KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Herbst des Lebens... Déjà-vu...

Als ich dieses Motiv anvisierte, dachte ich bereits an ein Déjà-vu
(hier im wörtlichen Sinne: ...tatsächlich schon mal gesehen...):

Genau diese Baumreihe vor dem herbstlich bunten Burgberg
hatte ich vor über zehn Jahren schon einmal fotografiert -
verblüffender Weise ebenfalls mit alten Leuten,
die dort die Baumreihe entlang gegangen waren -

Herbst des Lebens... (in neuer Bearbeitung)
Herbst des Lebens... (in neuer Bearbeitung)
KLEMENS H.

...und doch ist es diesmal etwas anders:

Die Stimmung und damit die Symbolik vom "Herbst des Lebens"
ist nun weniger leuchtend, weniger strahlend,
etwas gedämpfter, mit mehr Gleichmut, Lethargie...

...oder kommt mir das nur so vor,
weil das Leben in diesem Jahr weniger gesichert erscheint... ?
---------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch vom Herbst am Burgberg:
Brausender Orgelklang des Herbstes...- oder: Herbst-Schwung...
Brausender Orgelklang des Herbstes...- oder: Herbst-Schwung...
KLEMENS H.
"Oktobert" im WESERBERGLAND-KALENDER 2017
"Oktobert" im WESERBERGLAND-KALENDER 2017
KLEMENS H.

- siehe auch weitere herbstliche Bilder vom Weserbergland:
Habichtsperspektive: Herbstbunter Solling...
Habichtsperspektive: Herbstbunter Solling...
KLEMENS H.
Herbst-Impression im Weserbergland (3-D-Effekt !)
Herbst-Impression im Weserbergland (3-D-Effekt !)
KLEMENS H.
Bunte Vielfalt im Solling...
Bunte Vielfalt im Solling...
KLEMENS H.

Kommentare 35

  • Simbelmyne 26. November 2020, 18:17

    die symbolik ist bei dieser variante überzeugender, von schnitt und farbe ziehe ich das pendant vor. Dieses hier wäre sogar einen versuch in SW wert, allerdings ist der anschnitt links nicht so meins.
    • KLEMENS H. 27. November 2020, 13:34

      Das kann ich sehr gut nachvollziehen... -
      Sepia ist für mich allerdings - wie gesagt - kein "Schwarz-weiß"...

      ...sondern ein farblicher Träger von Emotion...
      (um nicht das Wort "farbpsychologisch zu verwenden...)
      HG Klemens
    • Simbelmyne 27. November 2020, 13:46

      da bin ich ganz bei dir, es war auch nur als beispielfoto, was das silver efex alles so draufhat, so könnte ich mir dein obiges bild auch gut in einer SW-infrarot bearbeitung vorstellen.
    • KLEMENS H. 27. November 2020, 15:47

      Das ist mir dann doch zu künstlich...
    • Simbelmyne 27. November 2020, 17:02

      probieren geht über theoretisieren ;-))
  • Jürgen Divina 24. November 2020, 19:58

    Indian summer auf dieser Seite des Atlantiks... Wundervolle Farben, sehr schön mit der dominierenden Baumreihe vorne.
    Liebe Grüße, Jürgen
    • KLEMENS H. 24. November 2020, 21:06

      "Indian summer" wollte ich nicht schreiben, weil ich die meisten Farbtöne dafür
      doch schon etwas zu gebrochen (bräunlich) finde...

      ...aber, wenn Du das sagst, Jürgen, lasse ich das so stehen... ;-))
      LG Klemens
  • Bri Werner 22. November 2020, 7:15

    In immer wieder neuen Bildern (hier Fotos) erleben wir den Jahresverlauf und lassen uns an Vergangenes erinnern. Wie schön das Herbstlaub sich verfärbt, wie es an den Bäumen und Büschen den Hang hinaufklettert, immer wieder in neuen Arrangements, ewig, nur wir Menschen müssen dann einmal aus dem Bild hinausgehen (aber auch dafür kommen ja neue;-)) - Dein Bild ist mal wieder ein Gleichnis für das Leben und seine Vergänglichkeit. LG Bri
    • KLEMENS H. 22. November 2020, 10:52

      Danke, Bri, für deine von dem Bildmotiv abgeleiteten
      und so schön formulierten Gedanken...

      Mit dem Schlagwort "Gleichnis" meine ich hier
      die von den beiden Alten bereits abgeschrittene Baumreihe
      als ein Symbol ihres (gemeinsamen ?) Lebensweges...

      ...wenn der Blick in die Vergangenheit weiter reicht
      als der Blick in die Zukunft,
      lebt man am glücklichsten im Augenblick,
      so wie in den Frühlings-Tagen des Lebens...
      LG Klemens
  • Vitória Castelo Santos 20. November 2020, 22:04

    Ein wunderbares Foto mit schönen Farben.
    Bleib gesund
  • Gisela Schwede 20. November 2020, 19:29

    Es ist so schön, jedes Jahr wieder den herrlichen Herbst erleben zu können, ein feines deja vue.
    Die 4 kugelrunden Baumkronen sind sehr schön anzusehen, natürlich auch besonders wegen der Farbe. Der bunte Wald im Hg ist dazu eine gute Ergänzung. Was mir auch besonders gefällt, sind die Menschen, die den Blick auf sich ziehen und das Bild abrunden.
    LG Gisela
    • KLEMENS H. 20. November 2020, 20:26

      ...mir gefallen die reinen, leuchtenden Farben
      (Rot, Gelb, Orange und Grün) teilweise am Hangwald besser
      als die bräunlichen Töne in den "Kugelbäumen",
       
      ...deswegen wundert es mich ein bisschen,
      dass Du diese Farben ausdrücklich magst, Gisela...

