Spaziergang in Saalfeld (13) - Nutria

Spaziergang in Saalfeld (13) - Nutria

9.738 31

Jana Thiem-Eberitsch


Premium (Basic), Saalfeld/Saale

Spaziergang in Saalfeld (13) - Nutria

In früheren Zeiten gab es in Saalfeld eine (oder mehrere) Nutriafarmen. Als sich das Geschäft nicht mehr lohnte, wurden sie einfach ausgesetzt. Seitdem leben sie in der Saale und werden von den Einwohnern mit Futter versorgt. Ihre Scheu vor dem Menschen haben sie daher verloren. Vor ihren Zähnen sollte man sich dennoch in Acht nehmen. Es geht das Gerücht um, dass sie früher auch gegessen wurden. Ihr Fleisch soll nach Hase schmecken. (Jana)

Die Nutria, auch Biberratte oder seltener Sumpfbiber genannt, ist eine aus Südamerika stammende und in Mitteleuropa eingebürgerte Nagetierart. Die ursprüngliche Heimat der an Flüssen, Seen, Teichen und in Sümpfen lebenden Nutria ist das subtropische und gemäßigte Südamerika. Dort kommt sie vom südlichen Brasilien bis nach Feuerland vor und stand im 19. Jahrhundert kurz vor der Ausrottung. Grundsätzlich leben die Tiere sehr standorttreu und verteidigen engagiert ihr Revier. (Wikipedia)

.....................................................................................................................
Dieses Foto befindet sich im BEITRAG für die FOTOSCHULE
"Sehenswürdigkeiten in Saalfeld/Saale fotografieren"
https://fotoschule.fotocommunity.de/sehenswuerdigkeiten-in-saalfeld-saale-fotografieren/

Kommentare 31