IP-Kamera als Babyphone

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
GrandeBourgeon GrandeBourgeon Beitrag 1 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

ich werde demnächst Papa und habe überlegt, eine IP-Kamera als Babyphone zu nutzen (z.B. die Wansview NC 541), weil ich damit auch vom Smartphone aus zugreifen kann. Die Fragen sind nun, welche Brennweite hat die Cam (verglichen mit einer Vollformatkamera DSLR). Kann ich damit, wenn ich sie direkt über ein Kinderbett hänge auch das Komplette Bett (ohne schwenken) einsehen oder ist die Brennweite zu groß? Wie laut ist der eingebaute Schwenkmotor und wie hell das Licht für die Nachtsichtfunktion (würde es evtl. dem Kind beim schlafen stören)?
Bei Video-Babyphones scheint der Stand der Technik sich ja seit Jahren nicht weiter zu entwickeln (schlechte Auflösung, geringe Reichweite, zu kleine Monitore, zu Teuer). Die Frage ist also, bin ich mit dieser Cam besser dran, bzw. würde sie als Babycam funktionieren? Wie sieht es mit der Sicherheit aus (weil die Daten ja Online abgerufen werden)? Oder gibt es ein Video-Babyphone von dem ihr total begeistert seid, was ihr uneingeschränkt empfehlen könnt?

Danke für eure Antworten

Link zu der IP-Cam bei Amazon: http://amzn.to/TsxrUY
GrandeBourgeon GrandeBourgeon Beitrag 2 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jetzt ist die Frage über zwei Wochen drin und hat fast 200 Klicks. Ist wohl komplizierter als ich dachte :D

Naja, einen Versuch war es wert.
Jörg Uhlemann Jörg Uhlemann   Beitrag 3 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mit dem Infrarotscheinwerfern an der Kamera wäre ich vorsichtig, das ist nicht so wirklich gut für Dein Kind. Ich würde mir lieber eine sehr Lichtempfindliche besorgen, unter 0,1 Lux.
Sophie.M Sophie.M Beitrag 4 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hey,

also mein Mann und ich benutzen dieses Babyphone: http://babyphone-experte.de/philips-bab ... 10-15.html
Da die Männer gerne immer entscheiden, wollte ich dir mal zeigen was unser man entschieden hat. Vielleicht gefällt es dir ja auch ;)
bird flying bird flying Beitrag 5 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Babyphone-Kamera ist sehr schwer zu entscheiden, ich und meine Schwester kümmern sich um meine Kinder Ich finde diese Website hilfreich, sie hilft mir sehr bei der Entscheidung, welches Babyphone besser ist und welches nicht. ich hoffe es hilft dir. https://babyphonekamera.de
Visual Pursuit Visual Pursuit Beitrag 6 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die meisten billigen Überwachungskameras wie z.B. die
TP-Link Tapo C200 haben ein eher kräftiges Weitwinkelobjektiv.
Für den Zugriff über das Netz richtet man Account und
(sicheres!) Passwort ein, dann kann nicht jeder drauf.

IR-Funzeln an solchen Kameras sind unbedenklich. Die sind
weder besonders fokussiert noch leistungsstark genug um
phototoxisch sein zu können.

Die Tapo C200 kostet rund 30 Euro und tut ihren Dienst.
Wir setzen sie als Katzenklingel ein. Wenn die Katze vor der
Tür ankommt, gibt es bei Bewegungserkennung eine
Benachrichtigung auf dem Telefon, und die Fellnase muss
nicht lange warten.

Die C200 bietet sogar eine Gegensprechfunktion.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben