179.324 176

Blula


Premium (Basic)

Palas

Der Palas ist das Hauptgebäude einer mittelalterlichen Burg.
Hier fand die elitäre "höfische" Sinnesart der Burgherren ihren architektonischen Ausdruck.
Der Palas war der Ort für prunkvolle Empfänge, für Tafeleien und für Tanz und Spiel.
Der Palas der Burg Wildenberg ist nur noch partiell erhalten, denn er wurde 1356 durch ein Erdbeben stark beschädigt. Heute lassen sich noch unter anderem der große Saal, einige Säulensockel und ein mächtiger Kamin erkennen, der eine Feuerfläche von 9 m² aufweist. Bestaunenswert sind auch die kunstvollen Fensterarkaden, die die einstige Pracht der Anlage erahnen lassen.

Ich habe hier mal wieder zwei Ansichten aneinandergefügt, es hat sich einfach so angeboten.
Exif-Daten :
lks/re : Brennw. 18/16 - Blende 10/11 - BLZ 1/50 1/60 - ISO 100


Burg Wildenberg im Odenwald
Burg Wildenberg im Odenwald
Blula



Kommentare 176

  • Hannes Gamse 19. Januar 2022, 10:37

    Sehr schön Perspektive, Bildgestaltung und Farben!!
    LG Hasnnes
  • Helmut Wolf 17. Januar 2022, 6:30

    Sehr gut fotografiert und als Pano präsentiert Ursula!****
    Ich liebe solche spannenden Motive. 
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche Helmut
  • Die Mohnblumen 11. Januar 2022, 10:57

    Solche historischen alten Gemäuer reizen auch für Shootings, z.B. mit Models.
    Aber auch so sind sie von Dir hervorragend festgehalten worden.
    LG KH
  • drei linsen 25. Dezember 2021, 17:53

    Das alte Gemäuer sehr geschickt aufgenommen und ansprechend präsentiert.
    Herzliche Grüße
    Günter
  • Frank Ebert 15. Dezember 2021, 18:44

    Was diese Mauern wohl zu erzählen hätten wenn sie denn reden könnten?
    Sieht gut aus die beiden Aufnahmen zusammenzufügen. Der Wolkenverhangene Himmel
    passt auch gut zur Burgruine.
    LG Frank
  • Bernd Junge 14. Dezember 2021, 12:52

    Mit den beiden Aufnahmen bekommt man einen guten Eindruck von dem Saal, der allerdings auf mich nicht besonders groß wirkt und nicht viele Fenster gehabt zu haben scheint. Aber interessant von dir aufgenommen.
    VG Bernd
  • Elke 14. Dezember 2021, 6:23

    Das ist dir doch prima gelungen mit diesen beiden Ansichten. Da hat man einen viel besseren Eindruck. Ich bin auch ein großer Fan von Burgen und Ruinen - Zeitzeugen einer anderen Welt und Epoche. Drinnen wurde gefeiert, getanzt und im Überfluss gelebt, draußen darbte meistens das Volk. Und wie man sieht, findet die Natur überall ihren Weg und nimmt die Burg in ihrem Besitz. Sehr schön in diesem herbstlichen Gewand. LGE
  • Janne-Sabine-Fotografie 12. Dezember 2021, 11:19

    Oh das sind ja wunderbare Fotos von der Ruine,
    dazu passt der farbenfrohe Herbst herrlich.
    Schöne Grüße von Janne-Sabine
  • sitagita 9. Dezember 2021, 15:13

    Wunderschönes Beispiel malerischer Vergänglichkeit. Die herbstlich bunten Blätter schmücken die ausdrucksvollen Ruinen der Burg.
    LG Brigitte
  • Sabine Junge 8. Dezember 2021, 19:17

    Beinahe ehrfürchtig betrachte ich diese uralten Zeitzeugen. Es ist ein Segen, dass uns diese Mauern noch erhalten geblieben sind - und du hast sie zudem sehr gut präsentiert! Sehr gut gemacht, liebe Ursula!
    LG Sabine
  • fino tereno 019 7. Dezember 2021, 15:27

    Passt so als Pano, und mit Weitwinkel wie in der Immobranche gut angepriesen ; )

    VG, Fino
  • Conny Müller 6. Dezember 2021, 17:42

    Kommt sehr gut als Panorama.
    LG
    Conny
  • Karl-Heinz Wagemans 4. Dezember 2021, 15:44

    Das Foto gewährt einen interessanten Einblick und danke für die ausführliche Info!
    BG K.-H.
  • Brigitte Semke 4. Dezember 2021, 9:20

    Wunderbar präsentiert.
    Dieser ehemals prunkvolle Bau mit tollen Details wird jetzt von der Natur zurück erobert....
    LG Brigitte
  • Gerlinde Weninger 3. Dezember 2021, 20:11

    Sehr gut gestitcht, ich kann kaum die Begrenzung erkennen und dieses Gebäude ist ohnehin sehr sehenswert mit den alten Mauern und dem Herbstlaub!
    Ein Servus von Gerlinde