Klein aber fein – Kameras ohne Wechselobjektive. Hier findest Du alles rund um Kompaktkameras und Bridgekameras.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
uallendoerfer

Forenleitfaden

Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch

Peter Priebs
Admin-Team
21.03.15, 13:59
Leitfaden zur Forennutzung

Unser Grundsatz
Auf der anderen Seite sitzt auch immer ein Mensch. Gegenseitige Höflichkeit und Respekt sowie Geduld mit Neulingen sollten selbstverständlich sein.

Treffende Überschrift und Beschreibung Deines Themas
Ein aussagekräftiger Betreff sowie sorgfältig formulierter Text wirken nicht nur höflich, sondern erhöhen auch die Chance auf zielführende Antworten. Zudem ist das Thema für Besucher mit dem gleichen Problem besser auffindbar. Denke daran, dass Fragen immer freiwillig beantwortet werden und die Helfenden sich Mühe geben. Gib Dir also auch Mühe bei der Formulierung Deiner Fragen und Beiträge.

Feedback geben
Hast Du ein Thema eröffnet, beobachte dieses bitte und gib Feedback an die antwortenden Nutzer, beantworte Nachfragen möglichst zeitnah. Das ist höflich und signalisiert der Community, dass Du an einer Lösung beziehungsweise Diskussion interessiert bist.

Diskussionen
Das Prinzip eines Forums und natürlich auch unserer fotocommunity ist immer: Helfen und auch Hilfe bekommen. Das fc-Team würde sich freuen, wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten anderen Usern hilfreich zur Seite stündest.

Antworten auf Themen
Wähle bitte Themen aus, welche Dich interessieren und auf die Du eine gute Antwort weißt. Übersichtliche und von Interesse geprägte Antworten helfen erfahrungsgemäß nicht nur dem Fragenden sondern auch vielen anderen Lesern. Für eine Diskussion ist es manchmal sinnvoll, Antworten zu ergänzen.

Beim Thema bleiben
Bitte bleibe beim Thema. Es ist äußerst unhöflich einen Thread Off Topic zu führen oder durch themenfremde Beiträge zu entführen. Erstelle für ein neues Thema lieber einen neuen Thread.

Zitate, Mehrfachpostings, Crosspostings
Zitiere nur den Teil, auf den sich Deine Antwort bezieht, verzichte beim Zitieren auf Vollzitate. Mehrfachpostings oder Crosspostings in unterschiedlichen Themen oder Foren sind nicht erwünscht.

Verlinkungen in Beiträgen
Wenn Du themenbezogene Verlinkungen in einer Diskussion verwendest, dann beachte und prüfe bitte den Inhalt auf Relevanz. Benenne nach Möglichkeit die Quelle.

Ausdrücklich untersagt
sind gewaltverherrlichende, diskriminierende, menschenverachtende oder anderweitig strafbare Äußerungen, Beleidigungen und Diffamierungen gegenüber Usern, anderen Personen, Einrichtungen und Institutionen. Dies schließt Links zu Seiten mit genannten Inhalten ein. Außerdem untersagen wir Links ohne Bezug zum Thema oder in kommerzieller und schädigender Absicht. Nicht gestattet ist zudem die Veröffentlichung von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Postadressen, Rufnummern von Usern oder anderen Personen, sowie die Veröffentlichung privater Korrespondenzen.

Wir alle können zu einem angenehmen Forenklima beitragen
indem wir gegenseitigen Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander pflegen. Auf dass unsere Foren jederzeit ein gerne besuchter und genutzter Raum für Austausch, Beratung und Hilfestellung innerhalb der fotocommunity sind.

Danke und herzlichst – Dein fotocommunity-Team
_____________________________________________________________________________________

Sollte es wider erwarten mal einen Grund geben, der eine Meldung zum Support nötig erscheinen lässt, so benutzt bitte für einen Diskussionsbeitrag den "Beitrag melden" Button. Damit erreicht ihr am schnellsten das Betreuerteam.

Jederzeit können auch wichtige Informationen und Meldungen mit dem Kontaktformular an uns gesendet werden: http://www.fotocommunity.de/kontakt

Auch für die Foren gelten immer unsere AGB: http://www.fotocommunity.de/agb

Viel Spaß beim Diskutieren und Meinungsaustausch wünscht Euch

Peter Priebs
Admin-Team
32.590 Klicks
sonnje

Durch Geäst fokusieren

Die Bedienungsanleitung habe ich schon ein paarmal durch. Die ist ziemlich kurz & knackig. Da muss man sich vorher schon auskennen.

Es soll ja automatisch funktionieren, also manuell einstellen ist die letzte Option. Die Sache mit der Schärfentiefe ist mir bekannt. Wie sie manuell eingestellt werden kann, das habe ich mir bisher noch nicht gemerkt.

Ich bin jetzt fündig geworden. Das Schlüsselwort heißt "Szenenwahl" und trägt am Wahlschalter das Kürzel "SCN". Das ist das was ich gesucht habe. Allerdings ist da wieder vieles an Einstellungen gesperrt, wie das Fokusfeld. Bei zB "Landschaft" ist Fokusfeld nur "breit". Ob das dann bei Geäst wie gewünscht funktioniert... ich werde es sehen.

Eine andere Möglichkeit mit manueller Blende besteht im Modus "A" (Blendenpriorität). Dazu muss die Anzeige der Blende und Belichtungszeit auf dem Display angezeigt werden. Dann einfach die Blende auf größten Wert "11" per Einstellrad auf der Rückseite einstellen und alles wird scharf.

Zudem habe ich jetzt "Messmodus" gefunden. Das ist eine Einstellug für die Belichtung. Da gibt es drei verschiedene Versionen. "Multi", "Mitte" und "Spot". Das ist am einfachsten über den Knopf "Fn" zu erreichen. Es ist allerdings nicht in allen Modis verfügbar.
251 Klicks
Tholix

Kamera fürs Wandern

Leider hat anscheinend auch diese/r TO - wie so oft hier in diesem Forum - kein ernsthaftes Interesse an einer Beratung. Aber vielleicht lesen ja andere mit....

Zitat: sonnje 14.05.21, 22:28Die Kameras mit viel Zoom sind sogenannte Schönwetterkameras.
Das ist so pauschal nicht ganz richtig. Wenn zum vielen Zoom allerdings noch ein Minisensor und möglicherweise auch noch ein lichtschwaches Objektiv kommen, sollte man das Pixelpeepen lieber vermeiden. Aber die Anforderungen der/des TO könnten diese kleinen Superzoomer auf jeden Fall erfüllen, Abstriche bei der Bildqualität würden ja in Kauf genommen werden.

Zitat: sonnje 14.05.21, 22:28Falls du bei jedem Wetter schöne Fotos ohne viel Können machen willst, dann Sony DSC-RX100 I, bzw. je nach Geldbeutel bis VII.
"Ohne viel Können" klappen auch mit einer Sony RX100 nicht so einfach schöne Fotos. Gerade wenn die Sensoren etwas größer werden kann man ohne ein gewisses fotografisches Basiswissen das Potential solch einer Kamera nie voll nutzen, wie du ja selber gerade erlebst mit deinen Schwierigkeiten bei den Fotos durch Geäst.

Noch schwieriger kann es bei schlechten Lichtverhältnissen werden. Wenn z.B. die Sony-Vollautomatik lieber die Belichtungszeit auf 1/30 Sek. verlängert, bevor sie den ISO-Wert erhöht. Das vermeidet dann zwar Bildrauschen, erhöht aber die Gefahr von Verwacklern oder Bewegungsunschärfe bei nicht statischen Motiven. Da muss man halt dann manuell eingreifen und die Belichtungszeit selber vorwählen.
11:44
Leider hat anscheinend auch diese/r TO - wie so oft hier in diesem Forum - kein ernsthaftes Interesse an einer Beratung. Aber vielleicht lesen ja andere mit....

Zitat: sonnje 14.05.21, 22:28Die Kameras mit viel Zoom sind sogenannte Schönwetterkameras.
Das ist so pauschal nicht ganz richtig. Wenn zum vielen Zoom allerdings noch ein Minisensor und möglicherweise auch noch ein lichtschwaches Objektiv kommen, sollte man das Pixelpeepen lieber vermeiden. Aber die Anforderungen der/des TO könnten diese kleinen Superzoomer auf jeden Fall erfüllen, Abstriche bei der Bildqualität würden ja in Kauf genommen werden.

