73.099 53

Der Reitsport...

...kann ja sehr schön und ästhetisch sein, aber manche Hindernisse und Trainungsmethoden sind einfach nur gefährlich und grenzen an Tierquälerei.

Kommentare 53

  • MinnaS. aus W. 28. Juli 2022, 22:16

    aber dein Parcours ist liebe- & gedankenvoll aufgebaut :).
  • wkbilder 6. April 2022, 10:44

    das hast du richtig beobachtet, lg peter
  • Weinstein 30. März 2022, 15:34

    Hallo, liebe Kerstin.. hier zeigst du wieder eine Szene mit den kleinen Leuten.. diesmal sogar mit Pferden.. die mich begeistert, aber auch traurig macht.. Gleich beim ersten Blick ging mir ein Stich durch's Herz.. habe ja auch die Nachrichten vor längerer Zeit schon verfolgt.. die scharfkantige Schraube hast du gut plaziert.. so weiß man sofort.. es ist die Tierquälerei, die im Reitsport leider, leider stattgefunden hat.. Das Training muss für die Pferde sehr schmerzhaft gewesen sein.. das sollte es wirklich nicht mehr geben.. In schöner Umgebung...sogar mit einer herrlichen Lilienblüte geschmückt, bewegen die Reiter ihre ihnen anvertrauten und so treuen Pferde.. ich verabscheue Tierquälerei auf's Heftigste! Im Teenageralter hab' ich in der Westfalenhalle viel Freude an Reitturnieren gehabt.. war stolz, wenn ich mal ein Autogramm von Alwin Schöckemöhle, Hans Günther Winkler und Nelson Pessoa ergattern konnte. Seit dem Skandal schaue ich nicht mehr gern hin.. hoffentlich wendet sich alles noch zum Guten!!
    Kerstin.. Du scheust dich nicht, auch solche Themen bildlich zu verarbeiten.. es ist dir richtig gut gelungen.. großes Kompliment!
    Lieben Gruß von Hanne
  • Treffer 29. März 2022, 14:22

    Deine beeindruckende Präsentation regt zum Nachdenken an. Der Sprung über die scharfkantigen Schraubenwindungen grenzt an Tierquälerei, Verletzungen sind vorprogrammiert! Wild lebende Pferde machen keine großen Sprünge, sie laufen lieber um die Hindernisse. Reiten dieser Art ist ethisch nicht vertretbar.
    Herzliche Grüße
    Günter
  • Ingrid und Gunter 26. März 2022, 15:50

    Eine fantastische Fotoarbeit. Super.
    LG Ingrid & Gunter
  • Zuber W 26. März 2022, 12:12

    Sehr schöner Parcours ist hier entstanden. Allerdings hoffe ich dass dieses Schraubenhindernis lediglich eine Abtrennung ist oder?
     Da sind so die kleineren Dinge, die in  deinen kreativen Arbeiten von Zeit zu Zeit erscheinen und die dann Fragen aufwerfen, nämlich hier, was hat sich Kerstin denn dabei gedacht? Es fällt völlig aus dem Rahmen!
    Gruß
    Walter
    • Kerstin Püttmann 26. März 2022, 12:58

      Was ich mir bei dem gefährlichen Schraubenhindernis gedacht habe? Es soll daran erinnern, dass der Reitsport oft sehr gefährlich und für die Pferde sehr riskant ist und bis hin zur Tierquälerei ausarten kann.
  • UC 24. März 2022, 15:19

    Da bin ich ganz bei dir. Ich glaube dass dieser Sport für die Pferde sehr viel Stress bedeutet. Nichtsdestotrotz tolles und vor allem kritisches Arrengement . Viele Grüße Uwe
  • Ingelore K. 23. März 2022, 20:56

    Ein heikles Thema, ich bin da  ganz deiner Meinung.
    Den Parcours hast du ausgezeichnet aufgebaut, das Pferd rechts hat sicher das gefährliche Schraubenhindernis verweigert.
    LG Ingelore
  • Irmgard-Christel 22. März 2022, 21:59

    Einen schönen Parcours hast Du für die kleinen Leute aufgebaut, sogar einen Wassergraben gibt es.
    Deinen kritischen Gedanken stimme ich zu, es geschieht bei diesem Sport nicht alles zum Tierwohl.
    LG Christel
  • Tante Mizzi 22. März 2022, 21:35

    Deine schöne Konstellation ist das höchste der Gefühle, was ich an Springreiten mag, ansonsten bin ich ein strikter Gegner dieses Sportes !!!
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und bleib gesund!
    Liebe Grüße
    Mizzi
  • Jochen aus Bremen 21. März 2022, 17:58

    Wozu Ikea nicht alles gut ist. Eine klasse Reiterkombination.
    LG Jochen
  • Ressin 20. März 2022, 20:52

    Wenn ich Dressurreiter wäre, würde ich sehr gerne einmal bei der Veranstaltung bei deinen Kleinen Leute mitmachen, denn dein Bild sieht wundervoll aus. Aber du sagst es, der Reitsport sollte nicht in Tierquälerei enden. Klasse Doku, liebe Kerstin.
    GlG, Peer
  • Muetgrid 20. März 2022, 18:11

    Da sprichst du mit dieser heiter wirkenden Szene ein ernstes Thema an. Die Freude am "Pferdesport" ist häufig nur einseitig, sprich beim Menschen und für die Pferde mit Schmerzen und Verletzungsrisiken verbunden.
    Deine kreative Idee zum Reitsport finde ich bestens umgesetzt, sowohl in der Miniaturwelt, als auch fotografisch.
    Liebe Grüße Lisa
  • Karo 20. März 2022, 14:13

    Ich mag die Szene, habe aber heftige Bedenken dieser Art von kommerzialisiertem Sport. Es ist unbegreiflich, wie heute noch mit den Tieren zum Teil umgegangen wird - nicht nur beim Springen. Ich habe letztlich von meiner Freundin, die regelmäßig auf einem Reiterhof ein Mietpferd bewegt, dass gestresste Männer mitunter stolz darauf sind, einmal wöchentlich ihren eigenen "Gaul" mal so richtig bis an die körperlichen Grenzen und drüber gebracht zu haben und sie selbst so ihren Frust abbauen konnten. In mir steigt unbändige Wut hoch...
  • Naturella 19. März 2022, 22:16

    Hier ist viel zu sehen und es ist spannend - Pferd und Reiter sind in Bewegung und bemüht, ihr Bestes zu geben. Super Idee - gut präsentiert! Herzliche Grüße Naturella