manfred.art


Premium (Basic), Nordrhein-Westfalen

Kommentare 76

  • DorotheH 12. Januar 2023, 14:34

    Ein ganz ausdrucksstarker Hingucker ...........
  • Lola Martínez Sobreviela 4. Dezember 2022, 18:49

    Si estás prohibida eres tan real como la luz del aire y las mareas de las calles nocturnas,
    la mirada fértil que nos transfigura en versos de color como recuerdo recién nacido.
  • Gerlinde Weninger 3. Dezember 2022, 20:09

    ... deine Gedanken auszusprechen, zu schreiben oder zu zeichnen oder wie hier wunderbar digitalmalen, wenn das verboten wird, ist das wie gedankliches Gefängnis!
    Große Kunst!
    Ein Servus von Gerlinde
  • emhaer 3. Dezember 2022, 14:12

    Die kleine Person - überdeutlich - aber noch größer und erst auf den zweiten Blick sichtbar, die - Rot- Grün- Schwarz-Stifte.... frisch gespitzt

    Immer wieder schöne Bilder von Dir, die zum Nachdenken anregen
  • Sabine Junge 26. November 2022, 22:34

    Hier gibt es wieder genug Interpretationsspielraum für eigene Gedanken, aber das ist sicher auch so gewollt. In spannender Darstellung und interessanten Strukturen gezeigt.
    LG Sabine
  • mond.rose 24. November 2022, 19:12

    vielerseits interpretierter. Ich mag die Technik, die Du gewählt hast. Sehr gut..

    LG Kathrin
  • de ceulaer 23. November 2022, 11:18

    ein Mönch, eine Opfergabe und ein schönes Bild
    großes Lob
    Liebe Grüße
    Alain
  • -FOTOLINSE- 23. November 2022, 10:40

    Wo bleibt die demokratische Denkungsweise in dieser Welt.
    Eine absolut zutreffende Darstellung zu diesem hochaktuellen Thema !!!
    Stehen wir am Wendepunkt der freien Meinungsäußerung ?
    Liebe Grüße aus der ,, Dunkelkammer ",
    Norbert
  • Bricla 22. November 2022, 15:41

    ...gibt es verschiedene Möglichkeiten... Schön gestaltet mit verschiedenen Anregungen
  • Willi W. 22. November 2022, 7:49

    Eine fantastische Interpretation dieses schwierigen Themas.
    Liebe Grüße Willi
  • Hellmut Hubmann 21. November 2022, 22:37

    Die Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken zwischen den Verboten. Andere Flüchtlinge werden durchgewunken. Wieder andere Flüchtlinge aus dieser Gegend mit einem falschen Pass (nicht im Sinne von gefälscht!!!) verhungern zwischen deutschen Paragrafen.
    Der kleine Unterschied eben...
    Auch hier könnte ich wieder über die Fragmente der anderen Ebene nachdenken. Was sehe ich? Was ist wirklich da? Was läßt sich kombinieren? Welches Gesicht ist da? Welches läuft nur durch meine Fantasie?
  • Veronika A. 21. November 2022, 17:37

    Ein schwieriges Thema, es gibt viele Fragen. Gut interpretiert von dir.
    LG Veronika
  • Misme 21. November 2022, 16:25

    Wenn man dir verbietet,
    Bring deine Fragen an,
    Wer, in welchem Auftrag,
    Es sich erlauben kann,
    Die Freiheit zu kupieren,
    Und dich nicht zu verlieren!
    Wenn Einsicht hat Bedarf,
    Bedenk´ es gut und scharf:
    Ist´s vorteilhaft fürs Ganze?
    Verpass´ nicht diese Chance!
    Erwachsen sei, kein Wicht,
    Siehst sonst den Nutzen nicht,
    Ziehst Grenzen dir am Tellerrand,
    Daddelst nur im Ego-Land,
    So ärmlich eingeschränkt,
    Selbst unfrei und beengt.
    Schalt an dein Geistes-Licht:
    Ganz ohne denken geht die Chose nicht!

    Wenn man die erschreckende Zahl an Femiziden in Deutschland bedenkt, ist in einem freiheitlichen Land bei weitem nicht alles in Ordnung, vielmehr gibt es noch sehr viel zu tun. Dazu gehört auch eine Bewusstmachung im Sprachgebrauch: Frauen gehören Männern nicht. Wenn man in der Beziehung sagt: „Ich hab´ dich lieb“ sollte man sich stets im Klaren darüber sein, „dass man Menschen nicht hat“! Man mag sie gerne, verbringt gerne Zeit mir ihnen; freut sich, sie zu sehen, zu umarmen, ...
    Sprechen, denken, handeln hängen so eng zusammen, dass wir auf unser Sprechen und Denken achten sollten, weil sie die Grundlage für unsere Handlungen sind, und diese wiederum werden unsere Gewohnheiten, formen unseren Charakter, der letztendlich zu unserem Schicksal wird. Kompliziert und doch einfach.
    LG Misme
  • Helga B. Kunde 21. November 2022, 14:39

    ... die Freiheit, das höchste Gut ... beeindruckend von dir deine Gedanken umgesetzt, wunderbare Fotokunst!
    Lieben Gruß, Helga
  • franks.art 21. November 2022, 10:27

    Ein nachdenkenswertes Thema...es gibt soviel sinnvolle und auch unsinnige Verbote.
    GroßARTig von Dir verarbeitet!
    VG Frank