konditionen und Einsatzbereiche.

zur Liste:
http://www.fotocommunity.de/info/Model-Info-Liste



Weiterhin gibt es folgende Präsentationsmöglichkeiten für Modelle innerhalb der fotocommunity:

a) als Vorname „Model“ wählen (z.B.: Modell Juliane)

b) aussagekräftiger Profiltext z.B. mit o.a. Liste

c) Fotos hochladen in die Sektion
(kein Akt)


d) ein Eintrag in der Modeldatenbank (http://www.fotocommunity.de/info/Modeldatenbank)
im Info-Bereich der fotocommunity

-----------------------

Weitere Hinweise zur Nutzung des Modelle-Forums

Schließung eines Threads:
Die Schließung eines Threads ist nur auf Wunsch des Erstellers möglich.
Dies ist manchmal sinnvoll, wenn der Beitrag ein reines Gesuch oder Angebot ist (Suche Modell für... / Suche Fotografen für...).
Allerdings ist es dann sinnvoll, entsprechende Kontaktdaten im Beitrag mitzuteilen (Kontaktaufnahme über FM, Quickmail oder Mail).
Soll ein Thread geschlossen werden reicht eine Info per Quickmail an den zuständigen Admin oder Channelmanager.

Nachteil der Schließung ist, dass der entsprechende Thread schneller nach hinten gerät.

-----------------------

Löschung eines Threads:
Threads werden in der Regel nur auf Wunsch des Erstellers gelöscht. Sollte allerdings innerhalb einer Diskussion gegen die AGB oder geltendes Recht verstoßen werden, wird der Thread adminseitig entfernt.

Die Löschung ist u.U. sinnvoll, wenn ein Termin vorbei ist, um das Forum übersichtlicher zu halten.

Der Nachteil einer Löschung wäre, dass innerhalb dieses Threads stattgefundene sinnvolle Diskussionen dann ebenfalls gelöscht wären.

-----------------------

Im Infobereich der fotocommunity gibt es weitere interessante Informationen für Modelle:

Modelrelease
(http://www.fotocommunity.de/info/Modelrelease

Bildnisrecht
(http://www.fotocommunity.de/info/Bildnisrecht

Recht am eigenen Bild
(http://www.fotocommunity.de/info/Recht_am_eigenen_Bild

TFP
(http://www.fotocommunity.de/info/TFP

Posinganweisungen
(http://www.fotocommunity.de/info/Posinganweisungen )


Hier findet ihr Hinweise zu den Richtlinien für Werbeaktivitäten innerhalb der fotocommunity.
http://www.fotocommunity.de/info/Richtl ... ocommunity


-----------------------

Ansprechpartnerin für die Modellbetreuung ist Annette Ceracki

Rechtliche Auskünfte können nicht gegeben werden, Fragen, Anregungen, Wünsche, Erfahrungsaustausch werden jedoch gerne gelesen.

Beste Grüße,
das Akt-Team
05.05.05, 09:21
Dieses Forum ist vor einiger Zeit auf vielfachen Userwunsch entstanden und wird sowohl durch Modelle als auch durch Fotografen lebendig gehalten. Der Hauptwunsch war, den Kontakt zwischen Modell und Fotograf für die gemeinsame Arbeit auf möglichst kurzem Weg herzustellen.

---------------------------------------------

!!! Achtung !!!

Personen, welche das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben dürfen innerhalb der fotocommunity weder als Modell auftreten, Werbung für die eigene Modelltätigkeit machen.

Es ist nicht gestattet:
- Fotos in einer der beiden Modelle-Sektionen einzustellen,
- Links zu Fotografen zu setzen,
- Fotos in den Aktchannel einzustellen,
- im Profil für eine Modelltätigkeit zu werben,
- einen Eintrag in der Modelldatenbank zu machen.

---------------------------------------------

Innerhalb des Infobereiches der fotocommunity ist eine Modeldatenbank entstanden (s.u.), so dass das Modelle-Forum nun vorrangig zum Erfahrungsaustausch und für Ratschläge sowie Diskussionen genutzt werden kann.

Folgende Hinweise und Verlinkungen können euch helfen, hier noch besser zurecht zu kommen, andere User besser kennen zu lernen und vor allem den Spaß nicht zu vergessen.

