Der Westzipfler


Premium (Pro), . . . aus dem Maasland

~ Ediger-Eller ~

Blick vom Calmont-Klettersteig aus auf den hübschen Doppelort an der Mosel. Ediger wird aufgrund seiner zahlreichen historischen Fachwerkhäuser und seiner urigen, verwinkelten Gassen auch gerne das "Rothenburg der Mosel" genannt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass der moselfränkische Ort in der Hauptsaison zumindest ähnlich gut besucht wird wie sein mittelfränkisches Pendant. ,-)))

Kommentare 29

  • Blende 20 5. Mai 2021, 17:19

    Großartig wie du dieses Tal in seinem herbstlichen Gewand und dem herrlichen Dunst im Hintergrund zeigst.
  • Gegenlichtfreundin 7. Dezember 2019, 17:54

    Das Nebelgrau lässt die Farben des Vordergrunds leuchten. Das sieht wirklich fantastisch aus.
    lgm
  • Norbert REN 21. November 2019, 12:22

    Wenn ich es richtig sehe ist vorn Eller, und hinten Ediger. Wir waren kürzlich erst für eine Woche dort.Das sieht mit der gelben Laubfärbung sehr schön aus. Die war bei uns noch nicht. Bin den Weg umgekehrt gegangen, von Ediger nach Eller, und dann unten am Fluss unter den Nussbäumen  zurück. Dort habe ich dann  "meinen" Schwan getroffen.
    LG. Norbert
  • rolvin 9. November 2019, 1:03

    Traumhaft schöne Landschaft eingehüllt in Dunst und wundervollem Licht. Wie ein kleines Paradies!
    VG Roland
  • Cecile 6. November 2019, 18:41

    Die Landschaft an der Mosel, mit ihren Herbstfarben in den Weinbergen und so schön der Blick von oben nach unten.
    Im Hintergrund etwas diesig, aber das macht es für mich spannend.
    Deine Worte dazu - ja so könnte es sein, Markus.
    Liebe Grüße Elfi C.
  • Anne Berger 5. November 2019, 12:19

    Die Lage ist aber auch wunderschön zwischen Fluss und Weinbergen. Der Kontrast zwischen den Herbstfarben der Hänge und dem fernen Dunst macht dein Foto spannend.
    LG Anne
  • M.Hogreve 5. November 2019, 8:46

    Ist ja lustig, gerade dort sitzt der Moselweinhändler meines Vertrauens :-)
    Wunderbare Aufnahme, schön klar im Bildvordergrund während die Ortschaft und die Mosel schon fast im Nebel verschwinden, hast fast was mythisches !
    grüße
    manfred
  • ralf mann 4. November 2019, 20:14

    Oh je, Markus, da habe ich ja einiges verpasst. Hier sehe ich eine herbstliche Mosellandschaft im wunderbarsten, gefilterten Licht und einem farbenfrohen Weinlaubteppich. Gruß Ralf
  • Ruth U. 4. November 2019, 17:55

    Herrlich ist der Blick über die schön gefärbten Weinberge und der Mosel, muss ein Traum sein, dort zu wandern, das Bild ist einfach toll und es erinnert mich an unsere Radreise längs der Mosel.
    LG Ruth
  • métèque 4. November 2019, 10:16

    Wunderschön dieser Übergang der herbstlich leuchtenden Farben
    ins dunstig,neblige Tal der Mosel !
    GlG Hilde
  • Maren Arndt 4. November 2019, 10:07

    Das ist ein ausgesprochen hübsch gelegener Ort. Sehr spannend belichtet, grau dominiert über dem Fluss, während die Weinberge leuchten. Wunderschön.
    Lieben Gruß aus dem Teufelsmoor
    MAren
  • Eva Winter 4. November 2019, 9:06

    Was für eine Farbenvielfalt - einfach überwältigend ist das .
    LG Eva
  • Stefan Jo Fuchs 4. November 2019, 7:49

    klasse wirkt dieser Mix von Farbkraft und Morgendunst, dazu wirkt das Bild mit seiner wuasi seitlichen Staffelung von Weinbergen, Dorf und Mosel sehr gut gebaut!
    lg stefan
  • michael.schlegel 3. November 2019, 21:21

    raffiniert gemacht mit dem Übergang vom farbkräftig kontrastreichen zum dunstig diffusen Bildteil.
    Gruß Michael
  • Annette Ralla 3. November 2019, 20:39

    Herrliche Herbstfärbung hat es dort und das sieht wunderbar aus!
    Ein überhaupt schöner Blick über die Weinberge  in Richtung Mosel und -tal!
    LG Annette