Mittwochsblümchen: gelbe Tulpe

Mittwochsblümchen: gelbe Tulpe

3.269 72

Hajö - www.hjru.de


kostenloses Benutzerkonto, östliches Ruhrgebiet (NRW)

Mittwochsblümchen: gelbe Tulpe

Diese Tulpe habe ich am 17.04.2020 um 16:13 Uhr im Garten aufgenommen.

Zum Einsatz kam eine EOS 77D mit dem Tamron 90mm Makroobjektiv. Das Bild ist verkleinert und hat eine Tonwertkorrektur von 5-255 erhalten. Weitere Änderungen habe ich noch nicht vorgenommen. (2186)

Weitere Frühlingsbilder:

lila Tulpe
lila Tulpe
Hajö - www.hjru.de
Anemone
Anemone
Hajö - www.hjru.de
Tulpe
Tulpe
Hajö - www.hjru.de
gelbe Tulpen
gelbe Tulpen
Hajö - www.hjru.de

Kommentare 70

  • Storchi 18. Januar 2021, 18:00

    Das sieht ja so richtig frisch aus und macht Lust auf den Frühling.
    Gruß, Storchi
    • Hajö - www.hjru.de 18. Januar 2021, 18:59

      Lieber Storchi,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Ja auf den Frühling habe ich auch Lust. Aber Schneeglöckchen/Winterlinge dürften nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ich denke, in vier Wochen ist es soweit.
      Liebe Grüße
  • brunosch 17. Dezember 2020, 14:51

    feines Makro mit dem dunkeln Hintergrund besonders sehenswert!
    LG Bruno
    • Hajö - www.hjru.de 21. Dezember 2020, 19:04

      Lieber Bruno,
      ich antworte spät aber ich möchte mich nochmal für Deine Anmerkung bedanken. Dieser dunkle Hintergrund ist das besondere an diesen Fotos und man muß immer gut schauen, daß man das so im Garten hinbekommt. Die Bilder sind nicht nachträglich am Rechner freigestellt sondern so fotografiert.

      Ich wünsche Dir ein schönes Fest und bleib gesund und munter. Auf das wir im nächsten Frühjahr wieder viele Tulpen aufnehmen können.
    • brunosch 22. Dezember 2020, 14:05

      Lieber Hajö (?)
      Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Auch ich wünsche dir Frohe Festtage und viele schöne (nicht nur, aber auch) fotografische Momente im neuen Jahr.
      LG Bruno
    • Hajö - www.hjru.de 22. Dezember 2020, 14:18

      Lieber Bruno,
      vielen Dank für Deine Antwort und die guten Wünsche für die Festtage und das neue Jahr. Hoffen wir, daß es besser und nicht schlechter wird. Zur Zeit steht es ja auf Messers Schneider wie es weitergeht. Hajö ist zwar eigentlich nur ein Spitzname aber ist völlig in Ordnung. Ich verwende ihn ständig, da früher die Leute sowieso Abkürzungen verwendet haben und es mir lieber war einen Namen selber auszusuchen.

      Frohes Fest und bis bald
      Hajö
    • brunosch 22. Dezember 2020, 14:33

      Hallo Hajö
      Alles klar!

      Liebe Grüsse und bis bald
      Bruno
  • Roman Dullek 29. November 2020, 19:50

    Sehr schönes Blütenmakro. 
    LG Roman
  • elfel 16. November 2020, 2:47

    Schön eingefangen!
    LG elfel
  • tiedau-fotos 7. November 2020, 6:20

    Gekonnte Aufnahme der Tupe zeigst Du uns hier
    lieben Gruß Uli + Elke
    • Hajö - www.hjru.de 7. November 2020, 21:45

      Liebe Elke und Uli,
      vielen Dank für Eure Anmerkung. Die Tulpe ist nun schon etwas älter, aber im Frühjahr hatte ich mehr Zeit und die später entstandenen Bilder sind noch nicht sortiert. Heute war aber auch ein schöner Herbsttag. Ich besuche gerade meine Eltern in Sachsen-Anhalt und bin mit dem Fahrrad zum "Schloß und Park Luisium" gefahren. Fürs Fotografieren kam ich zu spät, da um 15 Uhr die Sonne schon zu tief steht. Aber es war eine schöne Herbst-Atmosphäre und die frische Luft hat gut getan. Nur gegen Abend wird es dann recht kalt. Ich benötigte Handschuhe auf dem Fahrrad.
      Schönen Abend
  • Rolf Paul Fütterer 1. November 2020, 15:22

    Tau am Morgen
    © Rolf Paul Fütterer

    Ich stehe auf und trete hinaus,
    aus meinem stabilen und sicheren Haus,
    geh barfus,s in das grüne Gras
    spüre sehr schnell, das ist ja ganz nass.

    Ich bücke mich, frag: Wo kommt das Wasser nur her?
    Seh im Gras tausend Tränen, denk: Das hat es ja schwer!
    Gerade beginnt die Sonne zu scheinen,
    ich schau auf's Gras, frag: Warum musst du nur weinen?

