Du hast spezielle Fragen zu Spiegelreflexkameras mit digitalem Aufnahme-Sensor und möchtest Dich im Detail mit anderen Mitgliedern darüber austauschen? Dann setz doch einen Fuß in unser D-SLR Fortgeschritten-Forum.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
M- P-

Neues Firmwareupdate für nikon D500

.
09.12.20, 21:49
.
925 Klicks
4me2

samyang 14mm f/2.8 af canon ef auf Sony A7III

... oft haben solche Adapter ja ein etwas kleineres Auflagemaß als das Soll-Maß, um die unendlich-Einstellung der Objetive sicher gewährleisten zu können. "Zu groß" würde den Adapter unbrauchbar machen (außer für Makros).

Jetzt ist das normalerweise kein Problem, da ja beim Fokussieren oft das Objektiv einfach hin- und hergeschoben wird. Als Ganzes. Außer bei innenfokussierenden Objektiven. Da sollte das Auflagemaß zur rückseitigen Schnittweite exakt passen. Je kürzer die Brennweite, desto besser. Wie gut, kann ich gerade nicht abschätzen.

Ich kann nur sagen, ich habe ein manuelles 14/2,8, ich habe einen Metabones-Adapter, der ist weniger als 1/100 Millimeter kürzer als Soll, und ich sehe eine leichte Bildfeldwölbung. Vielleicht war die schon vorher da, hab ich noch nie so nach gesucht, stört auch meistens nicht. Ich kanns auch nicht mehr vergleichen, meine alte Kamera (EOS 6D) ist weg.

Ich glaube, das Risiko mit einem Adapter wirst du bei dieser Art Objektiv immer haben.
406 Klicks
nfrisch

Canon 1000D Programmautomatik P zu verwackelt.

Zitat: effendiklaus 09.11.20, 21:25Zitat: Michael L. aus K. 09.11.20, 15:38Also ein bißchen hat der Effendi doch recht, man kann in P shiften und sich dabei die Blende oder die Zeit selber auswählen.
Oberlehrer korrelgiert man nicht!!!!


Mal abgesehen von dieser etwas trotzigen Antwort ist es hier nicht gerade von Vorteil, wenn man irgendwelche Dinge kolportiert, die nur um die Ecke gedacht der Realität entsprechen könnten. Das ist gerade für Anfänger wenig hilfreich.
Insofern ist es nicht richtig, dass man bei P Av oder Tv selber vorwählen kann.
Richtig ist hingegen, dass man bei sehr vielen Kameras im Programm P die Möglichkeit zum Programmshift hat. Damit kann man das durch das Programm P vorgegebene Wertepaar Blende-Zeit verschieben, sodass man die Blende weiter öffnet und damit eine kürzere Belichtungszeit erhält oder umgekehrt.
Beispiel: aus 1/125 und f8 kann man schieben auf 1/250 und f5,6 oder 1/500 und f4 etc. oder in die andere Richtung 1/60 und f11 oder 1/30 und f16.
:-)
628 Klicks
kazukurumada

Kratzer auf dem Sensor nach Inspektion(Nikon D750)

Hallo Kazu,

mir ist das Selbe wie Dir vor einigen Jahren widerfahren. Als ich meine Kamera
bei der ersten Sensorreinigung abgegeben habe wurde ein Kratzer auf dem
Sensor festgestellt. Die Kamera war 3 Monate alt und ich hatte da nie meine
Finger im Kasten. Natürlich hat Canon die Verantwortung nicht übernommen.
Den Kratzer sah man auch erst jenseits von Blende 22 also habe ich es dabei
belassen. Aber, einige Monate später war der Sensor wieder dreckig, mein
Vertrauen in die Arbeit von Canon verständlicherweise dahin, also wollte ich
selber ran. Ich wählte eine Methode zum Stempeln. Und schwups klebte plötzlich
der Filter vom Sensor am Stempel. Gerissen genau entlang des Kratzers.
Also Du siehst, es kann durchaus Nachwirkungen haben.

Ich für meinen Teil, nehme jetzt direkt vor der Abgabe meiner Bodys Bilder
gegen blauen Himmel auf und das selbe sofort nach Abholung noch mal um
Beweise zu haben sollte da wieder ein Techniker mit Metallpinzette und Tuch
dran rumpfuschen. Denn genau so dürfte der Kratzer entstanden sein als
ich bei ner Promoaktion von Canon mal zusehen konnte.

Grüß A.
696 Klicks
Jens Schettler

bestes 50mm für Canon

Zitat: Kai Mueller 16.11.20, 00:59Momentan habe ich zwar noch kein 1.2-er Objektiv, aber ein 50/1.4 und ein 50/0.95 Hallo Kai.
Eine flache Tiefenschärfeebene als Stilelement einzusetzen, habe ich selber noch nicht bewusst getan. Meine Fotos benötigen schon etwas Tiefenschärfe und daher blende ich gern in Richtung f/8 ab oder ich nutze f/2.8 Offenblende und nehme flachfokussierte Belichtungsreihen (Focus bracketing) auf, die dann gestapelt werden.
Meine linsen sind alle f /2.8 - auch das EF 70-200 L III, welches ich gern mal unterwegs nutze. Ist eigentlich so ein Portrait und Hochzeitsobjektiv - beides nicht so mein Ding. In f/1.4 verfüge ich nur in 30mm und 50mm Ausführung. Ich dachte immer mal an ein 35mm Art, würde aber eigentlich lieber so ein EF15-35 f/2.8 nutzen wollen. Der Preis ist mir derzeit aber zu hoch. Warten ist angesagt.
Die Fotografie mal jenseits der technischen Details zu erörtern, halt ich für mich gewinnbringender. Leider passiert dies viel zu selten. Nochmal dank für die Ausführungen.
12.816 Klicks
Nach
oben