Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Natur / Tiere / Wildlife / Wild lebende Vögel / Eulen & Greifvögel

Wildlebende Eulen

Eulen die in Freiheit leben. Die Eulen (Strigiformes) sind eine Ordnung der Vögel (lat. Aves), zu der über 140 Arten gezählt werden. Vertreter der Gruppe sind auf allen Kontinenten, mit Ausnahme der Antarktis, anzutreffen. Die meisten Arten sind nachtaktiv und haben zahlreiche Anpassungen an ihre nächtliche Aktivität entwickelt. Innerhalb der Eulen unterscheidet man die beiden Familien der Schleiereulen (Tytonidae) und der Eigentlichen Eulen (Strigidae).

Auf dem europäischen Kontinent sind dreizehn Eulenarten beheimatet, deren Verbreitungsgebiet allerdings meist noch große Teile Asiens und auch Nordamerikas einschließt. Sie besetzen dabei sehr unterschiedliche Lebensräume und haben sich auf spezifische Habitate spezialisiert.

Vor allem im nördlichen Europa beheimatet sind die Schnee-Eule, die von allen europäischen Eulen am weitesten nach Norden vordringt, sowie die Sperbereule, der Raufußkauz, der Habichtskauz und der Bartkauz. Der Uhu ist die größte europäische Eule, dessen Bestände sich nach jahrhundertelangem Bejagen allmählich wieder erholen. Zu seinen Beutetieren gehören auch die Waldohreule, die Sumpfohreule und der Waldkauz, die noch recht häufig vorkommen.

Dem Menschen am vertrautesten ist wahrscheinlich die Schleiereule, da sie ein ausgesprochener Kulturfolger ist. Die kleinste europäische Eule ist der Sperlingskauz. Nur wenig größer sind Zwergohreule und Steinkauz.

Quelle: Wikipedia

Bitte hier keine Zoo- / Falknereibilder einstellen !!!

Sumpfohreule auf der Jagt
Sumpfohreule auf der Jagt
Christoph Schleiss


6.371 Fotos | Seite 1 von 107