Unkenntlich Effekt

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
felixfilmproduktion felixfilmproduktion Beitrag 1 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

ich bin auf der Suche nach diesem Effekt um Menschen unkenntlich zu machen.

Gesehen in diesem Video: https://youtu.be/7gnugtMrm8A

Liebe Grüße
Markus Hack Markus Hack Beitrag 2 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das Video lässt den Effekt nicht wirklich erkennen. Die Unkenntlichkeit von Gesichtern hat etwas mit der etwas mauen Qualität des Videos zu tun.

Nach suchen in Google bin ich auf folgendes gekommen (Beispiele):
https://www.youtube.com/watch?v=kXbz6sw9tCI
https://www.videosoftdev.com/de/how-to- ... o-for-free
Alice vom See Alice vom See   Beitrag 3 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Methode ist aber nur für statische Sachen gut. Wenn sich die Person im Video bewegt braucht man eine Plugin, das Teile des Videos (Z.B. Personen oder Gesichter) auch tracken kann. Gibts für alle namhaften Schnittprogramme und kostet meistens etwas Geld.
sonnje sonnje Beitrag 4 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wahrscheinlich hast du schon längst gefunden was du gesucht hast. Hier nur zur allgemeinen Info: Der Bereich mit dem Blur-Effekt, mit dem einige Menschen unkenntlich gemacht wurden, kann auch bewegt werden - Frame zu Frame, oder über mehrere Frames hinweg. Das ganze geht mit Maske und Composite? ich habe es mir nicht gemerkt, obwohl ich das vor sehr vielen Jahre sehr oft angewandt habe und zuletzt vor einige Monaten erneut einmalig. Auf jedenfall kann das jeder höherwertige Videoeditor, auch kostenlose. Zum Beispiel in Flowblade (Linux) mit (glaube ich) RotoMask und Add Compositor (Alpha).

Es funktioniert so: Man legt eine Kopie der Videospur auf die originale. Dann erstellt man auf der Kopie eine Maske (Ausschnitt). Alles um die Maske herum wird in der Kopie ausgeblendet und zeigt das darunterliegende Original. Dann legt man einen Blur-Effekt auf die Kopie und somit ist der Bereich geblurt. Die Maske funktioniert ähnlich einer Vektorgrafik mit Anfassern (Punkte, Ecken) und Linien zwischen den Anfassern. Diese können pro Frame neu positioniert werden. Sie können aber auch bei einem "Flow", also einer gleichmäßigen Bewegung, erst nach vielen Frames neu positioniert werden. Dann bewegt sich die Maske von alleine von der alten zur neuen Position.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben