rsiemer


Premium (Pro), bremen - und keinen schritt nach rechts!

bradypus - gehört nicht zu den schnellsten tieren

dreifinger-faultier mit jungem in den mangroven unterwegs.
auf der isla cristobál an der karibikküste von panama.

Kommentare 11

  • Bernd Junge 17. Juni 2024, 10:39

    Von Fingern kann man da eigentlich nicht sprechen. Das sind ja überlange Krallen. Der Nachwuchs schaut der Mutter ja gut gelaunt über die Schulter.
    VG Bernd
  • andenlama 14. Juni 2024, 16:00

    sicher ein erlebnis, diese tiere in natura zu sehen - feines naturdokument....
    vgv andenlama
  • Sonja Molter 14. Juni 2024, 14:56

    Wie süss das Kleine in Mama´s Arm liegt und lächelt - diesen besonderen Moment hast du hervorragend eingefangen.
    LG Sonja
  • diesunddas 14. Juni 2024, 8:56

    wunderbar -
    im Zoo schaue ich ihnen immer zu und beneide sie manchmal um ihre Langsamkeit -
    letztes Jahr hab ich eines mit Jungtier fotografieren können -
    aber nicht einfach durch Scheiben und den vielen Ästen -
    gruß vilja
  • Benita Sittner 13. Juni 2024, 22:12

    ...och...schön hast Du die ablichten können...VLG Benita
  • Rondina 13. Juni 2024, 19:28

    auch langsam kommt man im Leben voran - das zeigen die beiden hier auf deinem tollen Foto perfekt...
    liebe Gruesse rondina
  • Simone Slosharek 13. Juni 2024, 18:50

    Klasse gezeigt so durchs Geäst hindurch :)
    Was ich ja immer so herrlich bei diesen "langsamen" Genossen finde: Sie schauen immer aus, als ob sie immer selig und zufrieden vor sich hin grinsen :) Schöne Aufnahme. Lieben Gruß Simone
  • Vitória Castelo Santos 13. Juni 2024, 17:09

    SO COOL !
  • Sprengeisen 13. Juni 2024, 13:26

    Schönes Faultierfoto. LG Andreas
  • Marina Luise 13. Juni 2024, 11:04

    Mein Gott sind die erzsüß - und sie sehen immer aus, als würden sie lâcheln!
  • Anke Gehlhaar 13. Juni 2024, 11:03

    Der Winzling pennt selig und die Mama ist jetzt sicherlich nicht faul :=)))
    So ein besonderer Moment ganz nah abgelichtet, das ist ein Genuss.