Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Willi W.


Premium (Complete), Essen

Die Seele schweigt

Die Seele schweigt

Manchmal
möchte man
aus sich herausgehen,
möchte den Gefühlen
seiner Seele freien Lauf lassen
aber irgendetwas
in unserem Inneren
lässt es nicht zu.
Wir schaffen es nicht
unsere Gefühle zu befreien
und sie auszuleben.
Der Zwang der Normalität
hält uns gefangen
und die Zeit vergeht
wie im Flug,
doch man schweigt
und hält inne,
bis es eines Tages
zu spät ist.
Willi W. geschrieben im April 2019

-Mit diesem Dienstagabendmittwochsblümchen, einer feurigen Dahlie aus meinem Garten, wünsche ich euch eine schöne Restwoche.-

-Liebe Grüße Willi-

Kommentare 78

  • Robert K 50 19. November 2019, 15:12

    Herrlich diese rot-gelb flammenden Blütenblätter vor dem olivgrünen Hintergrund!
    Gruß Robert
  • Granny Smith 20. Oktober 2019, 21:11

    Wie wahr doch deine Worte sind. Das  Bild der leuchtenden Dahlie unterstreichen deine tiefgehenden Worte bestens. LG Martha
  • Karl Böttger (kgb51) 1. Oktober 2019, 21:43

    Manchmal kann man aus sich herausgehen, in ganz besonderen Situationen. 
    Dein Foto der Dahlie ist berauschend schön.
    LG Karl
  • dadiet 30. September 2019, 10:31

    Eine wunderbare Präsentation dieser so feurigen
    Dahlie vor einem herrlichen Bokeh.
    Begleitet von einem sehr nachdenklichen Text von Dir,
    der zu unseren traurigen Ereignissen der letzten
    Woche bestens passt.
    Liebe Grüße Dieter
  • Lichtmagie 27. September 2019, 19:53

    ein wunderschönes Bild
    und ein Gedicht..
    das ein wenig Traurigkeit spüren lässt....
    manchmal
    muss man über seinen Schatten springen...
    sein Herz in die Hand nehmen und mutig sein...
    sei ganz lieb gegrüßt
    Karin
  • Anke Egelseer 21. September 2019, 13:15

    herrlich anzusehen vor dem dunklen hintergrund.
    und ein ganz dickes lob auch für dein tolles gedicht.......
    ich nehms mal mit als fav.....
    glg anke
  • Gerfried Tamerler 21. September 2019, 12:02

    in Anblick dessen wünsche ich ein poetisches Wochenende mit feinen feurigen Elementen

    lg Gerfried
  • AnniNam 20. September 2019, 19:05

    Wunderschön mit der Freistellung und ein Gedicht zum Nachdenken !
    LG Anneliese
  • Pixelknypser 20. September 2019, 17:58

    Eine flammende Schönheit,Daumen hoch+++VG Ingo
  • hans-jakob 20. September 2019, 17:43

    Superschön von dir aufgenommen!!!
    LG hans-jakob
  • wolly-boy 20. September 2019, 13:30

    Ein berührendes Gedicht!
    LG. wolly
  • Isy H. 19. September 2019, 21:35

    Sehr schön mit dem dunklen Hintergrund! Lg Isolde
  • T. Schiffers 19. September 2019, 21:27

    perfekt in quali und freistellung...dazu noch der absolute farbenknaller...tino
  • Herlinde 19. September 2019, 20:19

    dein Blümchen kommt bei mir am Donnerstag auch noch gut an.
    LG. Herlinde
  • asla 19. September 2019, 12:20

    Wunderschön in Szene gesetzt. Tolle Farben.
    LG Astrid

Informationen

Sektion
Views 25.456
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D4
Objektiv 200.0-500.0 mm f/5.6
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 450.0 mm
ISO 640