Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Die Blumenwiese am Gletschergrund.

Die Blumenwiese am Gletschergrund.

3.335 18

Krebs


Premium (Basic), Görlitz

Die Blumenwiese am Gletschergrund.

In den 80-ern reichte der Morteratsch-Gletscher bis zu dieser jetzt mit Sommerblumen bewachsenen Wiese. Die Seitenmoränen verraten den höchsten Auswuchs des Eises um 1850. Um etwa 2,5 km ist der Gletscher seitdem zurückgegangen. Trotzdem hat diese Eislandschaft immer noch gewaltige und faszinierende Ausmaße. Er wird von der Berninagruppe gespeist.
Oberengadin, August 2019

Der Piz Palü mit seinem Gletscher
Der Piz Palü mit seinem Gletscher
Krebs

Kommentare 18

  • Karl Josef Klein 21. September 2019, 20:20

    Ein Bergfoto mit einem sehr farbenfrohen Motiv. Die Blumenwiese gefällt. LG Karl Josef
  • Gisela Schwede 2. September 2019, 13:41

    Solche Motive kann man sich nur wünschen: Berge, Wolken, Wasser und eine leuchtende Blumenwiese, die den Blick anzieht. Dein Standort und Blickwinkel hat das alles bestens erfasst.
    LG Gisela
  • Josef Schließmann 2. September 2019, 10:18

    Das sieht fantastisch aus mit  der schönen Blumenwiese im Vordergrund.

    LG Josef
  • Nord 27. August 2019, 20:02

    Wow, welch ein Anblick, hier passt alles. Toll der Himmel und der klare Blick auf die Berge und Gletscher. Sehr gut hast du den Wasserlauf und die farbige Blumenwiese eingebracht, wirklich klasse!
    Gruß Nord
  • Anne Berger 27. August 2019, 12:46

    Was den Rückgang des Gletschers angeht...eine gute Doku. Darüber hinaus aber auch ein wunderschönes prima gestaltetes Foto einer faszinierenden Bergwelt.
    LG Anne
  • Kerstin Kühn 27. August 2019, 11:28

    die Seitenmoränen sind beeinduckend und geben eine Idee davon, wie mächtig das Eis einst war....  mit den Blümchen im VG sieht es auch heutzutage traumhaft schön aus
  • flakkari 27. August 2019, 6:26

    Erschreckend - und doch so schön! Hammer-Farben, perfekter Bildaufbau!
    Viele Grüße,
    Steffen
  • Annelie Möser 26. August 2019, 20:21

    Eine sehr schöne Bildkomposition mit Gletscher, Gletscherbach und Blumenwiese.
    Dort möchte ich sein!
    LG Annelie
  • rehiba 26. August 2019, 19:21

    Du schaffst es immer wieder mich mit Deinen Fotos zu überraschen! Da hast Du aber ein Traumfoto von einem meiner Lieblinggegenden gemacht. Fantastisch wie Du dieses traumhafte Blumenfeld mit einbezogen hast und parallel dazu für den  Ova da Morteratsch (Morteratschfluss), mit seinem farblich typischen Gletscherwasser, noch platz gelassen hast. Links und rechts oben sind auch die Hangmarken welche den ehemaligen Gletscherstand markieren wunderschön sichtbar. Der Blick nach hinten zum Gletscher ist fantastisch. Im Vollbildmodus geniesst man das herrliche Gefühl mittendrin zu sein. Klasse!
    Liebe Grüsse remo.
  • WERNER-ZR 26. August 2019, 17:28

    Eine ganz tolle Aufnahme. Ich war noch nie an einem Gletscher, da muss ich doch mal hin, bevor sie ganz verschwunden sind :-(
    Die Wiese ist herrlich, ob ich da zügig vorbei kommen würde, ist zweifelhaft :-)
    LG Werner
  • aldoadige 26. August 2019, 16:03

    Ich schweige und genieße, ein Hammer Foto. Aber dennoch macht mich Deine Aufnahme auch nachdenklich.

    LG Mathias
  • ralf mann 26. August 2019, 14:42

    Welch ein Kontrast . . . nicht überall, wo der Gletscher verschwindet, entstehen solche herrlichen Blumenwiesen. Gruß Ralf
  • Daniel Streit 26. August 2019, 14:31

    Dein sehr beeindruckendes Alpenbild zeigt eindrücklich das beängstigende Ausmass der Gletscherschmelze. LG Daniel
  • Creaziun muntogna 26. August 2019, 13:38

    Fantastische Bildaufteilung und was für ein Vordergrund, klasse gemacht. 
    Lg Patrick
  • Heribert Fischer 26. August 2019, 12:22

    sehr gut ins Bild gebracht

Informationen

Sektionen
Ordner Engadin
Views 3.335
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M5MarkII
Objektiv OLYMPUS M.9-18mm F4.0-5.6
Blende 11
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 9.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten