KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

...allein am Meer...

...allein vor gelber Sonne über dem glitzernden Meer...
...im frischen Wind, wehend über das Strandgras der Sanddüne... -

...allein - aber nicht einsam...
*
Betrachte das Bild im Vollformat und - wenn möglich -
im abgedunkelten Raum...
................................................................................................................................
- siehe auch weitere Dünenmotive:

Der spannendste Moment beim Stapfen durch die Sanddüne...
Der spannendste Moment beim Stapfen durch die Sanddüne...
KLEMENS H.
Er wollte - sie nicht... (oder: die Anwendung der Drittel-Regel)
Er wollte - sie nicht... (oder: die Anwendung der Drittel-Regel)
KLEMENS H.
Sehnsucht nach dem Meer...- Was kommt... ?
Sehnsucht nach dem Meer...- Was kommt... ?
KLEMENS H.
Strandgras im Herbstwind... (mit poetischen Zeilen...)
Strandgras im Herbstwind... (mit poetischen Zeilen...)
KLEMENS H.

Kommentare 38

  • Cecile 27. Mai 2021, 9:50

    Faszinierend bei dieser Aufnahme finde ich nicht nur das wunderbare Licht, das sich vor allen Dingen auf dem Strandhafer im Vordergrund zeigt, dazu kommt der gute Bildschnitt mit der Diagonalen.
    Die Person am Strand ist das I-Tüpfelchen, weil somit eine kleine Geschichte entsteht - zumindest für mich.
    Ein Blick auf das unendliche Meer und zu dem schönen Horizont.
    Liebe Grüße Elfi C.
    • KLEMENS H. 27. Mai 2021, 13:24

      Danke, Elfi, für deinen schönen, nachempfindenden
      und analytischen Kommentar...

      Diese "struppeligen", vom Wind hin und her bewegten Wedel des Strandhafers
      haben mich besonders fasziniert,
      weil sie aussehen wie blonde Haare im Wind...   :-))
      LG Klemens
  • Sigrid Warnke 22. Mai 2021, 17:10

    Ein wunderschönes Bild das wie gemalt wirkt mit dem feinen Licht auf dem Strandhafer. Ganz hervorragend hast du das goldene Licht mittels Bearbeitung betont. Der Mann am Bildrand gibt zudem einen lebendigen Akzent.
    LG Sigrid
    • KLEMENS H. 27. Mai 2021, 13:27

      Danke, Sigrid, für deine schön formulierte Wirkungsanalyse.

      Ich bin mir sicher, dass Du solche Erlebnisse kennst
      und gut nachempfinden kannst...   :-)) LG Klemens
  • Marlis E. 19. Mai 2021, 16:44

    Ja, Klemens, dieses Bild befeuert schon die Sehnsucht nach der See, dem Licht dort, dem Dünengras, eine herrliche Aufnahme vom Spätsommer am Meer im Norden, fein auch durch den von Dir gekonnt eingesetzten Bildaufbau.
    Die Farben durch das einfließende Licht betont, sind wunderbar, und machen für mich das ganz Besondere dieses Bildes aus, auch die von Dir erwähnte Eckbetonung wirkt sehr gut.
    Liebe Grüße 
    Marlis.
    • KLEMENS H. 27. Mai 2021, 13:31

      Danke, Marlis, für deine erlebnishaft empfundene,
      in schöne Worte gekleidete Analyse und Interpretation
      meines Nordsee-Bildes...

      Hoffen wir, dass dieses Jahr das Reisen wieder möglich wird...
      LG Klemens
  • Lutz-Henrik Basch 18. Mai 2021, 13:04

    Ein stimmungsvolles Küstenmotiv im feinen Licht. Das gefällt mir auch sehr gut.
    LG Lutz
  • Conni K 11. Mai 2021, 12:06

    Hallo Klemens! Ich sehe, du hast den Sommer ausgerufen! Wenn ich das Bild sehe, dann möchte ich sofort ans Meer fahren, Füße baden und mich in die Dünen setzen. Einfach herrlich das Foto!
    Sag mal, du hattest mich angeschrieben, dass es da irgendwie ein Problem gibt. Ich habe ehrlich gesagt noch nicht verstanden, um was es da genau ging. Bitte melde dich bei mir, ob du es klären konntest und was war. Meine Email-Adresse findest du im NABU-Verteiler (also Foto AG).
    LG Cornelia
    • Conni K 15. Mai 2021, 20:14

      Oh hoppla, dass klingt ja alles nicht so gut. Ich lasse jetzt von allem lieber meine Finger. Ich sehe eigentlich nur mein eigenes Konto. Ich kann doch für dich gar nichts einrichten, da braucht man doch bestimmt irgendwelche Zugangsdaten bzw. ein Passwort, oder?
    • Conni K 15. Mai 2021, 21:35

