Du filmst selber? Dann tauscht Dich aus in unserem Forum für Fragen zur Videotechnik, über Filmfunktionen oder Videokameras
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Conrad1

Nikon D7200 Bilder und Film nach Video verschwunden

Herzlichen Dank Ihr Beiden!

War gar nicht so einfach eine Software zu finden die die Daten retten konnte. Die Test / Freeware-Versionen sind zu stark limitiert, und 70,00 EUR oder mehr für eine Kaufversion, die ich dann möglicherweise nicht wieder benötige ...

Aber ich hatte Glück, beim Kauf von zwei anderen SanDisk-Karten vor 5 Jahren habe ich auch einen Gutschein für eine 1-Jahres-Lizenz RescuePro erhalten. Und tatsächlich, der uralte Gutschein funktionierte noch - Danke SanDisk :-)

So - dann investiere ich das gesparte Geld mal in eine neue Karte - Ihr habt sicher Recht. Auch wenn ich prinzipell ein Freund des Reparierens bin, aber wenn ein Speichermedium einmal anfängt zu zicken, besser weg und neu kaufen.

Herzliche Grüße, Conrad
4.735 Klicks
Juergen Heuser

Hochzeitsvideo

Liebe Gemeinde,
ich suche einen engagierten Videofilmer aus dem Münchner Raum - gerne auch aus dem Hobbybereich und wenn möglich Sony Affin - der Lust hat mit mir den Bereich der Videoproduktion auf Hochzeiten aufzubauen.
Da ich in erster Linie als Fotograf während einer Hochzeit unterwegs bin, wäre der Bereich der Videoproduktion noch ausbaufähig.
Equipment ist bereits vorhanden ( Sony A7 III ) vieles an Zubehör Ton/Gimbals/Drohnen etc.
Eigenes Equipment natürlich von Vorteil und ganz wichtig -bereits erfahren in der Post Production/Schnitt/Ton.
Als Basis biete ich die Möglichkeit während einer Hochzeit zu filmen, um aus diesem Material einen Muster- oder Pilotfilm erstellen zu können.
Gänzlich ohne Auftragsdruck und nach eigenen Wünschen.
Alle weiteren Details klären wir gerne hinter den Kulissen.
4.409 Klicks
felixfilmproduktion

Unkenntlich Effekt

Wahrscheinlich hast du schon längst gefunden was du gesucht hast. Hier nur zur allgemeinen Info: Der Bereich mit dem Blur-Effekt, mit dem einige Menschen unkenntlich gemacht wurden, kann auch bewegt werden - Frame zu Frame, oder über mehrere Frames hinweg. Das ganze geht mit Maske und Composite? ich habe es mir nicht gemerkt, obwohl ich das vor sehr vielen Jahre sehr oft angewandt habe und zuletzt vor einige Monaten erneut einmalig. Auf jedenfall kann das jeder höherwertige Videoeditor, auch kostenlose. Zum Beispiel in Flowblade (Linux) mit (glaube ich) RotoMask und Add Compositor (Alpha).

Es funktioniert so: Man legt eine Kopie der Videospur auf die originale. Dann erstellt man auf der Kopie eine Maske (Ausschnitt). Alles um die Maske herum wird in der Kopie ausgeblendet und zeigt das darunterliegende Original. Dann legt man einen Blur-Effekt auf die Kopie und somit ist der Bereich geblurt. Die Maske funktioniert ähnlich einer Vektorgrafik mit Anfassern (Punkte, Ecken) und Linien zwischen den Anfassern. Diese können pro Frame neu positioniert werden. Sie können aber auch bei einem "Flow", also einer gleichmäßigen Bewegung, erst nach vielen Frames neu positioniert werden. Dann bewegt sich die Maske von alleine von der alten zur neuen Position.
5.062 Klicks
Wupperman

Actioncam-Kaufempfehlung für Wenig-Filmer

Ich verwende unter anderem die DJI Action 2 (davor Osmo Action). Das Tolle daran ist, dass diese sehr klein ist, wasserdicht und auch magnetisch, sodass man sie auf metallischen Gegenständen ohne Stativ platzieren kann. Aber so eine Kamera ist halt etwas Spezielles (Weitwinkel und in den Einstellungen recht beschränkt, was natürlich auch manchmal ein Vorteil sein kann). Ich verwende sie eher als zusätzliche Kamera für besondere Aufnahmen und verwende für einen Imagefilm oder Produktvideo (Link entfernt) eine "herkömmliche" Kamera (Canon EOS R5), bei der man durch die Möglichkeit vieler unterschiedlichen Objektive viel flexibler in der Bildgestaltung ist. Aber als zusätzliche Kamera, die nebenbei auch sehr robust ist, ist eine Action Cam schon sehr toll und für manche Filmaufnahmen nicht mehr wegzudenken.
5.112 Klicks
ElisabethL

Shotcut - Retusche und Greenscreenanwendung

Hallo Elisabeth,
deine Frage ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht kann ich dir ja doch irgendwie helfen. Ich selbst arbeite viel mit Shotcut und kenne die Stärken und Schwächen des Programmes.
Leider finden die Entwickler Funktionen wie "Time Remap" wichtiger als Grundfunktionen wie Projektverwaltung, Suche oder einen Tracker. Letzteren kannst du aber über die Keyframes simulieren und der Filter "Fleckentferner" scheint mir ideal für dein Problem. Er läßt sich leicht mit den Schlüsselbildern verschieben.
Wenn du noch Fragen zum Umgang mit Greenscreen hast schreib mich gerne an. Es funktioniert wie bei den meisten anderen Programmen auch. Die dazu nötigen Filter heißen Chroma Key und du legst das Portrait über den Clip mit der Berglandschaft.
Viele Grüße
Robert

VG
Robert
4.924 Klicks
Nach
oben