Watt für Strukturen ! - aus der Möwen-Vogelperspektive...

Watt für Strukturen ! - aus der Möwen-Vogelperspektive...

KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Watt für Strukturen ! - aus der Möwen-Vogelperspektive...

Watt für Strukturen vom Watt... !
...das zurück fließende Wasser der Ebbe-Tide
hatte tausende Wellenstrukturen im offenen Watt hinterlassen...

...die letzten Priele schlängelten sich
und zogen sich zurück zur Nordsee...

Einige Möwen suchten noch
nach den letzten zurück gelassenen Krabben...

Dies war einer der letzten Blicke zurück auf Norderney...
...aus der Möwen-Perspektive... ;-))
Wie sie wohl zustande kam... ?
*
Betrachte darum das Bild im Vollformat...
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch weitere Motive von Watt und Strand an der Nordsee:

...HIER, KUCKT MAL... ! - (mit Diskurs über Fotomontage)
...HIER, KUCKT MAL... ! - (mit Diskurs über Fotomontage)
KLEMENS H.
Barfuß am Silberstrand entlang, am Silbermeer... (mit Tipps zur effektiven Belichtung!)
Barfuß am Silberstrand entlang, am Silbermeer... (mit Tipps zur effektiven Belichtung!)
KLEMENS H.
In Silber badend, im Licht... (Monochrome Fine Art)
In Silber badend, im Licht... (Monochrome Fine Art)
KLEMENS H.
Früh vor der Flut zurück...
Früh vor der Flut zurück...
KLEMENS H.

Kommentare 36

  • Bruni13 5. Januar 2021, 19:44

    Wunderschön.....vom Licht gezeichnet.
    HG Bruni
  • Blula 19. Dezember 2020, 14:39

    Fantastisch. Das Fotolicht, das Du hier zur Verfügung hattest, das war sicherlich perfekt. Ganz und gar perfekt sind natürlich Bildaufbau und -schnitt, und das ist ganz allein Dein Werk. Applaus !!
    LG Ursula
    • KLEMENS H. 19. Dezember 2020, 15:11

      ...genau...: ...MEIN Bild...   ;-)))
      Ich freue mich, Ursula, dass dir meine Komposition gefällt
      und danke, dass Du mir das sagst...
      LG Klemens
  • Simbelmyne 7. Dezember 2020, 18:54

    ich mag das moiremuster und die zickzacks in dieser minimalistischen arbeit, und am besten gefällt mir die chefmöwe, die mir sogar schon recihen würde, die anderen bräuchte es nicht, sind aber jetzt auch nicht störend und am horozont erscheint sogar eine ziemlich gewichtige flaschenpost ;-))
    • KLEMENS H. 7. Dezember 2020, 21:21

      Tatsächlich habe ich mir überlegt,
      ob ich einige oder sogar alle Möwen "killen" sollte,
      aber am Ende habe ich sie alle leben lassen,
      damit sie die strenge Grafik be-leben...   :-)) 

      Die "Flaschenpost" ist eine im Schlick liegende Boje (keine Bombe...),
      vom tragenden Meerwasser verlassen... ;-))
      HG Klemens
    • KLEMENS H. 7. Dezember 2020, 23:05

      PS.: Ich freue mich, dass das Bild deinem kritischen Blick
      (fast) ohne Einschränkung stand hält...   ;-)) 
      HG Klemens
    • Simbelmyne 8. Dezember 2020, 7:24

      das mit der boje dacht ich mir, aber es sieht tatsächlich aus wie eine flasche (müsste aber schon recht gross sein;-))
      was eine möwenentsorgung angeht, wenn, dann die ganz rechtsaussen, alle anderen beleben das bild eher als sie schaden
    • KLEMENS H. 8. Dezember 2020, 23:56

      ...nein, das ist mir jetzt zu pingelig...
  • Klaus Zeddel 6. Dezember 2020, 14:35

    Feine Strukturen, tolle Teflexe und Spiegelungen, als ob sich ein Blitzgewitter über dem Wasser enladen hat. Ein ungewöhnlich grafisch wirkendes maritimes Motiv in einer besonders spannenden Bearbeitung, faszinierend dieser Glanz auf dem Wasser und das Einbeziehen der Vögel in die Gesamtkomposition.
    LG Klaus
  • Bri Werner 1. Dezember 2020, 6:35

    Ein Bild, welches ich mir nun schon häufiger angesehen habe - nicht immer muss man viele Worte machen, finde ich. Hier genieße ich die feinen Strukturen des Meersaumes, die mich wie eine Melodie mitnehmen und an schöne Stunden am Meer erinnern. Ganz fein, Klemens! LG Bri
    • KLEMENS H. 1. Dezember 2020, 11:15