-----------------------

Präsentation der Modelle in der fotocommunity

hat dankenswerterweise eine Vorlage zur Verfügung gestellt, die es sehr einfach macht, sich als Modell in der fotocommunity zu präsentieren.

Diese Aufstellung sollte jedes Modell auf seine Person abwandeln und die zutreffenden Angaben eintragen.

Entsprechend ausgefüllt und im eigenen User-Profil veröffentlicht, bekommen Fotografen auf Modellsuche sofort einen guten Überblick über eure Konditionen und Einsatzbereiche.

zur Liste:
http://www.fotocommunity.de/info/Model-Info-Liste



Weiterhin gibt es folgende Präsentationsmöglichkeiten für Modelle innerhalb der fotocommunity:

a) als Vorname „Model“ wählen (z.B.: Modell Juliane)

b) aussagekräftiger Profiltext z.B. mit o.a. Liste

c) Fotos hochladen in die Sektion
(kein Akt)


d) ein Eintrag in der Modeldatenbank (http://www.fotocommunity.de/info/Modeldatenbank)
im Info-Bereich der fotocommunity

-----------------------

Weitere Hinweise zur Nutzung des Modelle-Forums

Schließung eines Threads:
Die Schließung eines Threads ist nur auf Wunsch des Erstellers möglich.
Dies ist manchmal sinnvoll, wenn der Beitrag ein reines Gesuch oder Angebot ist (Suche Modell für... / Suche Fotografen für...).
Allerdings ist es dann sinnvoll, entsprechende Kontaktdaten im Beitrag mitzuteilen (Kontaktaufnahme über FM, Quickmail oder Mail).
Soll ein Thread geschlossen werden reicht eine Info per Quickmail an den zuständigen Admin oder Channelmanager.

Nachteil der Schließung ist, dass der entsprechende Thread schneller nach hinten gerät.

-----------------------

Löschung eines Threads:
Threads werden in der Regel nur auf Wunsch des Erstellers gelöscht. Sollte allerdings innerhalb einer Diskussion gegen die AGB oder geltendes Recht verstoßen werden, wird der Thread adminseitig entfernt.

Die Löschung ist u.U. sinnvoll, wenn ein Termin vorbei ist, um das Forum übersichtlicher zu halten.

Der Nachteil einer Löschung wäre, dass innerhalb dieses Threads stattgefundene sinnvolle Diskussionen dann ebenfalls gelöscht wären.

-----------------------

Im Infobereich der fotocommunity gibt es weitere interessante Informationen für Modelle:

Modelrelease
(http://www.fotocommunity.de/info/Modelrelease

Bildnisrecht
(http://www.fotocommunity.de/info/Bildnisrecht

Recht am eigenen Bild
(http://www.fotocommunity.de/info/Recht_am_eigenen_Bild

TFP
(http://www.fotocommunity.de/info/TFP

Posinganweisungen
(http://www.fotocommunity.de/info/Posinganweisungen )


Hier findet ihr Hinweise zu den Richtlinien für Werbeaktivitäten innerhalb der fotocommunity.
http://www.fotocommunity.de/info/Richtl ... ocommunity


-----------------------

Ansprechpartnerin für die Modellbetreuung ist Annette Ceracki

Rechtliche Auskünfte können nicht gegeben werden, Fragen, Anregungen, Wünsche, Erfahrungsaustausch werden jedoch gerne gelesen.

Beste Grüße,
das Akt-Team
48.435 Klicks
MichaelKolf

TfP-Modell in Berlin für längere Zusammenarbeit gesucht

Zur Umsetzung von neuen Bildideen und zur gemeinsamen Portfolioerweiterung suche ich

ein Fotomodell / Hobbymodell Newcomer

im Bereich Porträts (kein Teilakt/kein Akt).

Du solltest zwischen 18 und 30 Jahre alt sein und ein klares Hautbild haben.

Erfahrungen vor der Kamera sind nicht erforderlich, Du solltest nur Spaß und Interesse haben vor der Kamera zu stehen.

Begleitung kannst Du selbstverständlich zu jedem Shooting mitbringen.

Von den Aufnahmen erhältst Du eine Auswahl zur freien nichtkommerziellen Nutzung, die professionell bearbeitet worden sind.

Einen Teil meiner bisherigen Arbeiten findest Du auch bei Instagram unter michaelkolffotografie.

Bei Fragen und Interesse freue ich mich auf Deine Nachricht!

Viele Grüße Michael
918 Klicks
realtalk

TFP Shooting als Werbung nutzen?

Es kommt auf den Inhalt des TFP Vertrages an. Die Bewertung "der Braten stinkt" ist dabei wenig juristisch relevant. Ein typisches TFP Abkommen ist dass die monetäre Vergütung des Models dadurch besteht, dass es (bearbeitete) Fotos erhält mit dem es sich i.d.R. bei Agenturen etc bewerben kann. Somit läuft es auf eine Bezahlung ggf. hinaus.

Der Fotograf stellt seine Arbeitsleistung, hat Ausgaben für Kamera bzw. Arbeitszeit und erhält kein Geld. Volgeaufträge mit TFP wären auch wieder kostenlos! Dadurch muss der Fotograf Geld verdienen können. Daher darf er bei den meisten TFP Verträgen die Bilder verkaufen. Es kann im Vertrag geregelt sein dass das Model beteiligt wird oder eben nicht.

Es könnte also sein dass du leer ausgehst. Sollten Bedenken zum Inhalt der geworbenen Sache bestehen, da sie gegen z.B. "Recht und Glauben" oder gegen Recht und Sitte verstoßen dann dürfen deine Bilder nicht verwendet werden. Ebenfalls kritisch könnte es sein wenn deine "Bezahlung" (kostenlose Bilder) in keinem Verhältnis zum Verkauf stünden (z.B. Wenn der Fotograf überdimensional verdienen würde), dann müsstest du auch beteiligt werden...aber wie immer gilt: du brauchst juristischen Beistand. Es kann auch sein dass der TFP Vertrag so zu deinen Ungunsten geschrieben war dass er juristisch anfechtbar ist....

Ich würde dir raten den Spieß einfach umzudrehen. Versuche herauszufinden wer an dir interessiert ist und schlage ihm vor ein weiteres shooting, speziell auf sein Produkt zugeschnitten zu machen. So habt ihr beide was davon und er muss keine google Bewertungen, shirtstorms etc befürchten ;)
12.07.22, 15:20
Es kommt auf den Inhalt des TFP Vertrages an. Die Bewertung "der Braten stinkt" ist dabei wenig juristisch relevant. Ein typisches TFP Abkommen ist dass die monetäre Vergütung des Models dadurch besteht, dass es (bearbeitete) Fotos erhält mit dem es sich i.d.R. bei Agenturen etc bewerben kann. Somit läuft es auf eine Bezahlung ggf. hinaus.

Der Fotograf stellt seine Arbeitsleistung, hat Ausgaben für Kamera bzw. Arbeitszeit und erhält kein Geld. Volgeaufträge mit TFP wären auch wieder kostenlos! Dadurch muss der Fotograf Geld verdienen können. Daher darf er bei den meisten TFP Verträgen die Bilder verkaufen. Es kann im Vertrag geregelt sein dass das Model beteiligt wird oder eben nicht.

Es könnte also sein dass du leer ausgehst. Sollten Bedenken zum Inhalt der geworbenen Sache bestehen, da sie gegen z.B. "Recht und Glauben" oder gegen Recht und Sitte verstoßen dann dürfen deine Bilder nicht verwendet werden. Ebenfalls kritisch könnte es sein wenn deine "Bezahlung" (kostenlose Bilder) in keinem Verhältnis zum Verkauf stünden (z.B. Wenn der Fotograf überdimensional verdienen würde), dann müsstest du auch beteiligt werden...aber wie immer gilt: du brauchst juristischen Beistand. Es kann auch sein dass der TFP Vertrag so zu deinen Ungunsten geschrieben war dass er juristisch anfechtbar ist....

Ich würde dir raten den Spieß einfach umzudrehen. Versuche herauszufinden wer an dir interessiert ist und schlage ihm vor ein weiteres shooting, speziell auf sein Produkt zugeschnitten zu machen. So habt ihr beide was davon und er muss keine google Bewertungen, shirtstorms etc befürchten ;)
1.070 Klicks
Nach
oben