Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Goldige Samtfüße

Goldige Samtfüße

3.027 33

Goldige Samtfüße

Im elbischen Auwald fand ich im Geäst eines umgestürzten Baumes eine richtig schöne Ansammlung von Samtfußrüblingen..
Allerdings mußte ich mich wieder mal durch dieses glitschige Gewirr arbeiten....;-)).

So am 25.12.2018 geschehen.

OLympus OM-DE-M10 / Mark II
Olympus M.Zuiko ED 60 mm Makro

8er Stack mit f 6,3....ISO 100

Kommentare 33

  • Günter Graph 17. Februar 2019, 11:18

    Ist doch einfach wunderschön das Bild deiner Pilzgrüppchen.

    Dir einen schönen Sonntagsausklang........Günter
  • Günther Metzinger 15. Februar 2019, 18:53

    Anstatt Weihnachten in der warmen Hütte zu genießen machst Du solche fantastischen Bilder! Danke für Deinen Einsatz. Wünche Dir ein schönes, entspanntes Wochenende mit frühlingshafter Witterung, wie es die "Wetterfrösche" es für uns vorhersagen.
    VG Günther M
  • Heinz J. 15. Februar 2019, 18:07

    Hallo Burghard,
    ich finde nur noch Kleingruppen. Eine so schöne Versammlung von Samtfußrüblingen habe ich lange nicht mehr gesehen, und alle noch im makellosen Zustand.  So vor dem dunklen Holz kommen sie besonders gut heraus. Besonders gefällt mir das Du das Licht so gut unter die Hüte gebracht hast, schön milde, aber ohne eine einzige dunkle Ecke. Das sieht einfach prima aus!
    VG Heinz
  • irminsul 14. Februar 2019, 23:38

    Traumhafte BQ........und mir rinnt das Wasser im Munde zusammen..........:-))))
     LG Jörg
  • viecherldoc 14. Februar 2019, 21:24

    Brilliant in vollendeter Symmetrie und unnachahmlicher BQ ! Perfekt !
    Liebe Grüße Winni
  • Hartmut Bethke 14. Februar 2019, 20:14

    Moin Burkhard, an meinen eigentlich bisher verlässlichen Stellen sind die Samtis heuer nicht erschienen. Deine scheinen hier üppig zu wachsen. Herrlich wie sie leuchten. Die Aufnahme ist natürlich technisch makellos. Das Format passt auch sauber. Insgesamt eine schöne Aufnahme. Bestimmt hast du dich auch auf das linke Grüppchen konzentriert :-)
    LG Hartmut
    • Burkhard Wysekal 14. Februar 2019, 22:46

      So ähnlich  Hartmut, ich  habe  mich aber für das  rechte Grüppchen entschieden. Eigentlich  hätte  ich  das  Linke auch  noch  verarzten  können, aber in der  gebückten und  eingeklemmten Stellung  hatte  ich dann irgendwie genug.......;-)).
      LG, Burkhard
    • Hartmut Bethke 15. Februar 2019, 12:54

      Ok, Burkhard, das kenne ich auch. Wir sind ja auch nicht mehr die Jüngsten :-)
      LG Hartmut
    • Burkhard Wysekal 15. Februar 2019, 13:06

      Jau , alles  vergänglich ......;-)).
      LG, Bukhard
  • Traumbild 14. Februar 2019, 20:10

    Sie leuchten wirklich goldig deine Samtfußrüblinge.
    Ich habe aufmerksam deinen Kommentar gelesen und stelle mir gerade vor, wie du und diese Goldstückchen im glitschigen Gewirr ein Fotoshooting abgehalten habt.
    Leichter konntet ihr es nicht machen, wäre zu langweilig geworden, oder. Das Ergebnis kann sich jedoch sehen lassen. Ein gelungener Bildaufbau und ein tolles dreifaches Grüppchen Modells ergeben ein spitzen Bild.
    LG Claudia
  • A. Napravnik 14. Februar 2019, 18:50

    Super und auf dem Punkt, eine wunderbare Bildwirkung
    LG Andreas
  • Mémécassel 14. Februar 2019, 17:58

    Perfekt wie immer mit einer goldenen Farbe.
    LG Mémé
  • Maria J. 14. Februar 2019, 14:07

    Die haben sich wieder perfekt für dich aufgestellt
    – ein besseres Motiv wird man kaum finden können ..!
    Da wurde doch das glitschige Heranpirschen schon mit großer Vorfreude belohnt ... :-)
    LG Maria
  • mumimutti 13. Februar 2019, 23:18

    Perfekt wie immer und goldiges Leuchten im dunklen, nassen Wald.
    LG Mumimutti
  • Wolfgang Zeiselmair 13. Februar 2019, 22:28

    Was will man bei diesen Kontrasten schon machen? Dunkles nasses Holz und strahlend helle Pilze. Das ist schon die Königsdisziplin. Ich hätte es so nicht hinbekommen, auch wenn ich das nie zugeben würde *lach*
    Servus
    Wolfgang
  • canonier69 13. Februar 2019, 21:42

    Von Samtis kann ich nur träumen.Die Dreierkombi-Aufteilung sieht natürlich spektakulär aus.Eine gewisse Überstrahlung an den Huträndern gehört in die Abteilung Korinthenkackerei.....sorry Burkhard....gibt ja sonst nie was zu mosern an deinen Bildern....;-)
    LG Roger
    • Burkhard Wysekal 13. Februar 2019, 23:37

      Stimmt Roger, mit Abschatten  wär das nicht  passiert. Ich war aber  bei  der Aufnahme  mit meinem Latein fast am Ende. Ich mußte das Stativ in gebückter Haltung einrichten. Die Kamera hatte  zwischen den Ästen nur  einen kleinen freien Sichtbereich.
      In der  einen Hand den Kabelfernauslöser  und  in der anderen Hand den Faltaufheller für die Lamellenbetreuung.
      In dem Fall  hätte ich  mir deine dritte  Hand gewünscht.......;-)).
      LG, Burkhard
  • Martina I. Müller 13. Februar 2019, 21:03

    Das ist ein feines Leucht-Trüppchen.
    LG Martina
  • Lieselotte D. 13. Februar 2019, 20:33

    perfekte Aufnahme
    LG Lieselotte