      Nein, viele Worte müssen es nicht sein,
      es ist ja auch eher ein linien- und punkt-strukturiertes,
      grafisch wirkendes Bild,

      ...aber treffende Worte hast Du dafür gefunden und sehr schöne...
      Danke dafür... !
      LG Klemens
  • mapila 30. November 2020, 17:58

    Die Priele tragen ungemein zur Bildgestaltung bei, dieser silberne, blaugraue Glanz des flachen Wassers hat seinen ganz eigenen Charme! Die Möwen geben dem Foto die Lebendigkeit! Grüße Markus
  • thomas-digital 28. November 2020, 16:04

    sehr schönes Formen- und Strukturenspiel!
    - lg thomas
  • Thoralf 28. November 2020, 14:53

    wunderbare Strukturen, ein Genuss die vielen Grautöne, hervorragend gelungen
    LG Thoralf
    • KLEMENS H. 28. November 2020, 18:11

      Ich freue mich, dass Du die vielen Grautöne zu schätzen weißt,
      denn sie enthalten Spuren von Farbtönen...

      Darum - und weil ich ein Farbenmensch bin -
      habe ich das Bild nicht in SW konvertiert...
      LG Klemens
  • joema 2 27. November 2020, 14:14

    Strukturreich mit schöner grafischer Wirkung,
    gut aus der Perspektive
    und auch die monochrome Farbgebung macht sich hier sehr gut!
    LG, Joerg
  • Martina Bie. 27. November 2020, 14:00

    Ich bin nicht unbedingt der Nordsee-Fan, aber hier gefällt mir vor allem die Farbgebung, die zwischen vielen Weiß-, Weißgrau-, Grau-, Graublau- und Beige-Tönen unterscheidet.
    Der Farbspielraum ist relativ gering, deshalb faszinieren die verlaufenden Übergänge besonders. Sehr schön auch der angedeutete Horizont und das Stück Himmel, die dem Blick auf das gekräuselte Wasser viel Raum lassen.
    LG Martina
    • KLEMENS H. 27. November 2020, 15:12

      Muss man denn ein Nordsee-Fan sein
      um ein Nordsee-Bildgut finden zu können... ?

      Zum Glück findest Du noch gute Argumente dafür -
      OHNE dass Du ein Fan der Nordsee bist...   ;-))

      Nach oben wird es licht, allerdings ist da noch nicht der Himmel...
      LG Klemens
    • Martina Bie. 27. November 2020, 18:56

      Ah, jetzt bei anderem Licht sehe ich auch, dass der Himmel sich als Fake erweist. Egal, trotzdem gilt im Prinzip, was oben steht :-))
  • Gerd Wiechers 27. November 2020, 13:33

    Wunderbar geschwungene Linien mit ein paar Detailpunkten!
    Die drei Geraden geben dem Auge Halt.
    Das gefällt mir richtig gut!
    lg, Gerd
    • KLEMENS H. 27. November 2020, 20:32

      Du meinst die drei Waagerechten...   ;-))
      Das hast Du vollkommen richtig erkannt, Gerd,
      nämlich im Prinzip auch die Waagerechte
      über der Eckläufer-Schrägen rechts unten... 

      Die Schrägen wirken in die Tiefe hinein,
      die Waagerechten geben Ruhe ins Bild und -
      wie Du klasse erkannt hast: ...sie stabilisieren den Bildaufbau...
      LG Klemens
  • Karl G. Vock 27. November 2020, 13:17

    Eine Aufnahme mit sehr schönen Strukturen und Mustern.
    Die Perspektive aus einem erhöhten Standort ist optimal für die Aufnahme.

    LG
    Karl
    • KLEMENS H. 27. November 2020, 13:22

      Die Höhe passt grad´ so (am besten)...   ;-))
      ...dafür hab´ ich mich extra ganz laaaaang gemacht...   ;-))
      LG Klemens
  • Gisela Schwede 27. November 2020, 12:57

    Du weißt, ich liebe Linien und andere grafische Elemente im Bild. Deshalb gefällt mir auch dieses mit den kurvigen Wattstrukturen ganz besonders gut. Auch der Schnitt ohne Himmel entspricht ganz meinem Geschmack.
    LG Gisela
  • alicefairy 27. November 2020, 12:52

    Sehr interessant gezeigt
    Lg Alice
  • magic-colors 27. November 2020, 12:27

    Eine "Insel" der Träume!!
    Ganz liebe Grüße, aNette