    Mit sorgenvoller Stimme, hör ich das Gras sagen:
    Siehst du nicht, was mit dieser Welt geschieht,
    musst du erst danach fragen?
    Wieviel Tiere und Pflanzen, müssen noch aussterben,
    bis du erwachst und siehst, der Weg führt ins Verderben!
    Wieviel Gift, willst du der Erd noch übergeben
    und immer noch von ihr fordern, sie möge spenden neues Leben.
    Sie gibt notgedrungen zurück, all das Gift, all das Blei,
    sie gibt dir noch zu Essen, doch der Tod ist mit dabei.

    Ich kann gar nicht anders, bitte das Gras mir zu verzeihn,
    es fordert mich auf, es in die Welt zu schrei'n;
    Lebt mit der Natur im Einklang,
    bewahrt für eure Kinder sie auf,
    dann braucht die Erde nicht mehr weinen,
    das Bündnis geht dann wieder auf.

    __________________________________________________
    Zu deinem wunderschönen Foto kamen mir
    spontan, diese einst von mir formulierten
    Zeilen in Erinnerung. Ich hoffe, du findest sie
    nicht unpassend.
    VG Rolf
    • Hajö - www.hjru.de 1. November 2020, 20:03

      Lieber Rolf,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Deine Worte sind nicht unpassend - es ist mal eine andere Art von Anmerkung und durchaus willkommen. Inhaltlich kann man ja leider nur zustimmen.

      Einen schönen Rest-Sonntag
  • Frank Mühlberg 1. November 2020, 12:28

    Schön durchleuchtet !
    VLG Frank
    • Hajö - www.hjru.de 1. November 2020, 13:12

      Lieber Frank,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Dieses intensive Geld vor dem schwarzen Hintergrund war wirklich ein schönes Motiv und die Fußball-Fans in meiner Umgebung würden sofort an den BVB aus Dortmund denken ;-) Ich bin kein Fußball- sondern Fotofan aber mir gefällt die Kombination auch.

      Einen schönen Sonntag
  • Veronika A. 26. Oktober 2020, 20:22

    Herrlich mit den vielen kleinen Wassertropfen. Die lichtdurchflutete Tulpe hast du sehr gut fotografiert.
    VG Veronika
    • Hajö - www.hjru.de 26. Oktober 2020, 23:50

      Liebe Veronika,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Das Frühjahr war wirklich ein Genuss. Heute war es eher trübe und grau und die Dahlien im Garten meiner Eltern wurden von Ihnen rausgenommen. Da habe ich bei meinem nächsten Besuch bei den Eltern also auch nichts mehr herbstliches zu fotografieren. Und bei dem grauen Wetter lohnt es sich nicht in den Garten zu gehen und zu fotografieren - da zeige ich lieber die schöne Stimmung des Frühjahres. Das kann man anders sehen - ich mag aber die Sonne. Der Regen ist für die Natur wirklich notwendig, aber fürs Fotografieren eben nachteilig. Übrigens soll der Sonnenuntergang bei meinen Eltern traumhaft gewesen sein. Nur ich war eben im Ruhrgebiet wo man nichts sah.
      Viele Grüße
  • Anke Egelseer 24. Oktober 2020, 10:19

    wunderschön finde ich dein blütenmakro . ein kleiner heller lichtblick in düsteren tagen und schweren zeiten.......
    vielen dank dafür.
    glg anke
    dir ein schönes WE
    • Hajö - www.hjru.de 24. Oktober 2020, 22:56

      Liebe Anke,
      vielen Dank für Deine nette Anmerkung. Ich bin im Moment in Sachsen-Anhalt zu Besuch bei meinen Eltern und wir hatten heute zwar auch Wolken, aber es war nicht so trübe und grau wie am Freitag und ein echten Lichtblick verglichen mit gestern. Es hat zwar nur für ein paar Sonnenuntergangsfotos gereicht, aber die habe ich genossen. Nur perfekt sind sie nicht, da ich nicht das notwendige 18-135mm Objektiv oder eine andere lange Brennweite mit habe und für die Szene heute Abend 55mm viel zu wenig waren.Ich wollte nur anmerken, daß mein Tag heute gar nicht so trübe war. Aber die Zeiten sind wirklich schwer und ich befürchte, es wird nächste Woche noch mehr auf uns zu kommen.
  • Jürgen Divina 23. Oktober 2020, 20:28

    Bestens vor dem dunklen Hintergrund freigestellt. Die Tropfen bringen feine Dynamik und die Schärfe ist ohne Fehl und Tadel durchgehend in voller Breite.
    Lieber Gruß, Jürgen
    • Hajö - www.hjru.de 24. Oktober 2020, 23:03

