Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
958 7

Heidi Schneider


Pro Mitglied, Goldau

Argentinien 11

Immer noch der Süden von Argentinien. Das Wetter ist viel besser, als es sein müsste. So kann ich ausgedehnt wandern gehen. Ein nächstes Mal würde ich ein Auto mieten. Wenn ich im Internet schaue, stelle ich fest, wie viele schöne Orte ich NICHT gesehen habe...

Bild ist nicht beschnitten. Ich habe versucht links die dunkleren Stellen wegzupixeln, aber das Bild wirkt dann weniger geschlossen. SW ohne Experimente ;-)

Kommentare 7

  • Robi H. Löwy 28. Oktober 2018, 19:48

    Mir gefällt dieser Bildaufbau wesentlich besser als der von «Argentinien 10». Die weit entfernten Berge sind hier wunderbar «eingerahmt» und bekommen dadurch eine Wichtigkeit.
  • Andreas E.S. 24. Oktober 2018, 23:47

    Ich habe mal ein Buch verschenkt mit dem Titel: 1100 Orte in der Welt, die man gesehen haben sollte. Da das kein Mensch je schaffen wird, sollen dich auch nicht die "Nichtgesehenen" kaum aufregen. Natürlich weiß man immer, was man hätte besser machen können. NACHHER.
    LG  Andreas
    • Heidi Schneider 27. Oktober 2018, 12:03

      Internet und Werbung können unzufrieden machen... Man sieht dauernd, was man nicht hat ;-)
      Natürlich geniesse ich auch den Ausblick auf spätere Reisen!
      lgh
    • Andreas E.S. 27. Oktober 2018, 21:47

      Es gibt so viel im Leben, was man nicht hat. Ich bin so froh darüber , dass ich so Vieles (auch gesehen) habe. ich vermisse nichts. Natürlich können solche kleinigkeiten passieren wie es uns z.B. in Kanada begegnet ist: Wir sahen an einer Weggabelung eine Reihe alter Totempfähle stehen und meine Frau meinte, dass man da für die Touristen etwas aufgebaut hätte. 300 km weiter erfuhren wir, dass das die einzigen ursprünglichen Totempfähle der Indianer in der Gegend seien. So what ?
      LG  Andreas
    • Heidi Schneider 28. Oktober 2018, 19:23

      Herrliche Geschichte! Hätte von mir sein können...
      Touristen schauen sich so viel an, das sie gar nicht interessiert und merken nicht, dass sie diese Zeit viel besser verbringen könnten. Ihr habt aus einem Bauchgefühl richtig gewählt. Ich kichere und grüsse
      h
  • Hatti123 20. Oktober 2018, 11:13

    .... Zwillingsberge, in der Ferne
    Stein geboren, knorrig der Baum
    wissen sie wohl voneinander
    ja sie sehen sich im Spiegel
    selig doch, doch auch ein Traum ...

    Hatti
  • skalare44 20. Oktober 2018, 10:43

    und grad in s/w wirkt es hier mit diesem Rahmen besonders schön!!
    LG Ursula