      An den Ahornbäumen der Baumreihe gefallen mir in DIESEM Bild
      mehr diese kugeligen FORMEN der Kronen,
      nicht so sehr die bräunlichen Farben -

      ...und das umso mehr, 
      als Ahornbäume eigentlich ein gelbes bis oranges Leuchten zeigen -
      ...so wie in der alten Variante zu sehen ist...
      LG Klemens
    • Gisela Schwede 21. November 2020, 10:50

      Klemens, ich meinte, mit diesen herbstlichen Farben sehen die Bäume besser aus als im Sommergrün. In deiner alten Variante sind die Farben natürlich besser und leuchtender. Wahrscheinlich war bei der neuen Variante der Gipfel der Laubfärbung schon überschritten.
      LG Gisela
    • KLEMENS H. 21. November 2020, 13:25

      Danke für deine Antwort, Gisela.
      Ich habe mich deswegen gewundert, weil ich die grünen Ahornbäume
      eigentlich schöner finde als die bräunlichen hier... -

      ...aber hier ist es ja der Hangwald,
      der noch die letzten herbstlichen Feuer-Funken ausstrahlt
      und die sind es mir wert dieses Bild des Übergangs
      und des Abschieds zu zeigen...
      LG Klemens
  • Constantin H. 20. November 2020, 15:40

    Auch wenn die Farben wie handkoloriert wirken, also vielleicht etwas matt trotz des strahlenden Sonnenscheins, ist es doch die im Zickzack aufsteigende Linie, die erhebend wirkt. Liebe Grüße, Constantin
  • Nikonus 20. November 2020, 14:07

    die vor dem Wald vorgelagerte Baumreihe gefällt mir gut.Käme mit einer kürzeren Brennweite noch besser zu Geltung.Trotz den Unterschieden die du glaubst festgestellt zu haben bietet der Herbst mal kürzer mal länger auch abhängig von der Tageszeit schöne Farben wie dein Bild auch hier zeigt
      L.G.Rudi
    • KLEMENS H. 20. November 2020, 15:41

      Die Tele-Brennweite habe ich bewusst eingesetzt,
      damit sich der Hangwald "hochstellt"
      und die Farben sich wie auf dem "Tablett" präsentieren...

      ...deswegen, Rudi, verstehe ich nicht, warum Du meinst,
      dass eine kürzere Brennweite "besser" wäre.. - wofür... ? LG Klemens...
    • Nikonus 20. November 2020, 15:59

      der Raum zwischen der Baumreihe und dem Wald wird größer Klemens dadurch hebt die Baumreihe sich besser ab
        L.G.Rudi
    • KLEMENS H. 20. November 2020, 16:14

      ...das hätte allerdings dunstigere Luft vorausgesetzt ... -

      ...oder eine höhere Perspektive, die es an dieser Talstelle aber nicht gibt...

      Eine ganz andere Möglichkeit wäre aber gewesen -
      um den Kommentar von Constantin H. aufzugreifen - 
      eine selektive Verstärkung der Schatten zwischen der Baumreihe
      und dem darüber bzw. dahinter liegenden Wald vorzunehmen
      und Beides dadurch stärker zu trennen...
      LG Klemens
    • KLEMENS H. 20. November 2020, 16:34

      Ergänzen möchte ich noch folgendes:

      Achte mal auf die Brennweite, Rudi:
      ...250mm sind mit Cropfaktor eine effektive Brennweite von 400mm !
      Das entspricht einer achtfachen Vergrößerung wie bei einem Fernglas... !

      Ich hätte also einen halben Kilometer näher heran gehen müssen
      und hätte dann nicht die gleiche Perspektive auf die Baumreihe und den Hangwald gehabt,
      d.h. die Baumreihe hätte einen dann kleineren Ausschnitt vom Wald
      zum großen Teil verdeckt,
      es wäre also ein völlig anderes Bild geworden...
      LG Klemens
  • alicefairy 20. November 2020, 13:59

    Prima gezeigt! Eine schöne Baumreihe ist das
    Lg Alice
  • Lutz-Henrik Basch 20. November 2020, 13:04

    Bei Deinem alten Foto lagen Sonnenstrahlen direkt auf dieser Baumreihe und begünstigten das Farbspiel dabeil.
    Doch auch hier wirken die Herbstfarben sehr schön und man möchte gerne unter diesen Bäumen spazieren gehen.
    Sehr schön, Klemens!
    LG Lutz
    • KLEMENS H. 20. November 2020, 13:24

      Für mich ist erstaunlich, wie anders hier das Herbstlaub gefärbt ist -
      und das bei den SELBEN Bäumen...

      Wir (Fotografen) wussten es ja auch so schon,
      dass man nicht jedes Jahr prachtvolle Herbstfotos machen kann...
      Das hängt von vielen örtlichen, jahreszeitlichen, klimatischen
      und wettermäßigen Umständen ab...

      ...aber im VERGLEICH wie hier wird es uns bewusst,
      dass die Bäume sich hier nicht nur anders
      sondern auch individuell verschieden einfärben...
      LG Klemens
    • Lutz-Henrik Basch 22. November 2020, 11:33

      Ja, Klemens, ich denke,  Bäume verändern sich wie wir Menschen auch, zumal hier 10 Jahre vergangen sind.
      LG Lutz