Schwarzweißer Freitag - Ein Blick zurück: Skulptur-Projekte Münster 1997

Schwarzweißer Freitag - Ein Blick zurück: Skulptur-Projekte Münster 1997

95.940 58

Matteo70


Premium (World), Münster

Schwarzweißer Freitag - Ein Blick zurück: Skulptur-Projekte Münster 1997

Titel der Installation:

"32 Cars for the 20th Century: Play Mozart’s Requiem"


Ein Foto aus meinem großen Fundus an gescanntem Negativ- und Diamaterial aus Kleinbildzeiten nach meiner Ausbildungszeit im Fotogeschäft. Die Skupturprojekte in Münster fanden 1997 turnusmäßig nach 10 Jahren das dritte Mal statt und ich interessierte mich, damals 26-jährig, das erste Mal so richtig für die teils nur zeitlich begrenzt aufgestellten Skulpturen und Installationen internationaler Künstler. Sehr gefallen taten mir in diesem Jahr die silbern lackierten 32 Oldtimer des Künstlers Nam June Paik, der aus Süd-Korea stammte, im Jahr 2006 allerdings 74-jährig verstarb. Das zu seiner Kunst zusätzlich als Installation das von Mozart komponierte Requiem bis zum späten Abend nonstop gespielt wurde, interessierte mich damals weniger. Faszinierend hingegen fand ich die alten Karossen der Oldtimer der 20-er bis 50-er Jahre, die in figürlichen Gruppen aufgestellt waren. Sie wiederum enthielten ausgediente TV-Geräte, die im Innenraum der Fahrzeuge aufgestapelt waren. Intention des Künstlers war hier auf die Vergänglichkeit der Technisierung aufmerksam zu machen, aufzuzeiggen, dass der Fortschritt im medialen Zeitalter rasant und unerbittlich weitergehen würde und mit Ende des 20.Jh. in eine neue Phase gehen würde. Wie Recht er doch damit haben sollte!!!

Eine kleine Story zum hier gezeigten Ford Edsel aus dem Jahr 1959.
Sein Kühlergrill regte seinerzeit die Gemüter auf, da er doch sehr an das weibliche Geschlecht erinnern sollte. Man nahm es den Machern von Ford übel und das Automobil floppte gewaltig.
Dann kam auch noch das hinzu:

„Every day something else leaks“ – „jeden Tag ist ein anderes Teil undicht“.

Mit diesem Spruch machte man sich über die mangelnde Qualität und Reparaturanfälligkeit des Wagens lustig. Der Absatz des 1958 in Serie gegangenen Fahrzeugs stagnierte letztendlich völlig.

Kommentare 58