Zitat: sonnje 14.05.21, 22:28Falls du bei jedem Wetter schöne Fotos ohne viel Können machen willst, dann Sony DSC-RX100 I, bzw. je nach Geldbeutel bis VII.
"Ohne viel Können" klappen auch mit einer Sony RX100 nicht so einfach schöne Fotos. Gerade wenn die Sensoren etwas größer werden kann man ohne ein gewisses fotografisches Basiswissen das Potential solch einer Kamera nie voll nutzen, wie du ja selber gerade erlebst mit deinen Schwierigkeiten bei den Fotos durch Geäst.

Noch schwieriger kann es bei schlechten Lichtverhältnissen werden. Wenn z.B. die Sony-Vollautomatik lieber die Belichtungszeit auf 1/30 Sek. verlängert, bevor sie den ISO-Wert erhöht. Das vermeidet dann zwar Bildrauschen, erhöht aber die Gefahr von Verwacklern oder Bewegungsunschärfe bei nicht statischen Motiven. Da muss man halt dann manuell eingreifen und die Belichtungszeit selber vorwählen.
283 Klicks
sonnje

Sony DSC-RX100 Auslöser halb niederdrücken

Also "Menü > Benutzereinstellungen > AEL mit Auslöser" gibt es bei mir nicht. Also "AEL mit Auslöser" fehlt. Ich habe jetzt aber die Funktion gefunden. Sie muss erst eingestellt werden, damit sie verfügbar ist.

AEL = Auto Exposure Lock.

Ich habe es mir jetzt 'mal so eingestellt:

Menü → ⚙️ (Benutzereinstellungen) → Key-Benutzereinstellungen → Funkt. d. Mitteltaste = AEL Umschalten.

Das Symbol dazu auf dem Bildschirm ist ein weißer Stern *, der unten rechts erscheint. Unten links erscheint der grüne Punkt für's Fokusieren.

Wenn ich jetzt nur für's Belichten etwas anvisiere und die Mitteltaste (Rückseite) drücke, wird die Belichtung gespeichert. Danach kann ich das eigentliche Motiv anvisieren und fotografieren. Zu beachten ist, dass danach die Mitteltaste nochmals gedrückt werden muss, damit die gespeicherte Belichtung wieder gelöscht wird, weil sie sonst gespeichert bleibt. Risiko.

Gut, fein, danke!
102 Klicks
Pia in Schweden

Auslöser reinigen Canon PowerShot SX50 HS

Hallo, ich hab mal wieder eine Frage. Meine Canon PowerShot SX50 HS ist jetzt 7½ Jahre alt und bekommt leider viel Staub ab, wenn ich meine Hühner fotografiere. Habe gerade mal geguckt, anscheinend habe ich schon gut 132.000 Bilder, die ich mit ihr gemacht habe (plus wer weiß wie viele gelöschte). Seit einer Weile habe ich gelegentlich Probleme mit dem Auslöser, also erst passiert gar nichts, wenn ich versuche, den Auslöser zum Fokussieren halb runterzudrücken, und wenn ich doller drücke, macht sie gleich mehrere Bilder. Irgendwie ging´s dann doch immer wieder, aber jetzt scheint er fast ganz zu streiken, man muß drücken wie ein Ochse und bekommt dadurch nur noch verwackelte Bilder, falls die Kamera dann doch mal auslöst.
Hoffentlich ist der nicht defekt :( Kann es sein, daß er nur verschmutzt ist? Darf man da mit Druckluft/Alkohol/Ballistol/... ran? Kann man ihn abmachen und nachher auch wieder rankriegen? Sonst irgendwelche Tips?
429 Klicks
klaus.rosmanitz

