Matteo70


Premium (World), Münster
[fc-user:1867417]

Über mich

ehrlich und authentisch fotografiert ohne Zusätze und Geschmacksverstärker:-)
...und ich fotographiere wirklich so gut wie alles, was schön und interessant ist

Ihr Lieben.

ich bin mit meinen Fotobüchern fertig. Es sind dieses Mal nur 2 geworden, aber wir waren auch nur halb so lang unterwegs. Einige Bilder werde ich Euch nun auch präsentieren können, ich hoffe die geplante Zeit dafür wird mir auch zur Vwerfügung stehen und auch bleiben, denn nach wie vor ist nicht alles einfach. Wir sehen und lesen uns also.
Euer Matteo70


.
Und auch mal etwas Anderes, Viele, die meisten meiner Folgenden sehe und lese ich sehr oft, danke dafür. Einige wenige jedoch stellen tagtäglich 5-10 Fotos ein und trotz längerer Phase auch die zu kommentieren, habe ich zunächst diese Kommentarmenge eingeschränkt, mittlerweile bin ich oft bei dem für mich eigentlich nicht so gerne gewählten "nur loben" angekommen. Ich denke, wenn man selbst es vielleicht nur einmal in 3 Monaten schafft, mal ein Bild zu kommentieren oder gar selbst nur zu loben, kann man das auch von mir nicht erwarten, es sollte doch ein wenig mehr Austausch kommen, finde ich. Es ist klar, dass man gewißnicht immer so viel Zeit hat zum Kommentieren, aber wenn man selbst in der Lage ist, so viel selbst einzustellen, ist das meiner Meinung nach einfach mal auch drin, andere zu besuchen. Da halte ich es mit meinem sehr geschätzten Fotofreund Henryk, der sagt: "Wer selber nichts schreibt, bekommt auch nichts zu lesen!"



Ich bin gelernter Fotokaufmann und habe auch nach Aufgabe meines Berufes
weiterhin die Fotografie als Hobby. Ich fotografiere viel in Landschaft, Natur, zu jeder Jahreszeit, am Liebsten im Winter, wenn es schöne Eisdetails oder Schneelandschaften zu fotografieren gibt, weshalb man mich unlängst auch schon in Kommentaren zum "Eis-Breughel" ernannte. Aber auch verfallene Ruinen finde ich interessant. Zudem habe ich auch schon einige Schritte in der Personenfotografie hinter mir, dabei waren v.a. meine Verbindungen in der Fotobranche sehr nützlich. Die Fotografie ist auch nach der Aufgabe des Berufes meine große Leidenschaft.
Dabei geht es mir eher um den Spaß daran, nicht um das "Verbissene Perfektsein"
egal in welchem Bereich auch immer.
Ich habe keine Ausbildung zum Fotografen, mein alter Beruf hat mich aber immer motiviert auch Neues auszuprobieren und zu lernen.Ich habe vor einigen Jahren dann auch einige Portrait- / auch Aktshootings aus Spaß an der Freude und am Experimentieren / Improvisieren durchgeführen können. Stets war dabei vor Allem "die gute Athmosphäre" bei den Shootings am Wichtigsten.Nur in lockerer, gut gelaunter, spaßiger Umgebung entwickeln sich die besten Szenen.
Ich besitze nun eine digitale Spiegelreflex, die meisten Musterfotos im Personenfotografiebereich stammen noch aus meiner "Analogzeit".
Allerdings liegt die Analog-SLR immer noch in Griffnähe für weitere Fälle des Falles, um mal wieder zu experimentieren.
Gerne würde ich mich auch mal wieder außerhalb der im Moment "leider" nur landschaftsorientierten Fotografie bewegen und das ein oder andere Shooting mit gut gelaunten, unkomplizierten und eher künstlerisch orientierten Models wagen. Erfahrung ist dabei Nebensache, es darf nicht zu steif werden und zu professionell, dann weicht auch der Spaß. V.a. soll es natürlich und authentisch sein, mit Spaß an der Sache und mit Lust, auch mal was auszuprobieren und nicht Alles so eng und verbissen sehen.
Alles, was von mir fotografiert wird, ist so wie es ist und bleibt auch so. Ich arbeite
nur mit dem, was mir die Umgebung (Licht, Schatten, etc.) bietet.
Deshalb habe ich auch nie ein Studio oder exzessiv umfangreiche bzw. teure Fotoausrüstung angeschafft um mit diesen gegebenen Mitteln, die ich habe, auch zum Ziel zu kommen.
Aus diesem Grunde wurde und wird auch in Zukunft überwiegend im Outdoorbereich gearbeitet, zumal das natürliche Licht ohnehin viel schöner ist.
Bei Interesse an einem Shooting einfach PN schreiben. Ansonsten bin ich für jeden Kommentar aufgeschlossen, getreu dem Motto, Spaß an der Freud, aber Nobody is Perfect:-)


