Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Reinhard Arndt


Premium (Pro), Berlin

Embryo

Sepiaei vor Gangga Island, Nordsulawesi.
Sekunden nachdem diese Aufnahme entstanden ist öffnete sich die Eihülle, und die junge Sepia schüpfte pfeilschnell ins freie Wasser des Pazifiks. Ein Foto des Babys gelang mir noch, bevor sie endgültig im Blau des Ozeans verschwand. (Zeige ich später noch.) Die erste Sepiageburt, die ich beobachten konnte.
Mir blieb nur noch, der Kleinen alles Gute und viel Glück zu wünschen.

Kommentare 26

  • Sharkingo 30. März 2019, 21:25

    Coole Aufnahme, sehr schön fotografiert. 
    VG Ingo
  • Ortwin Khan 30. März 2019, 11:56

    Bist Du jetzt Patenonkel?
    Das sind die ganz besonderen Momente im Taucherleben !
    Liebe Grüsse, Ortwin
  • dorographie 30. März 2019, 6:27

    wow! Welch tolles Erlebnis und ich habe sowas noch nie gesehen. Ein wunderbares Bild von diesem verhüllten Leben.
    Und ich staune über das ganze Bild...
    Liebe Grüsse, Doro
  • Thomas Bannenberg 25. März 2019, 16:07

    Eine herrliche Momentaufnahme des Geburtsvorgangs.  Mir persönl. sagt hier wirklich alles zu.  Licht, Schnitt, Schärfe und Greistellung, alles im oberen Bereich der Bewertungsskala angesiedelt.  Ein echter Topp-Schuß.  Auf diese Szene warte ich auch schon sehr lang.  Mal sehen wann es bei mir mal so weit ist, etwas ähnliches einzufangen!?

    LG
    Thomas
  • Elke 24. März 2019, 6:43

    Das ist ein unglaubliches Foto, Reinhard. Zu diesem Erlebnis und Bild kann man nur gratulieren. Man erkennt tatsächlich, dass es eine Sepia ist. So etwas habe ich noch nie gesehen. LGE
  • Elisabeth Verhuven 23. März 2019, 21:03

    WOW , was für ein Foto und Erlebnis , so klar und deutlich kann  man die junge Sepia schon erkennen. Ich freue mich auf die nächsten Fotos . LG Elisabeth
  • Mario Hallbauer 23. März 2019, 18:24

    Den hast Du grandios zur Schau gestellt. Der Kleine kommt mal ganz groß raus, denn er ist schon ein Star, bevor er das Licht der Welt erblickt...
    LG Mario
  • Dagmar Gernt 23. März 2019, 12:16

    Glückwunsch zu diesem aussergewöhnlichen Foto!
    LG
  • S.a.n.d.r.a 23. März 2019, 7:23

    Ist schon irre, wie die Eihülle da auf den Spitzen der doch sehr harten und rauen Koralle aufliegt. So zerbrechlich sie auch wirken, müssen sie doch einiges aushalten können. Wir hatten sehr viele Prachtsepien-Eier zu der Zeit und diese sind um einiges kleiner und liegen immer versteckt, so dass man zur Ausleuchtung und gleichzeitigem Foto sehr schlecht heran kam. Das Schlüpfen konnten wir aber auch einmalig erleben. Es sind Bruchteile von Sekunden.... 
    Eine großartige Aufnahme, selbst der leichten Schimmer auf der Sepia lässt sich schon erkennen.
    Liebe Grüße Sandra
    • Reinhard Arndt 23. März 2019, 8:19

      Auch bei uns lagen die Eier ganz unten zwischen den Ästen der Koralle. Nur dieses eine war etwas höher platziert. Man hat mir erzählt, dass das Schlüpfen durch Licht angeregt wird. Möglicherweise hat ja meine Viedeoleuchte, die ich als Ersatz für meinen defekten Blitz verwendet habe, das Schlüpfen initialisiert.
  • B.Schalke 22. März 2019, 17:33

    Sowas tolles hab ich noch nie erlebt 
    Eine Geburt unter Wasser 
    Einzigartig  
    VG Biggi
  • Diana von Bohlen 22. März 2019, 17:10

    eine faszinierende Aufnahme und ein Moment, den Du sicher nicht vergißt !

    +++

    LG  Diana
  • Zina H 21. März 2019, 22:23

    So gut gezeigt! Und dann auch noch zuschauen können, wie er schlüpft... das ist ja wirklich einmalig! Sowohl das Bild wie auch das Erlebnis. Ich freu mich für dich, dass du das hast erleben dürfen :-)
    LG, Zina
  • Reto Aebi 21. März 2019, 15:23

    Eine seltene Aufnahme, die du hier zeigst. Knifflig auch mit dem indirekten? Licht. Sonst würde man wohl nur ein trübes Ei auf dem Foto sehen...?
    Sehr gut!
    LG Reto
  • Maria J. 21. März 2019, 14:54

    Das ist ja faszinierend – du warst Zeuge bei der Geburt eines Sepia-Babys ..!
    Und nicht nur das – du hast auch ein exzellentes Foto davon gemacht ..!!
    Ein leichter Rosa-Ton deutet sich im Augenbereich an – es ist also ein Mädchen .. ;-)
    Den Glückwünschen schließe ich mich gern an ... für sie ...
    und auch für dich ...zu diesem großartigen Foto ... :-)
    LG Maria
  • TammoM 21. März 2019, 13:43

    auf den ersten blick dachte ich - was soll das denn?
    dann wow - man erkennt schon alles. Der ist schon voll entwickelt!
    grüsse
    Tammo

Informationen

Sektionen
Views 5.681
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv OLYMPUS 50mm Lens
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 50.0 mm
ISO 800

Öffentliche Favoriten