Lumix FZ1000 oder FZ1000 II

Zitat: Danieldüsentrieb 05.07.20, 22:38Zitat: nightowl68-nrw 23.06.20, 08:49Hallo ChristianD74,
ich bin nicht "Die Eine die immer knipst" und irgendwie auf Distanz zum Erlebnis steht. Auch habe ich keinen Spiel- und Konsumtrieb, den ich voll befriedigen möchte damit die Bilder zur Nebensache mutieren. Ja mit Kindern im Gepäck sieht das Leben anders aus. Da kann man nicht viel mitnehmen, Objektive wechseln und die Aufnahme nach allen Regeln der Kunst arrangieren. Da ist man "Spontan " und inzeniert nichts. Es wurde hier nach einer Entscheidungshilfe gefragt. Als Anfänger habe ich meine Gründe zum Kauf hier aufgeführt und keine Abhandlung technischer Daten verfasst. Die kann man sich im Internet auf diversen Seiten besorgen. Vielleicht kann Klaus als Einsteger mit meinem Beitrag was anfangen, vielleicht auch nicht. Ich hätte mir von einem Fotografen ( Fortgeschritten) einen anderen Beitrag gewünscht, für oder gegen eine Entscheidung zum Kauf. Leider gab es nur einen abwertenden Kommentar über Anfänger als Knipser die sich von Tasten und Zubehör beeindruckt zeigen. Es wird nicht jeder als Profi geboren . Manche vergessen , das sie auch mal den Weg als Anfänger gegangen sind und Fragen hatten. Wieso liest man als Profi eigentlich Beiträge im Forum Kompakt- und Bridgekameras? Da hätte ich eher erwartet, das man einen Beitrag im Forum für Fortgeschrittene schreibt und sein Fachwissen teilt. Schade das Einsteiger hier nicht von jedem respektiert werden und Unterstützung erhalten. Aber da Träume ich wohl auch und lebe in meiner rosaroten Welt aus netten Kommentaren und Hilfe bei Fragen.



Hallo Christiane,
mach dir nichts daraus, es gibt leider in jedem Forum Leute die andere aggressiv anreden - Einfach ignorieren.... . Das sind oft Leute die Probleme haben...

Viel Spaß mit deiner Kamera und immer gut Licht
Gruß
Daniel


Der Aussage von DD ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Sich hier einen "Rat" zu holen beinhaltet immer das Risiko
auf die Aussaugen von selbsternannten "Fachleuten" und ihrem Halbwissen hereinzufallen. Der bessere Weg ist
immer noch ein gutes Fachbuch und wird es wohl auch immer bleiben.
17.03.21, 11:01
Zitat: Danieldüsentrieb 05.07.20, 22:38Zitat: nightowl68-nrw 23.06.20, 08:49Hallo ChristianD74,
ich bin nicht "Die Eine die immer knipst" und irgendwie auf Distanz zum Erlebnis steht. Auch habe ich keinen Spiel- und Konsumtrieb, den ich voll befriedigen möchte damit die Bilder zur Nebensache mutieren. Ja mit Kindern im Gepäck sieht das Leben anders aus. Da kann man nicht viel mitnehmen, Objektive wechseln und die Aufnahme nach allen Regeln der Kunst arrangieren. Da ist man "Spontan " und inzeniert nichts. Es wurde hier nach einer Entscheidungshilfe gefragt. Als Anfänger habe ich meine Gründe zum Kauf hier aufgeführt und keine Abhandlung technischer Daten verfasst. Die kann man sich im Internet auf diversen Seiten besorgen. Vielleicht kann Klaus als Einsteger mit meinem Beitrag was anfangen, vielleicht auch nicht. Ich hätte mir von einem Fotografen ( Fortgeschritten) einen anderen Beitrag gewünscht, für oder gegen eine Entscheidung zum Kauf. Leider gab es nur einen abwertenden Kommentar über Anfänger als Knipser die sich von Tasten und Zubehör beeindruckt zeigen. Es wird nicht jeder als Profi geboren . Manche vergessen , das sie auch mal den Weg als Anfänger gegangen sind und Fragen hatten. Wieso liest man als Profi eigentlich Beiträge im Forum Kompakt- und Bridgekameras? Da hätte ich eher erwartet, das man einen Beitrag im Forum für Fortgeschrittene schreibt und sein Fachwissen teilt. Schade das Einsteiger hier nicht von jedem respektiert werden und Unterstützung erhalten. Aber da Träume ich wohl auch und lebe in meiner rosaroten Welt aus netten Kommentaren und Hilfe bei Fragen.



Hallo Christiane,
mach dir nichts daraus, es gibt leider in jedem Forum Leute die andere aggressiv anreden - Einfach ignorieren.... . Das sind oft Leute die Probleme haben...

Viel Spaß mit deiner Kamera und immer gut Licht
Gruß
Daniel


Der Aussage von DD ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Sich hier einen "Rat" zu holen beinhaltet immer das Risiko
auf die Aussaugen von selbsternannten "Fachleuten" und ihrem Halbwissen hereinzufallen. Der bessere Weg ist
immer noch ein gutes Fachbuch und wird es wohl auch immer bleiben.
2.241 Klicks
Nach
oben