Wichtigmacher, die an allem herummeckern ohne auch etwas Gutes bei Kommentaren zu hinterlassen können mir gestohlen bleiben...Ja, genau Du bist gemeint...

Du hast weitergelesen, dann bist Du dabei, in meinem Kreis...ich mag es einfach nicht, wenn es Leute gibt, die nie etwas von sich geben, dann aber an einem Tag meinen, mehrfach nur Negatives von sich geben zu müssen, das ist oberlehrerhaft und anmaßend. Ich empfinde das als höchst kontraproduktiv.. Kritik ist völlig in Ordnung, aber wie sie angebracht wird, ist etwas ganz anderes. Man kann es auch anders formulieren, z.B., ich finde Dein Foto vom Prinzip her gar nicht schlecht, hätte das aber vielleicht anders gemacht...Aber so nach dem Motto, das gefällt mir nicht und das auch nicht , und wenn man dann Begleittexte, die die Beweggründe aufzeigen, warum man das so und so gemacht hat, oder Beschreibungen zum Bild nicht liest und dann hinterher darüber Kritik übt, ohne genau das gelesen zu haben, macht sich keine wirkliche Mühe sich mit meinem Bild auseinander zu setzen. Wer dann auch noch meint, mir eine Fotomail schicken zu müssen, in dem man dann nochmal angegriffen wird, und dann auch noch meine Follower in die Reihe von Leuten gestellt werden die Lobe heucheln, dann ist der Ofen ganz aus. Zack, das landet erst Recht sofort auf der Igno-Liste, und die ist sehr klein bei mir, da muß also schon was kommen, damit ich so handle...Ok??? Und, armseliges Verhalten muß ich mir sicherlich nicht vorwerfen lassen, und das man angeblich wüßte was das über mich aussagt. Das ist zutiefst anmaßend.

In diesem Sinne, ich freue mich über jeden ernstgemeinten und freundlich verfassten Kommentar, ob er nun Kritik enthält oder nicht. Der Ton macht die Musik.
Musik ist Kunst, Fotografie auch, da hat Jeder seinen berechtigten Spielraum.

In diesem Zuge danke ich aber auch meinen treuen Followern und Freunden, die stets kommentieren und loben.


PS: Alle Bilder, die ich hier zeige, sind und bleiben unbearbeitet! Nachbearbeiten ist für mich nicht interessant:-) Geschönt werden kann nämlich heutzutage Alles;-)
Nachbearbeiten bedeutet für mich, das Foto so zu verändern, dass es nicht mehr der Aufnahmesituation entspricht, d.h. es wird kein Horizont bei mir korrigiert und nichts retuschiert! Erlaubt sind Effekte wie sw oder sepia tonen, nachschärfen, Ausschnitte und Kontraste korrigieren. Alles andere bleibt Tabu für mich und Kritiken im Rahmen von Unverständnis in der Richtung werden auch nicht akzeptiert!

Das meine hier in der fc ausgestellten Bilder urheberrechtlichgeschützt sind durch
das Copyright sollte selbstverständlich sein, ich erwähne es dennoch noch einmal ausdrücklich.

