Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Natur / Pflanzen, Pilze & Flechten / Blüten- & Kleinpflanzen

Lavendel

Die Gattung besteht aus rund 37 Arten, von denen sieben in Europa vorkommen.

Der Lavendel stammt aus dem Mittelmeerraum. Es gibt mehr als 20 verschiedene Arten. Er gehört zur Familie der Lippenblütler (Labiaceae).
Die bekannteste Art ist Lavandula angustifolia, welche als sogenannt “echter Lavendel” bezeichnet wird und auch das Synonym Lavandula officinalis oder Lavandula spica (Kleiner Speik) trägt.

Die lateinische Bezeichnung für Lavendel, Lavandula leitet sich von lavare (waschen) ab. Die Römer parfümierten ihr Badewasser mit Lavendelblüten.

Volkstümliche Namen für den Lavendel sind:
Nervenkräutel, Nervenkraut, Narden, Lavander, Speick, Speik, Spicke, Schwindelkraut, Spikatblüten, Spiklavendel, Tabaksblüten, Stöchaskraut, welscher Kümmel, arabischer Stöchas, Stöchaskraut, römischer Thymian, Lavendelkraut, Zöpfli, Flander.
1.593 Fotos | Seite 1 von 27