One for a Lifetime

***Editors´Choice***

Ein besonderer Moment direkt aus dem Leben, den der Fotograf hier eingefangen hat und der nicht nur seine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, sondern auch die der Dame links im Hintergrund. Kontrastierend dazu des eiligen Schritts aus dem Bild eilende Frau mit dem Kinderwagen. Das durch die Personen gebildete Dreieck verleiht dem Bild Tiefe. Als Eye-Catcher fungiert hier die Präsentation der beiden Protagonisten im CK, aus unserer Sicht die richtige Wahl, dies fokussiert den Blick des Betrachters auf die beiden.
Die unterschiedlichen Kommentare der User zeugen von der Vielfältigkeit der Interpretationsmöglichkeiten dieses „entzückend, anrührenden“ Bildes, wie es der user mi.luc beschreibt. Dem haben wir nichts hinzuzufügen.
Ein Bild, das es verdient, nochmals in den Focus der Öffentlichkeit zu rücken, wie wir finden.

Kommentare 244

  • Thorsten aus Berlin 9. Oktober 2020, 8:19

    Wirklich beeindruckend. Kann mich den Ausführungen der "editors choice" Bemerkungen nur anschließen.
  • WeNoLeon 4. September 2020, 11:57

    Das ist mitfühlende Liebe, sie zeigt sich in allen Lebenslagen! Hervorragend mit mitfühlendem Blick gesehen und hervorragen festgehalten! Grüße Norbert
  • redfox-dream-art-photography 9. August 2020, 3:12

    Wie immer man es auch interpretieren möge:
    Das ist endlich mal ein Bild, bei dem ich mich über "Editor's Choice" freue.

    Ja, wirklich verdient. Sticht absolut raus aus so manch anderen "Kunstbildern"..........

    glg, redfox
  • Sichtweise CR 22. Mai 2020, 21:06

    Eine schöne Momentaufnahme.

    LG Caro
  • barbara klein 21. Mai 2020, 18:55

    Noch immer mein Lieblingsbild...:-))
    Viele Grüße, Barbara
  • Elke Wisniowski-Virano 10. April 2020, 14:50

    Ewige Liebe hier präsentiert! L.G. Elke
    • visionsandpictures 13. April 2020, 10:50

      wir können nicht eindeutig sagen ob es sich wirklich um ein paar handelt oder vielleicht doch sohn und mutter ist. wir hatten nur wenige sekunden aus einem cafe in london auf die strasse zu gehen und diese aufnahme machen zu können
    • barbara klein 13. April 2020, 11:25

      Ob Mutter und Sohn, Ehepaar oder beste Freunde....das ist m.E. nicht wichtig. Entscheidend ist für mich die individuelle Wirkung, die das Paar auf uns macht. Und was versteht man denn unter einer "ernsthaften" Fotografie? Ich kenne lediglich ernsthafte und ernst zu nehmende Fotografen. Ich muss noch viel lernen.
  • Anita Weinberger 26. März 2020, 14:13

    es freut mich, dass eins meiner Lieblingsbilder ausgewählt wurde.
    LG Anita
    • visionsandpictures 13. April 2020, 10:48

      uns  freut  es dass es dir so gut gefällt. wir sind richtig happy über die wahl der fc dieses  foto  ausgesucht zu haben
  • Paul Piepiorka 18. März 2020, 22:42

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem fantastischen Bild und dem Krönchen,LG Paul
  • visionsandpictures 17. März 2020, 17:00

    @ FC Team von "Editor`s Choice",

    wir bedanken uns recht herzlich bei dem FC Team "Editor`s Choice" für ihre Wahl. Wir freuen uns ganz besonders dass sie dieses Foto ausgewählt haben, welches zu großen unterschiedlichen Meinungen führt und geführt hat. Die Begründung von "Editor´s Choice" ist voll und ganz die unsere und wir stimmen in allen Punkten überein und möchten alles nur nicht uns von diesem Foto distanzieren !
  • Wörndy Streng 11. März 2020, 18:14

    Leider schlecht Belichtet und schlechte Nachbearbeitung.
    Muß einfach mal gesagt werden !
  • barbara klein 26. Februar 2020, 10:50

    Dieses Bild ist sensationell gut und hat auf jeden Fall das Krönchen verdient. Dazu herzlichen Glückwunsch! Unabhängig davon, ob das Motiv als CK oder ganz in bunten Farben oder SW gehalten wird - hier steht einfach dieses wunderbare Paar im Vordergrund. Richtig liebenswert finde ich das modische Accessoire der alten Dame wie die roten Schuhe und die blaue Mütze - einfach chick! Der alte Herr trägt Verantwortung sowohl für seine Begleiterin als auch für das Tragetäschchen. Mich würde interessieren, was die beiden eingekauft haben. ;-))
    Viele Grüße, Barbara
  • Li.B. 23. Februar 2020, 17:21

    Warum ausgerechnet das?? Sehr untypisch für den/die Autoren... noch dazu ein ck (ein no go in der "ernsthaften" Fotografie). Womöglich distanzieren sich die Autoren mittlerweile selbst von diesem Foto.
    Nach Sicht ins Portfolio fallen mir spontan ein Dutzend krönungswürdigere, auch tiefgründigere Bilder daraus ein.
    Erscheinen die Arbeiten womöglich zu progressiv oder traut Ihr Euch nicht? ;-).
  • miro boe 22. Februar 2020, 18:03

    gut gesehen und eingefangen, auch wenn mich die Szene eher nachdenklich stimmt, so am Jackenzipfel "hinterher gezogen".
    vg MiRo
  • ShivaK 19. Februar 2020, 10:16

    das Bild hätte mir auch als ganz normales Streetfoto in Color gut gefallen, weil man alle Konstellationen, Generationenvertretungen, Blickwürdigungen etc sowieso entdeckt hätte. Für meinen Blick hätte es des CK nicht bedurft (was auch aus vielen Beiträgen am Bild hervorgeht). Der Fluss des Lebens ... so kann er aussehen. Ein gelungenes Streetfoto und ein Einstiegsbild in ein mehr als wundervolles Portfolio für all diejenigen, die mit diesen Meistern des Lichts und der tiefgehenden Bildaussage noch nicht so vertraut sind.
  • Editors' Choice 17. Februar 2020, 18:53

    Ein besonderer Moment direkt aus dem Leben, den der Fotograf hier eingefangen hat und der nicht nur seine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, sondern auch die der Dame links im Hintergrund. Kontrastierend dazu des eiligen Schritts aus dem Bild eilende Frau mit dem Kinderwagen. Das durch die Personen gebildete Dreieck verleiht dem Bild Tiefe. Als Eye-Catcher fungiert hier die Präsentation der beiden Protagonisten im CK, aus unserer Sicht die richtige Wahl, dies fokussiert den Blick des Betrachters auf die beiden.

    Die unterschiedlichen Kommentare der User zeugen von der Vielfältigkeit der Interpretationsmöglichkeiten dieses „entzückend, anrührenden“ Bildes, wie es der user mi.luc beschreibt. Dem haben wir nichts hinzuzufügen.
    Ein Bild, das es verdient, nochmals in den Focus der Öffentlichkeit zu rücken, wie wir finden.