      Hallo, ich bin jetzt "entfolgt" und sehe es nun auch nicht mehr. LG Cornelia
  • Jürgen Evert 7. Mai 2021, 21:52

    Farblich ein sehr stimmiges Bild. Der Besucher scheint jedoch nicht von diesem Jahr zu sein - es fehlt die Winterbekleidung :-)
    Gruß Jürgen
    • KLEMENS H. 7. Mai 2021, 22:24

      Das hast Du richtig in den Schlagwörtern gelesen, Jürgen...   ;-))))
      Das war vor dem Coronajahr 2020... - im Spätsommer...

      Hier sorgte das gelbe Nachmittagslicht für die "stimmige" Stimmung...   ;-))

      Ein sehr frischer Seewind ließ es an diesem Tag nur zu,
      mit den Füßen am Spülsaum entlang zu gehen,
      wie es die Person hier gerade macht...
      HG Klemens
  • André Reinders 7. Mai 2021, 19:00

    Der Aufbau ist wie immer tadellos, die Ebenen ergeben ein sehr harmonisches Bild, der einsame Besucher ist das I-Tüpfelchen :-)

    Ich mag die Tiefe und vor allem die Stimmung. Schon einsam, aber nicht verloren!!

    LG

    André
  • gabi44 7. Mai 2021, 13:58

    Ein Stimmungsbild wie bei C.D. Friedrich "Der Mönch und das Meer".
    Der Mensch konfrontiert mit dem Universum - mit sich allein. Nur in der
    Stille wird man der Größe und Kraft gewahr.
    Diesen Gedanken hast Du wirklich sehr gut in das Foto übertragen.
    Das satte Oker des Dünengrases, was dem noch so leichten Wind nachgibt und einen guten Standort bildet, um den Blick zum Meer zu
    öffnen, das gefällt mir !!!
    lg gabi 44
    • KLEMENS H. 7. Mai 2021, 14:26

      Herzlichen Dank, Gabi, für die tiefer gehende Interpretation meines Bildes.
      Es macht mir sehr große Freude, solche Gedanken... 
      ...und von solchen Empfindungen zu lesen.

      ...und ich freue mich, dass es immer mal FC-Freunde gibt,
      die sich ernsthaft und genauer mit einem Bild,
      seinen Wirkungen und seinen Aussagen beschäftigen...
      *
      Du scheinst auch meine Antwort
      auf Martina Bies.´ Bezug auf C.D.Friedrich gelesen zu haben.
      Martina und ich kennen uns seit den Anfangszeiten der FC
      und der Bezug auf den Maler der Romantik hat etwas
      mit meinen z.T. "sehnsuchtsvollen" Motiven zu tun...   :-)) 
      MORGEN- ANDACHT - Hommage à Caspar David Friedrich (1. der Serie Köterberg)
      MORGEN- ANDACHT - Hommage à Caspar David Friedrich (1. der Serie Köterberg)
      KLEMENS H.

      Als ich die Antwort an Martina schrieb, dachte ich ebenfalls
      - wie Du, Gabi - an sein Bild "Mönch am Meer" (1808/10) -

      ...deswegen betonte ich auch, dass hier in meinem Bild der Blick der Figur -
      vom linken Rand aus ! - nach links hinaus aus dem Bild...
      in der Malerei (und auch für etliche Fotografen...)
      völlig undenkbar gewesen ist...
      LG Klemens
    • gabi44 7. Mai 2021, 14:50

      Hatte ich nicht gelesen, Klemens :)) Ich vermeide es, das zu tun, weil ich unvoreingenommen in ein
      Foto und seine Wirkung eingehen möchte. Aber
      im nachhinein mache ich es - gleich .... :)))
  • Gisela Schwede 7. Mai 2021, 10:03

    Zuerst fiel mir das schöne Licht und die perfekte Schärfe des Strandgrases auf. Aber es kommen noch mehr Elemente dazu, die aus einem Bild ein schönes Bild machen. Da wäre das satte Gelb mit dem blauen Meer als Gegenpol und die Diagonale, die das Strandgras bildet. Nicht unerwähnt lassen will ich die kleinen Menschen, die das Bild vollenden, weil das Auge einen Anhaltspunkt findet.
    LG Gisela
    • KLEMENS H. 7. Mai 2021, 10:07

      Herzlichen Dank, Gisela, für die schöne Analyse dieses Bildes.