Ach ja, eine Sache noch: Ich lobe und gebe auch gleichzeitig Kommentare ab.
(Es sei denn, ich vergaß es einmal). Meine Kommentare sind ehrlich, sie sind nicht
immer dem Wunsch eines Jeden entsprechend, soll heißen: Ich suche IMMER das Positive an einem Bild, was ich kommentieren möchte. Es ist durchaus erlaubt auch diese für mich als Betrachter so zu interpretieren, wie ich sie sehe. Ein Foto ist schließlich Kunst, die auch unterschiedlich gesehen werden kann. Sollte also Jemand erschrocken sein, dass ich ein Bild nicht in seinem Sinne positiv interpretiere und es dennoch lobe, dann schließt sich das nicht aus. Ein Motiv ist nicht immer für jeden Betrachter so schön, wie man es selbst sieht, oder man sieht einfach andere Dinge darin,es kann aber dennoch gut gemacht sein und auch eine gute Intention dahinter stecken. Ich urteile also nie oberflächlich. Wer das nicht versteht oder gar darüber beleidigt ist, dem kann ich da auch nicht weiterhelfen:-)


Wie Dazumal
Mitmach-Aktion angeregt von Smokybear
Montags ist Wie-Dazumal-Tag
wer Bilder von früher oder von alten Dingen hat lade sie bitte unter
Wie Dazumal

Kommentare 141

  • Matteo70 Vor 9 Stunden

    Vielen Dank für deine Erläuterungen arthur
  • Matteo70 Vor 9 Stunden

    Gerne hensken, bis bald
  • Matteo70 Vor 9 Stunden

    Danke Harry für deine Besuche
  • BC Projekt Vor 13 Stunden

    Guten Tag Matteo,

    Es freut mich, daß Dir mein Bild „Rostblätterige Alpenrose am Lünersee“ gefällt. Der Rundweg um den Lünersee ist in der Westhälfte eben und gut begehbar. Hier blühen auch in großer Vielfalt, der Jahreszeit angepasst die meisten Alpenpflanzen, bunt und wie ein Teppich ausgebreitet.

    LG    Arthur
  • Harry_o_Harry 12. August 2022, 15:49

    Vielen Dank Matteo für Deine Besuche, Kommentare und Lobe, die Du hinterlassen hast.
    Ich poste hier für Dich, eines der Fotos:
    Black Friday, schwarz weiß,  black&white, blanco y negro
    Black Friday, schwarz weiß, black&white, blanco y negro
    Harry_o_Harry

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    LG Harry
  • hensken 10. August 2022, 9:12

    Danke für dein lob zu meinem Foto. lg.hensken
  • Harry_o_Harry 8. August 2022, 22:07

    Vielen Dank Matteo für Deine Besuche, Kommentare und Lobe, die Du hinterlassen hast.
    Ich poste hier für Dich, eines der Fotos:
    9_Flamingo Yoga, Dienstag Spiegeltag
    9_Flamingo Yoga, Dienstag Spiegeltag
    Harry_o_Harry

    LG Harry
  • BC Projekt 13. Juli 2022, 19:36

    Guten Abend

    Es freut mich, daß Dir mein Bild „Rast beim Wandern“ gefällt.

    Der Jakobsweg hat eine Länge von 800 Km und eine Gesamt-Dauer von 5-6 Wochen Gehzeit in Spanien. Das Allein-Laufen ist zentraler Bestandteil des Jakobswegs. Es ermöglicht Dir, wirklich bei Dir selbst zu sein. Dies scheint auch bei dem Rastenden auf meinem Bild zu sein.

    LG,    Arthur
  • BC Projekt 7. Juni 2022, 11:55

    Guten Tag Matteo,

    es freut mich daß Dir mein Bild „Rettung von Moses“ gefällt.

    Du hast recht, viele Menschen haben Selbstoptimierung zur Lebensaufgabe gemacht und sehen nicht über den eigenen Tellerrand hinaus.

    Erfahrungsgemäß weiß ich, daß religiöse Motive bei den FC Teilnehmern nicht besonders gefragt sind. Deshalb gehe ich beim Hochladen sparsam damit um. Das Motiv Akt erregt z.B. wesentlich mehr Aufmerksamkeit. Jeder kann sich selbst entscheiden, was er bevorzugt, das ist auch gut so.

    LG    Arthur
  • hensken 20. Mai 2022, 19:17

    danke für dein lob zu meinem foto. lg. hensken
  • BC Projekt 9. Mai 2022, 17:03

    Guten Tag Matteo,

    Es freut mich, dass Dir mein Sepiabild "Segelromantik im Bodensee" gefällt.