      Lieber Jürgen,
      vielen Dank für Deine Anmerkung und Dein Lob des Bildes. Ich antworte jetzt recht spät, ich war aber trotz Samstag recht beschäftigt. Und am Abend sogar mit Fotografie, denn es war ein schöner Sonnenuntergang zu sehen. Leider hatte ich nicht das notwendige Objektiv mit viel Brennweite dabei. So sind die Bilder nur suboptimal. Aber ich habe es trotzdem genossen und man kann die Bilder für andere Zwecke nutzen.
      Einen schönen Sonntag
  • 19king40 23. Oktober 2020, 19:26

    Herrliches Blütenbild.
    LG Manni
    • Hajö - www.hjru.de 24. Oktober 2020, 22:59

      Lieber Manni,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Angesichts der exzellenten Qualität Deiner Fotos weiß ich das zu schätzen. Eine Tulpe ist zwar nicht mehr ganz jahreszeitgerecht aber das Wetter setzt einem momentan einige Grenzen. Heute war es aber nicht mehr so trübe/grau und nass wie gestern. Und am Abend war ein schöner Sonnenuntergang.
      Einen schönen Sonntag
  • Peter Horner 20. Oktober 2020, 19:32

    Die gelbe Tulpe sehr gut vor dem dunklen Hintergrund abgelichtet, die Schärfe ist super 
    Gruß Peter
    • Hajö - www.hjru.de 21. Oktober 2020, 16:25

      Lieber Peter,
      vielen Dank für Deine lobende Anmerkung. Ich habe mir mit diesem Bild im Frühjahr viel Mühe gegeben um sowohl den schönen schwarzen Hintergrund als auch die Schärfe zu erzielen. Es ist ein geplantes Bild und kein Schnappschuß. Es ist draußen im Garten aufgenommen und nicht im Studio/Wohnzimmer. Der dunkle Hintergrund entsteht durch eine Thujahecke, die um eine bestimmte Uhrzeit den Hintergrund in tiefen Schatten tauchte.

      Die Tulpe habe ich nicht abgeschnitten, sie hatte nach dem Foto noch ein paar Tage zum Leben gehabt bevor sie verwelkt war. Danach habe ich sie dann abgeschnitten, damit die Kraft in der Zwiebel bleibt. Das schöne an den Bildern ist, daß man jetzt im grauen und trüben Wetter ein wenig Kraft tanken kann. Wer weiß, was in vier Wochen ist. Das meint leider nicht nur das Wetter sondern auch recht stark unsere gesellschaftliche/wirtschaftliche/gesundheitliche Situation. 

      Einen schönen Mittwochabend
  • Meina Giese 19. Oktober 2020, 16:30

    Tropfen machen sich immer gut auf den Blüten! Ein schönes Foto!
    • Hajö - www.hjru.de 19. Oktober 2020, 17:18

      Liebe Meina Giese,
      vielen Dank für Deine nette Anmerkung. Du hast Recht - ich finde Tropfen auch immer eine wunderbare Bereicherung für solche Fotos. Das Bild übermorgen (Mittwochsblümchen) hat hingegen keine Tropfen - es wird wieder ein Krokus. Aber auch schön mit dunklem Hintergrund.
      Viele Grüße
  • ALLWO 17. Oktober 2020, 18:32

    Herzlichen Glückwunsch lieber " Hajö"  - Die herrlich gelbe Tulpe schmückt sich mit zarten Tropfen .. und wurde von Dir bestens in einem besonders schönen Licht fotografiert .. und das macht für mich als Betrachter am heimischen PC .. einfach viel Freude - Gruß vom Wolfgang
    • Hajö - www.hjru.de 17. Oktober 2020, 22:26

      Hallo Wolfgang,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Das schöne Leuchten der Tulpe kann uns den trüben Tag versüßen. Aber hier hatten wir heute - abends zumindest - einen schönen Himmel. Ich war sogar unterwegs und habe ein paar Sonnenuntergangsfotos gemacht. Sind nicht besonders, aber trotzdem ganz ansehenswert.
      Viele Grüße
  • Silvia Schattner 17. Oktober 2020, 15:52

    Eine Tulpe geht immer, grad wenn sie so herrlich durchleuchtet wird und noch mit Tropfen geschmückt ist. So vor dem dunklen HG sind die feinen Strukturen sehr schön sichtbar.  Sehr schön gemacht und gezeigt.
    Herzliche Grüsse
    Silvia
    • Hajö - www.hjru.de 17. Oktober 2020, 22:22

      Liebe Silvia,
      anhand Deines Profilbildes mit dem Hund habe ich mich sofort an Dich erinnert. Ist komisch was einem im Gedächnis bleibt. Eigentlich bin ich - um ganz ehrlich zu sein - eher der Katzenfreund. Ich hätte gerne eine. Aber als Single ohne Familie in der Nähe hat man dann immer das Problem der Versorgung des Tieres und einen Hund kann man einfach mitnehmen. Die Stubentiger nicht.

      Danke für Deine Anmerkung und ein schönes Wochenende.

Informationen

Sektion
Ordner Makrofotografie
Views 3.269
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 77D
Objektiv TAMRON SP 90mm F/2.8 Di VC USD MACRO1:1 F017
Blende 13
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 90.0 mm
ISO 200