      Siehst Du denn mehr als nur einen Menschen... ?
      LG Klemens
    • Gisela Schwede 7. Mai 2021, 15:41

      Nein. Dabei habe ich mir das Bild wirklich genau angesehen. Aber wenn man den Kommentar schreibt, kann man das Bild nicht sehen, was ich etwas ungeschickt von der Programmierung her finde. Beim Schreiben dachte ich, es wären 2 gewesen. Pardon.
      LG Gisela
  • Constantin H. 7. Mai 2021, 8:27

    Schöne Szene in einem fantastischen Licht. Besonders eindrucksvoll das im Winde wogende Gras. Die Farben sind wiederum delikat. Liebe Grüße, Constantin
    • KLEMENS H. 7. Mai 2021, 10:11

      Es ist das warme, späte Licht,
      das auch Du so gerne in deinen Bildern magst und einsetzst...   :-))
      LG Klemens
  • Steppenwolf333 7. Mai 2021, 0:56

    Wunderbar wogendes Gras in der Dünenlandschaft, das wellige Meer, und toller Himmel ergibt hier ein erstklassiges Foto, dass sich durch die Person im Bild perfektioniert. Da wäre ich heute gerne, aber das mit dem "Bezaubernde-Jeannie-Trick" wird wohl wieder nicht klappen. Herzliche Grüsse, Martin
    • KLEMENS H. 7. Mai 2021, 0:59

      Da habe ich eine Bildungslücke, Martin:
      Was ist der "Bezaubernde-Jeannie-Trick"... ?   :-))
      LG Klemens
    • Constantin H. 7. Mai 2021, 8:25

      Wenn man die Arme verschränkt und heftig blinzelt, geht jeder Wunsch in Erfüllung. Leider gilt das nur für Flaschengeister. LG, Constantin
    • KLEMENS H. 7. Mai 2021, 10:03

      ...und wo trifft man solche Flaschengeister an... ?
      ...ist das aus einer TV-Filmserie... ?
      LG Klemens
    • Constantin H. 8. Mai 2021, 10:38

      Ja, "Bezaubernde Jeannie" ist eine US-amerikanische TV-Serie aus den 60ern. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Constantin
  • Andreas Kögler 6. Mai 2021, 22:51

    das Streiflicht macht fast ein leuchtendes Fell aus den Gräsern ....
    gruß andreas
    • KLEMENS H. 7. Mai 2021, 0:57

      Diese "borstige" Assoziation hatte ich auch... -  :-))

      ...schon beim Fotografieren,
      darum habe ich diese Strukturen-Wirkung beim Bearbeiten leicht verstärkt...
      HG Klemens
  • Karl G. Vock 6. Mai 2021, 20:40

    Die wahre Größe des Menschen gegenüber der Natur. Noch immer glauben viel zu viele Menschen, daß sie ihr Leben unabhängig von der Natur gestalten können.
    Jeden Tag erleben wir mehr und mehr, daß es in keinster Weise stimmt. Macht euch die Erde untertan funktioniert nicht.
    Vielmehr bedarf es doch einer gewissen Ehrfurcht vor den Schönheiten der Natur.
    Dafür ist dieses Bild bestens geeignet.

    LG
    Karl
  • Frank Br 6. Mai 2021, 19:34

    Ein fantastisches Sehnsuchtsfoto nach Meer.
  • alicefairy 6. Mai 2021, 17:27

    Ja das wäre die perfekte Entspannung nun.  Das zeigst du fantastisch! Wogendes Gras in den Dünen in herrlichem Licht. Ein Sehnsuchtsfoto!
    Wann dürfen wir wohl wieder sowas erleben?
    Lg Alice
    • KLEMENS H. 6. Mai 2021, 17:34

      Danke, Alice, ich freue mich, dass Du hier
      so schöne Worte für dieses Motiv gefunden hast... ;-))
      *
      Ich gehe davon aus, dass wir das so in diesem Sommer erleben dürfen...
      Mit "wir" meine ich die Genesenen, komplett Geimpften
      und die negativ Getesteten...
      LG Klemens
    • alicefairy 6. Mai 2021, 17:50

      ja und die, die es sich noch leisten können, nach dem Desastervirus......und die vom Staat "nur" als  Mindestpensionisten gerechneten, weil sie ja nicht Vollzeit arbeiten konnten ( Alleinerzieher, wie ich z.B)
      Ob ich das Meer noch mal sehen werde? Ich zweifle daran langsam
      Lg Alice
    • KLEMENS H. 6. Mai 2021, 18:03

      Ja, das stimmt, Alice... - aber es gibt auch andere Möglichkeiten
      am Wasser einen Urlaub zu erleben,
      z.B. an einem (großen) Binnensee...

      In Österreich habt Ihr doch viele zauberhaft schöne...   ;-))
      ...am besten dann noch mit Familien-Anschluss... (?)
      LG Klemens