Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
gegen das Vergessen . . . . .

gegen das Vergessen . . . . .

18.636 87

JOKIST


Complete Mitglied, Bad Aussee

gegen das Vergessen . . . . .

Die Novemberpogrome 1938 – bezogen auf die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 auch (Reichs-)Kristallnacht oder Reichspogromnacht genannt – waren vom nationalsozialistischen Regime organisierte und gelenkte Gewaltmaßnahmen gegen Juden im gesamten Deutschen Reich.

Dabei wurden vom 7. bis 13. November 1938 etwa 400 Menschen ermordet oder in den Suizid getrieben.
Über 1.400 Synagogen, Betstuben und sonstige Versammlungsräume sowie tausende Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe wurden zerstört.
Ab dem 10. November wurden ungefähr 30.000 Juden in Konzentrationslagern inhaftiert, wo Hunderte ermordet wurden oder an den Haftfolgen starben.

Die Pogrome markieren den Übergang von der Diskriminierung der deutschen Juden seit 1933 zur systematischen Verfolgung, die knapp drei Jahre später in den Holocaust mündete
Wikipedia

Kommentare 87

  • Der Westzipfler 30. Januar 2019, 16:15

    Besonders schön hier der spezielle Lichteinfall und das Herbstlaub zwischen den alten Grabsteinen! Eine ganz wundervolle Aufnahme ist das. Gefällt mir sehr!!

    LG aus dem Maasland,

    Markus
  • Pixelknips 9. Dezember 2018, 11:07

    Eine schöne Detailaufnahme ! 
    Liebe Grüße
  • Christian Dolle 18. November 2018, 21:08

    Das Foto ist eigentlich viel zu schön für die grausame Vergangenheit. Vor allem aber hoffe ich, dass sich Geschichte in diesem Fall nicht wiederholt und wir nicht wieder auf eine Zeit zusteuern, in der Minderheiten systematisch verfolgt werden.
  • sascha1907 18. November 2018, 20:00

    Alles geht in den Staub, aber es darf man nicht vergessen. Danke.
  • dominati simone 15. November 2018, 14:55

    Un cimetière profané , des stèles qui nous rappellent qu'il y a eu une vie et une mort avec chacune :ne pas oublier en effet et plus jamais certaines horreurs indicibles .Très bonne photo .Simone
  • HeimoK 15. November 2018, 11:07

    Licht und gesamte Bildkomposition mit dem Laub dazu sind ausgezeichnet und erinnern sehr ausdrucksstark an diesen Tag!lg Heimo
  • Marina Luise 12. November 2018, 21:18

    Eine wunderschöne Widmung - sie erhellt die Erinnerung an Zeiten, die wir nie erlebt haben und nur aus dem Geschichtsunterricht kennen  -
  • Tante Mizzi 12. November 2018, 16:13

    Eine klasse Aufnahme zum Gedenken an die Gräuel des 3. Reiches !!!
    Liebe Grüße
    Mizzi
  • Münstiliebhaber 12. November 2018, 2:04

    Ich schaue mir dieses Bild schon zum x.mal an. Es ist einfach genial. Licht , Farben und diese halb verschütteten Grabsteine mit Laub... Einerseits die Zeitgeschichte, ja aber im Grunde sind es die Erinnerungen, die langsam aber sicher verschüttet gehen. Diese Aufnahme macht sehr nachdenklich und nach wie vor betroffen. Tolles Foto...
    LG Gudrun
  • Ulrich W. Seck 11. November 2018, 23:50

    Ein Bild , dass nicht besser an den 9.November vor 80 Jahren erinnern könnte !
    Es beeindruckt mich ungemein emotional !!!
    Mich bedrückt die Oberflächlichkeit und Kritiklosigkeit von vielen unserer Zeitgenossen -
    Die Menschheit scheint nicht lernfähig zu sein !
    Das Schreckliche wird sich wohl leider immer wiederholen.-
    Es grüßt Euch
    Uli
  • Weltenflanuer 11. November 2018, 18:38

    zurückhaltende Präsentation, welche Deine Gedanken wirken lässt
    lg
  • Bea E. 11. November 2018, 17:33

    ich schätze Eueren Beitrag "gegen das Vergessen" sehr, in jeglicher Hinsicht. Es ist sehr wichtig, an die Gräuel zu erinnern; vor allem jetzt, da schon wieder Hetze in der Gesellschaft salonfähig wird. LG Bea
  • Alfi54 11. November 2018, 15:32

    eine absolut tolle Lichtstimmung ... LG Alf
  • Georges Vermeulen 11. November 2018, 11:04

    Klasse in diesem Licht..

    Gr Georges
  • Bernd Jöhnk 10. November 2018, 21:32

    Sehr gut das Ihr daran erinnert,das Foto ist sehr schön geworden :-)
    Gruß Bernd