Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

herbstliche La Viershöhe

wobei die La Viershöhe hinter mir lag

La Viershöhe
La Viershöhe
limited edition


Die La Viershöhe, auch La Viereshöhe genannt, im Harz ist eine etwa 478,9 m ü. NHN hohe felsige Erhebung am Südrand des Bodetals bei Thale im Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt.
Der Name der Höhe erinnert an den Oberförster La Viers, der im 19. Jahrhundert der ranghöchste Forstbeamte der preußischen Provinz Sachsen für den Bereich der Harzer Forstgebiete war. La Viers, möglicherweise hugenottischer Abstammung, war in diesem Bereich häufiger zur Jagd. Er regte, angesichts des einsetzenden Harztourismus, sehr früh und noch vor der Gründung des Harzklubs, die Einrichtung von Wanderwegen an.
[wiki]

Kommentare 24