    Fotos mit Sepia-Effekt haben ihre ganz eigene Wirkung. Im Grunde genommen ist Sepia ein Farbstoff, der zum Färben verwendet wird. Gewonnen wird er aus den Tintenbeuteln von Tintenfischen. Bilder mit Sepia-Tönung wirken elegant, nostalgisch und leicht verträumt.

    LG    Arthur
  • BC Projekt 2. Mai 2022, 18:41

    Guten Abend Matteo,

    Es freut mich, daß Dir mein Bild "Unbekannte Schönheit gefällt.Erfreulicherweise wurde mir der Name dieser eindrucksvollen Blume mit Anmerkungen von FC lern mitgeteilt: "Jungfer im Grünen". Ein gutes Beispiel für die Hilfsbereitschaft unserer FC Mitglieder, danke.
    LG    Arthur
  • Harry_o_Harry 28. April 2022, 20:53

    Vielen Dank Matteo für Deine Kommentare und Lobe zu meinen Fotos
    Ich poste hier eines für Dich:
    Black Friday
    Black Friday
    Harry_o_Harry

    LG Harry
  • JackyO 28. April 2022, 20:16

    Freue mich, dass das Bild Dir gefallen hat. LG Jacky
  • Omaingeli 22. April 2022, 17:11

    Dankeschön für das Lob.
    LG Inge
  • 2.204 4.324
  • 39.769 53.508
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Fortgeschritten)
  • Fotointeressiert

Ausrüstung

Digital:

Panasonic Lumix G 81 (ab 19.12.2018)
Panasonic Lumix G1 3.12.2010-19.12.2018 (nun Reserve)
G Vario 1:3.5-5.6/14-45 Asph. Mega O.I.S.
G Vario 1:4-5,6/45-200 Mega O.I.S.

Canon Ixus 55 (für Konzerte, Partys oder Gelegenheiten wo man nichts wertvolles dabeihaben sollte, oder: wenn ich keien Saft auf dem Akku habe und die Kamera meiner Partnerin nutzen muss)

Analog:

Canon EOS 30
Canon EOS 1000F
Canon EOS 1000FN
Canon EF 35-80/1:4-5,6
Canon EF 28-90/1:4-5,6
Tamron SP AF Macro 90/1:2,8
Canon EF 75-300/1:4-5,6 II
Cullmann 40AF Powerzoom BG
Vantage Remote-Flash (Slave Blitz) 2x
Aryca PO-1100 High Quality Sensor Slave Flash
Tischstative diverse Größen
Bilora 820 Stativ

Bilder aus dem Negativarchiv:

bis ca. 1983 Agfa Isoly (Kamera der Eltern)
bis ca. 1992 Pocketformat mit Revue Pocket motor
bis ca. 1992 KB-Format mit Eumig UC 35 (Kamera der Eltern)
danach noch einige Filme mit Fuji DL-80 Sucherkamera (" - ")
auf Partys einige Einwegkameras
eine Agfa APS Kamera (Geschenk eines Kunden)
auf Konzertveranstaltungen nahm ich immer gern die Konica Big Mini mit

spätere Analogkameras bis zum Digitalen Zeitalter:
Vollmanuell:
Praktica VLC 2 & MTL 5B
mit diversen Revue und Pentacon-Objektiven:
18mm
24mm
50mm
35-105mm
Dörr / Danubia 200mm & 400 mm
+ Zörkendörfer Makroschnecke
Dörr Tele-Zwischenringe
u.a. Filter:
Pol, UV, Skylight, Tabak, Blau, Verlauf, Weichzeichner, Effektfilter Stern und Gitter
Hanimex Blitz Computer 35SL
div.Dörr Stative

später dann div. Canon Eos-Kameras:
EOS 1000
EOS 1000F
EOS 1000 FN
EOS 100
EOS 850
EOS 10

mit:
18-35 USM
28-80 USM
35-80 USM
80-200 USM

Tamron 90mm
Sigma 70-210 mm

auf Seminaren im Einsatz, z.B.:

Canon Epoca
Canon EOS 10
Minolta Dynax 3000i
Minolta Dynax 7si