im Führerstand der 58 311

im Führerstand der 58 311

23.530 46

Markus Novak


Premium (Pro), Ehringshausen

im Führerstand der 58 311

Sonderfahrt der Eisenbahnfreunde Treysa am 09.02.2019 mit der 58 311 zusammen mit meiner 3HEEF Lady Durchblick

Die Verschlußzeit von 1/20s sollte die Bewegungsdynamik unterstützen. Dabei ist das Bild mit +3 EV auf das Außenlicht belichtet worden. Leider lässt die D810 nur bei ISO 64 einen schier unfassbaren Spielraum in den Tiefen zu. Hier waren schon ISO 125 nötig. Dennoch ist das Ergebnis gerade noch als gut zu bezeichnen.

Die Lok der Baureihe 58 311 ist 1921 von Henschel hergestellt worden und mit nunmehr 98 Jahren die einzig verkehrstüchtige ihrer Art

https://www.eftreysa.de/
https://www.uef-dampf.de/joomla_01/index.php/fahrzeuge/triebfahrzeuge/58-311

Kommentare 46

  • André Heidner 6. April 2019, 14:17

    ...ich finde das Ergebnis ist sehr gut....Du zeigst alles was wichtig ist ...und das sehr ausgewogen...VG André
  • juergi-p 24. März 2019, 23:13

    Super mit der Bewegungsunschärfe, und auch die geöffnete Feuerklappe ist toll!
    vg von juergi
  • HAD Fotografie 10. März 2019, 6:38

    Gefällt mir wie die Bewegung vom Heizer zu sehen ist und der Blick vom Mann rechts oben dazu, dazu noch die vielen Details im Führerstand, sehr gut!
    VG, Volker
  • Reinhard S 6. März 2019, 18:23

    Klasse Arbeit.
    Liebe Grüsse, Reinhard
  • Thoralf 4. März 2019, 18:06

    Das Ergebnis ist nicht gut sondern hervorragend, bin sehr begeistert
    LG Thoralf
  • noblog 4. März 2019, 12:19

    tolle  Doku-Aufnahme
    LG Norbert
  • Foto Pedro 26. Februar 2019, 18:57

    Markus was Du bei dieser Fotoarbeit gerade noch als gut bezeichnets, träumen andere davon :-)
    GLG Pedro
  • THR Cadolzburg 23. Februar 2019, 18:34

    Wieder mal deine Spezialität: der Umgang mit extremer Lichtdynamik. Ich vermute mal wegen der Bewegungen, dass Du diesmal nur ein einziges Foto gemacht hast. Die Feueröffnung dürfte eine ähnlichte Helligkeit, wie das Außenlicht gehabt haben und die Tiefen hast Du dann selektiv aufgehellt. Sehr gutes Ergebnis! Über die Notwendigkeit, ISO 125 zu verwenden zu lamentieren, ist schon Jammern auf hohem Niveau.
    LG Thomas
  • Jens Lotz 22. Februar 2019, 21:07

    Mag ich sehr wegen der partiellen Unschärfe. Auch wenn die Jungs das heute nur als Hobby machen, es war mal ein äusserst schwerer Beruf.bei dem die körperliche Arbeit enorm war.
    LG jens
  • Sascha.A.Schmidt 22. Februar 2019, 19:40

    Wunderbare Szene, genial festgehalten.
    Viele Grüße,
    Sascha
  • Eifelpixel 21. Februar 2019, 8:58

    Der Heizer weiß was er getan hat am Ende der Fahrt
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Günter de Graph 20. Februar 2019, 10:47

    Einfach Superklasse ist dieser Blick hinein und die Bewegung
    verdeutlicht die harte Arbeit.

    Liebe Grüße......Günter
  • Wasserwagenpilot 19. Februar 2019, 23:42

    Eine beeindruckend dynamische, grandiose Aufnahme die begeistert !

    LG Ralf
  • H. Fabian 19. Februar 2019, 15:10

    Trotz der technischen Schwierigkeiten ist es ein wunderbares Bild aus der Welt der Eisenbahn geworden!
    VG Hans
  • waynorth 19. Februar 2019, 3:09

    Heizer auf der Dampflok - das war ein harter Job!

Informationen

Sektionen
Views 23.530
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D810
Objektiv TAMRON SP 15-30mm F2.8 Di VC USD A012N
Blende 8
Belichtungszeit 1/20
Brennweite 15.0 mm
ISO 125

Öffentliche Favoriten