Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Reinhard Arndt


Premium (Pro), Berlin

Abschiedsbild....

....von meiner betagten E-5. Sie hat mir treue Dienste erwiesen - über und unter Wasser. Aber heute gilt, nichts ist älter als die Technik von gestern. Ganz besonders bei digitaler Fototechnik. Da stammt eine 9 Jahre alte Kamera quasi aus der Steinzeit. Vor allem zu groß und zu schwer. Zeit für etwas Neues.
Die Wahl ist auf die OM-D E-M1 Mark II gefallen, den aktuellen Top-Boliden von Olympus. Die Einarbeitung in die Technik dieser Kamera erfordert ein bisschen Zeit und Geduld, aber dafür wird man mit Features belohnt, von denen man vor wenigen Jahren nicht zu träumen wagte.
Dieses Foto z.B. ist mit Hilfe von Fokus-Stacking entstanden, das sich mit der E-M1 II direkt in der Kamera realisieren lässt.
Wenn das UW-Equipment komplett ist, werde ich damit auf Tour gehen und schauen, wie die Kamera unter den erschwerten Bedingungen im Meer funktioniert.

Kommentare 15

  • Sharkingo 5. Juni 2019, 11:47

    Sehr schön präsentiert, dann viel Spaß und Erfolg mit der Neuen. 
    VG Ingo
  • Thomas Tilker 31. Mai 2019, 14:15

    ...die E-5 hatte mir 4 Jahre treue Dienste geleistet...und sogar einen massiven Sturz auf den Asphalt ohne gravierende Blessuren überlebt (mein altes 50-200er war dabei regelrecht zerplatzt)...aber auch ich möchte die Kompaktheit von MFT nicht mehr missen...Gratulation zur Mk. II!
    LG Thom
  • Maria J. 31. Mai 2019, 11:07

    Ich gratuliere zur neuen Kamera!
    Sie ist so vielversprechend, dass der Abschied von der alten
    sicher nicht allzu schwer fällt .. ;-)
    Bin gespannt auf die Fotos – dieses sieht schon mal sehr gut aus ...!
    LG Maria
  • L.O. Michaelis 28. Mai 2019, 23:23

    Die Aufnahme zeigt schon top Qualität - dann wünsche ich viel Spaß bei der Einarbeitung und freue mich auf deine Berichte und Bilder!
    Gruß
    Lars
  • B.Schalke 26. Mai 2019, 18:19

    So ein Antikstück hab ich auch D300 von Nikon sie leistet perfekte Arbeit doch ab Iso 1000 rauscht es etwas und 12 MB reichen heute nicht mehr aus
    Vg Biggi
  • polycera 24. Mai 2019, 21:08

    Für Unterwasser wird sich wohl nicht soviel ändern für - aber ÜW wohl umso mehr!
    Glückwunsch und viel Spaß beim Experimentieren.
    Warum eigentlich nicht die E-M1X ?
    • Reinhard Arndt 25. Mai 2019, 9:54

      Na ja, die Olympus OM-D E-M1X kostet doppelt so viel wie die E-M1 II (keine Ahnung warum), und ich weiß gar nicht, ob es dafür überhaupt passende UW-Gehäuse gibt.
    • Martin Wieprecht 25. Mai 2019, 16:55

      Die X ist noch mehr "heavy duty" als die E-M1-en. Und hat den Hochkantgriff fest dran. Man munkelt, beim Schnorcheln bräuchtest du gar kein U/W-Gehäuse... (Spaß!).
      Sie ist größer als die anderen beiden, selbst mit Griff (für meine kleinen Hände schon wieder zu groß). Muss sie auch sein, denn sie hat erheblich mehr Rechenpower und braucht dafür rein physikalisch Volumen. Hi-Res aus der Hand, Software-ND-Filter, stärkeres W-Lan (?), etc... Da kommt `was zusammen.
      Ich hab ne Weile mit ihr rumgespielt - hat keine Bedürfnisse geweckt. Ich hab ja meine drei E-M1 (erste Version) und die PEN-F. Das reicht noch ne Weile ;-)
      jm2c, Martin
    • polycera 26. Mai 2019, 16:25

      Habe sie mir jetzt auch mal näher angesehen.
      Ihr habt recht. Der doppelte Preis wäre es mir auch nicht wert und bis auf high-res-shot aus der Hand und die 60fps (für Stacking) nichts, was man wirklich unbedingt braucht.
  • Mario Hallbauer 23. Mai 2019, 20:18

    Na dann viel Vergnügen und Erfolg mit der neuen Ausrüstung...
    LG Mario
  • Zina H 23. Mai 2019, 13:54

    Da wird man irgendwie leicht sentimental... :-) Viel Spass und Erfolg mit der neuen Kamera!
    LG, Zina
  • Karl-Heinz Klein 23. Mai 2019, 10:14

    stark - klar hin und wieder muss was neues her, richtig, das habe ich auch so gemacht und seit 2 Jahren die K1 Vollformat und da kann ich dir nur zustimmen, das braucht ne Weile, wenn man sich damit beschäftigt, setzt aber auch ein paar Kenntnisse voraus...dann macht es aber mächtig Spass, wenn man mal damit umgehen kann - wünsche dir viel Erfolg mit deinem neuen Gerät..
    liebe Grüße
    Karl-Heinz
  • Martin Wieprecht 23. Mai 2019, 9:33

    Hmmm, Reinhard, kann es sein, dass ich das U/W-Gehäuse zu dieser E-5 schon mal in den Händen hatte? ;-)

    Ich hoffe, du hältst es in Ehren und es bekommt seinen Platz in der Vitrine...

    LG, Martin
  • makna 23. Mai 2019, 8:30

    Früher kannte man "Focus-Stacking" gar nicht, weil Bildbearbeitung wie -erfassung noch
    analog waren. Einzige Manipulationen waren Abwedeln in der Dunkelkammer und das
    mühsame Retouchieren mit allerfeinstem Pinsel ... ;-)

    ... und heutzutage kann eine Kamera der neuesten Generation wie hier Deine neue OM-D
    E-M1 Mark II diese Schärfentiefe-Erweiterung das alles bereits intern vornehmen: Wow !!!

    Das ist für mich immer wieder ein Grund zum (nahezu kindlichen) Staunen !

    Deine nun also fast ein Jahrzehnt alte Olympus E-5 hat freilich gezeigt, dass auch sehr
    viel in ihr steckt ... analog einst unmöglich einzufangende Belichtungen gegen die
    Wasseroberfläche oder andere Situationen hat sie digital 1A gemeistert:

    Doch freilich kommt es darauf an, wer dahinter steckt - und Du bist ein
    meisterlicher Lichtbildner, vor dem ich meinen Hut ziehe !!!

    Insofern jetzt um so mehr mit der Neuen: Gut Licht !!!

    BG Manfred
  • S.a.n.d.r.a 23. Mai 2019, 7:00

    Das ist schon eine sehr gute Entscheidung. Ich bin dann Mal gespannt auf die Ergebnisse und deine Erfahrungen wenn es dann soweit ist. Bis dahin viel Spaß auch üW mit der 1er. 
    Liebe Grüße Sandra

Informationen

Sektion
Views 3.481
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M1MarkII
Objektiv OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro
Blende 2.8
Belichtungszeit 0.3
Brennweite 60.0 mm
ISO 200

Gelobt von