Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Jochen D


Premium (Pro), Dortmund

Der Eisbär [15] ...

Kaum hatte der Schneesturm etwas nachgelassen, entdeckten die Trapper eine kleine Insel.
Wegen der hungrigen Bewohner auf der Insel, beschlossen sie jedoch lieber weiter zu segeln.
Mit zur Neige gehendem Proviant trieben sie wieder auf die offene See hinaus.

Die Fortsetzung der Geschichte:

Der kleine Waschbär [16] ...
Der kleine Waschbär [16] ...
Jochen D


Das vorherige Bild der Geschichte:
Die Geisteraugen [14] ...
Die Geisteraugen [14] ...
Jochen D


Der Anfang der Odyssee in Alaska:
Alaska [1] ...
Alaska [1] ...
Jochen D

Kommentare 20

  • Lichtmagie 16. März 2013, 7:42

    Manchmal ist es eben besser... Herausforderungen zu ignorieren... nicht zur Kenntnis zu nehmen... und einfach seines Weges... zu ziehen...
    Vorsicht ist der bessere Teil des Mutes... oder so ähnlich...
    Karin
  • dieheide 29. Januar 2013, 17:40

    Den Trappern kann es wohl nie langweilig werden, da ist ja einiges los.
    LG Heide
  • Sigrun Pfeifer 29. Januar 2013, 17:21

    Da wäre ich auch vorbei gesegelt ! Ein gefährlicher Anblick ! LG Sigrun
  • dodo139 29. Januar 2013, 14:33

    Schön, den Eisbären in seiner natürlichen Schneewelt zu sehen.
    LG dodo
  • Gaby Harig 29. Januar 2013, 11:16

    der Eisbär schreit : HAUT AB !!!!!! das mussten die Trapper auch verschwinden, sonst wäre die story hier zu Ende gewesen :) lg gaby
  • Mary.D. 29. Januar 2013, 10:48

    Superschön...ein Eisbär im Schnee...das ist seine welt!
    LG Mary
  • Eifelpixel 29. Januar 2013, 10:15

    Da stimmt jetzt das Wetter für ihn.
    Guten Woche wünsche ich dir Joachim
  • dorlev 29. Januar 2013, 8:00

    bei dem unfreundlichen Empfang wäre ich auch lieber weitergesegelt - hoffendlich geht alles gut aus :-)))
    LG dorle
  • Kerstin und Diddi 28. Januar 2013, 22:21

    Top fotografiert trotz erheblicher Strapazen.
    Bei dem grimmigen Kameraden war es die richtige Entscheidung.
    LG Diddi
  • Jochen D 28. Januar 2013, 22:07

    @Jürgen, nein, alles in Ordnung. Wegen dem Schnee konnte man dort nicht überall hergehen und so sind wir dann auch zweimal bei den Eulen vorbei gekommen und zwischendurch bei dem Eisbären.
  • Jürgen Divina 28. Januar 2013, 21:48

    Jetzt seid Ihr aber vom rechten Weg abgekommen. Ihr wart doch schon bei den Schneeeulen - und jetzt wieder dort? Verfahren... ;-)
    Liebe Grüße, Jürgen
  • Helga Ammann 28. Januar 2013, 21:43

    Vielleicht kam auch nur ein freundliches Hallo
    aus dem Maul des Bären...
    Er sieht so friedlich aus !!!
    Herrliche Aufnahme.
    Liebe Grüße Helga
  • Ilona aus DD 28. Januar 2013, 21:26

    Das ist ja eine so tolle Begegnung, mit einem so hübschen Bewohner..,
    ganz einverstanden ist er nicht, mit den Trappern, denn er zeigt ihnen gleich seine so scharfen Zähne,
    klasse hast du ihn ins Bild bekommen
    LG Ilona

  • Norbert Kappenstein 28. Januar 2013, 21:07

    Was Deine Trapper so alles erleben ist schon sensationell. Ein sehr gutes Tierporträt in astreiner Bildqualität.
    LG Norbert
  • Axel Sand 28. Januar 2013, 20:36

    Ein fantastisches Foto.
    Gruß
    Axel