Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Reinhard Arndt


Premium (Pro), Berlin

Hammer (5)

Bogenstirn-Hammerhai (Sphyrna lewini), Daedalus Reef, Rotes Meer (Ägypten) in ca. 45 Meter Tiefe.

Natürlich muss man in dieser Tiefe den Blitz einsetzen, und natürlich ist dies (trotz anderslautender Behauptungen einiger übereifriger Guides vor Ort) weder verboten noch vertreibt es die Tiere. Sie zeigen sich durch den kurzen Lichtschein keineswegs verängstigt oder irritiert.

Hammer (4)
Hammer (4)
Reinhard Arndt

Kommentare 26

  • Benita Sittner 6. August 2019, 20:59

    ...das Auge finde ich faszinierend ...die Begegnung unter Wasser natürlich auch...aber es sieht so aus als wollte er sich mit Dir unterhalten....klasse Unterwasserfoto ...
    VLG Benita
  • Elisabeth Verhuven 26. Juli 2019, 21:32

    Deiner Meinung Hammerhai  Bahamas oder Rotes Meer stimme ich voll zu. Zurück von den Galapagos Inseln ist die Sichtweise nochmal erweitert, es sind  fantastische Tiere.
    Jedes Foto von ihnen ,außerhalb der vorhersehbaren Begegnungen, ist um einiges mehr wert, vor allem, wenn man es sich in der Strömung erkämpft hat.  ;-) LG Elisabeth
  • Starcad 21. Juli 2019, 22:30

    Auge in Auge mit dem Hammerhai, das grossartige Foto lässt erahnen, wie aufregend solch eine Begegnung sein muss.
    LG Marc
  • Tobila 21. Juli 2019, 17:07

    Die haben Angst wegen den Touristen...
    nicht wegen den Haien... :-))
    LG Tobila
  • Lichtpinsel 18. Juli 2019, 13:18

    Hammergoiles Bild, die Ausleuchtung und Belichtung finde ich genial.
    Als ich noch "nass" fotografierte, habe ich die Erfahrung gemacht, daß Fische eher auf das Auslösegeräusch als auf den Blitz reagieren, einige Haie auf das Fiepen des Blitzes beim Aufladen des Kondensators.
    Ich meinte auch mal gelesen zu haben, daß viele Fische den kurzen Lichtimpuls eines Blitzes nicht mal wahrnehmen.
  • B.Schalke 17. Juli 2019, 21:07

    Die gespenstische Beleuchtung toppt den Hammer zusätzlich
    VG Biggi
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 17. Juli 2019, 18:02

    Diese Haiart kannte ich bisher noch nicht. Deine Aufnahme ist dir großartig gelungen.
    LG Heike
  • S.a.n.d.r.a 17. Juli 2019, 14:50

    Schwierigste Voraussetzungen. Trotz alle dem sehr gut gemeistert. Das dieser nicht von unten sondern nur seitlich abgebildet ist, stört mich nicht. Im Gegenteil, so fast auf Augenhöhe kommt das Auge noch skurriler zur Geltung. Auch die Positionierung ist perfekt und sehr dynamisch. Das dunklere Blau passt in dem Zusammenhang bei der Tiefe und dank des Blitzeinsatzes ist noch ein wenig Schimmern auf der Haut zu erkennen. Chapeau!
    LG Sandra
  • Maria J. 17. Juli 2019, 14:00

    Schön, wie das Licht seiner seltsam geformten Stirn (?) Kontur gibt.
    Auch das Auge wird noch besonders betont.
    ich frage mich, wie du ihn in dieser Tiefe überhaupt wahrnehmen konntest …
    ohne den Blitz .. ;-)
    Ein bisschen unheimlich stelle ich mir das schon vor … ;-)
    Eine tolle Aufnahme … auch wenn ich die Schwanzflosse vielleicht
    noch einen winzigen Tick aufgehellt hätte.
    LG Maria
  • Unterwasser Frank 17. Juli 2019, 13:49

    Hallo Reinhard
    das Foto hast du nicht geschenkt bekommen ,das war harte Arbeit .
    Wieviel Chancen hast du gehabt um ihn auf den Chip zu bekommen ?
    Mir gefällt es sehr gut 
    LG frank
  • Reinhardt II 16. Juli 2019, 20:45

    Hammer Stark ****
    Gruß Reinhardt
  • Manfred Thalmann 16. Juli 2019, 18:18

    sehr schöne Aufnahme! Meiner Meinung nach muss man bei der Bewertung des Bilds auch immer die Umstände einfließen lassen. die Hammerhaie dort sind eher scheu und auch das klassische "von unten fotografieren " klappt einfach nicht immer. Der etwas dunklere Hintergrund wird auch an der Position liegen. mir gefällt das Bild trotzdem sehr gut. LG Manfred
  • Benita Sittner 16. Juli 2019, 11:57

    ...und er hat ein Auge auf Dich....schön...so wie er angeleuchtet ist....sehr edle Aufnahme....
    VLG Benita
  • Peter Leicht 16. Juli 2019, 7:47

    Gefällt mir gut
    LG Peter
  • Heinz 00 15. Juli 2019, 22:14

    Das habe ich gehaßt, warten in großer Tiefe mit geringen Chancen auf Erfolg. Dir ist es gelungen nahe genug ranzukommen und die Aufnahme in den Kasten zu bekommen
    LG Heinz 00

Informationen

Sektionen
Views 7.077
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv OLYMPUS 11-22mm Lens
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 18.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten