Dirk Purz


Premium (World)
[fc-user:2189105]

Über mich

Ich sehe was
Ich sehe was
Dirk Purz


Mit Freude möchte ich Euch auf mein Buch aufmerksam machen, in dem ganz vieles meines fotografischen Wirkens dargestellt ist. Zudem konnte ich meine Vorstellung von Fotografie und die Wirkungen von Fotos ausführen.
mehr Informationen erhaltet Ihr hier: https://bit.ly/3yPhswz

Um Interesse beim Betrachter zu erwecken, sind zwei Zutaten nötig:
Eine, die ihm bekannt genug vorkommt, um verständlich zu sein,
und eine, die ihm so unbekannt ist, dass sie ausreichte, seine Aufmerksamkeit zu erregen. nach Kenan Cusanit, Babel

Ich bin schon sehr lange mit der Kamera unterwegs.
Streetfotografie, Portraits, Gebäude, sehr gerne Kirchen und Landscape
Das sind meine Schwerpunkte.

Wer weitere Fotos von mir sehen möchte, der schaue bitte bei istock
https://bit.ly/3ABbiAy

Hier zeige ich viele Portraits. Das Momentum und die Möglichkeit dem Leben ins Gesicht zu schauen ist es, was mich fasziniert.

Ich mag die engen, die close-up Portraits. Besonders bei Personen aus sozial schwachen Milieus gehe ich deshalb nahe ran, weil sie es so unbedingt wert sind, dass man ihnen ins Gesicht schaut.

Gerne arbeite ich mit langen Brennweiten. Aber ich fotografiere nie auf Distanz. Ich bin stets in unmittelbaren Kontakt mit den Menschen, denen ich begegne und die ich fotografiere. Dafür muss ich ab und an Unschärfen in Kauf nehmen. Das ist dann eben so. Außerdem sind meine Anschnitte echt und selten nachgeschnitten. Ich gehöre noch zu denen, die ein Foto auf der Strasse, also im echten Leben machen. Nachschneiden gilt nicht!

Apropos:
Überzeugt mich jemand mit seinem Portfolio frage ich an. Virtuelle Freundschaften unterstützen mich dabei, verbindlich nachzufolgen.
Ich danke allen, die mich bisher begleitet haben. Eure Anregungen sind mir wichtig.

Für das Profilfoto danke ich Ulrike, die mich ja oft "on job" erlebt.

Für den Fall, dass es Personen gibt, die sich auf meinen Fotos wiedererkennen und die ich nicht gefragt habe, bitte melden Sie sich bei mir, ich werde umgehend reagieren.

Ebenso ist es selbstredend, dass alle Rechte für die Fotos bei mir liegen.

Dem Lebens ins Gesicht schauen
Aufgrund der Reaktionen hier in der FC werde ich verstärkt Obdachlose und andere sozialschwache Gruppen zeigen. Wer sich dem anschließen möchte, ist herzlich eingeladen. Nur "schöne" Menschen ist mir hier zu wenig.

Kommentare 96

  • Otto Bernd 6. Februar 2024, 10:47

    Hallo Dirk, 
    Ich habe mir gerade einige deine Bilder angesehen. Du hast eine tolle Art die Dinge und vor allem die Leute zu sehen und eine perfekte Technik die Bilder zu zeigen. Ich werde hier bestimmt immer wieder mal reinsehen.
  • Theo.D 17. November 2023, 16:17

    Hallo Dirk,
    lass es mich einfach so sagen -  mit Deinen "Bildern" als Abbild des Lebens und mehr - Du machst das gut, sehr gut. Gefällt mir.
    HG Theo
  • Asmek 7. November 2023, 16:36

    Hallo, Dirk. ich danke dir für dein Lob für meinen "Rasenden Roland". Ich freue mich sehr, dass er dir gefällt.
    Deine ausdrucksstarken Portraits sind wirklich sehr bemerkenswert. Durch dich kann man Gesichter erleben. 
    L. G. 
    Asmek
  • Tom Cook 4. Februar 2023, 12:46

    super toller Account ein super Auge .. Danke
  • Ursula Barrie 15. Januar 2023, 1:23

    Von deinem Schaffen bin ich so was von beeindruckt! Es berührt mich, welche Nähe du zu den portraitierten Menschen schaffst! Ich werde dir sehr gerne folgen...
    LG, Ursula
  • fomato 3. Juli 2022, 18:39

    Hallo Dirk,

     bitte entschuldige, dass ich nicht jedes deiner Bilder loben oder liken kann. Das würde mich logistisch überfordern. Ich weiß nicht wie du das machst, aber so ziemlich jedes deiner Bilder bewegt mich oder bringt mich zu staunen. Ich habe ein Bild in mir, eine kleine Story zu dem was ich sehe…

    (Nimm dir ein beliebiges Motiv oder eins deiner besten Bilder.)



    “Ich sitze in einem diffus weißen offenen Raum auf einer Bank, vor genau jenem Motiv. Meine kleine R6 neben mir und ich warte und warte auf den richtigen Moment um abzudrücken. Schieße dann und wann, wenn ich den rechten Moment zu sehen meine hektisch ein paar Fotos.

     Unvermittelt, aus dem nichts kommt, ganz langsam und ruhig, von links, jemand in meinen blick. schlendernd geradezu, in Gedanken... mit einem Mal nimmt dieser, ebenso ruhig und bedacht, seine Kamera hoch, verharrt, drückt einmal ab, senkt die Kamera, schaut noch einmal kurz, um dann genauso ruhig und versonnen weiterzuziehen, aus meinem blick. Ich sitze noch immer da, verwundert und ungläubig.

     Nach einer Weile Stille, die für mich kaum aushaltbar ist, stehe ich resigniert und leer auf, in der Meinung, dass von diesem Motiv nichts mehr zu holen ist und es wohl doch nicht so beeindruckend war wie ich glaubte...

     Auf dem Weg am Rande meiner Gedanken entlang gerate ich nach einer Zeit an einen unvermittelt dastehenden Stand eines Künstlers, voll mit Bildern aller Art. Dort, unter so vielen anderen, hängt dies eine. Jenes vor dem ich saß und nichts sah. Und mit einem Mal sehe ich auf diesem, im Vorbeigehen eingefangene Bild, all das was ich zu sehen verhoffte, was ich darin verborgen glaubte aber nicht hervorbringen konnte, die Tiefe jenes Augenblicks welcher sich mir nicht erschließen wollte.

     Traurig und glücklich verlieren sich meine Gedanken. Traurig darüber, offensichtlich blind zu sein. Glücklich aber darüber, dass es Menschen gibt die die Gabe haben, die Zeit anzuhalten, gefangen nehmen können ohne an Ketten zu legen. Einen Moment aus der Ewigkeit in eine Millisekunde zu verwandeln, zu bannen, um sie dann wieder frei zu geben, für alle sichtbar, zum stillen Staunen und um aus der Millisekunde wieder eine neue Ewigkeit entstehen zu lassen...

     Nach einer langen Zeit des betrachten vieler und dieses Bildes, hänge ich nun meine kleine R6, von der ich hoffte sie öffnete mir meine getrübten Augen, an den Stand und tausche sie gegen jenes eine Bildnis und gehe von dannen, weiter auf dem Weg am Rande der Gedanken ins Weiß der eigenen ewigen Mittelmäßigkeit...”





    Liebe Grüsse.

    Matthias Tolle
  • Gelo Charro 9. März 2022, 9:00

    Muchas gracias, Dirk
    Por tu amable visita, y tu petición de amistad.
    Espero, poco a poco, conocer tu extensa galería y tu espléndido trabajo.
    Saludos cordiales
    gelo
  • Manuelo Fernandez 15. Februar 2022, 8:53

    Lieber Dirk, 

    von ganzem Herzen Dankeschön für Deine großartigen Fotografien hier auf der FC. Es ist mir immer wieder ein Freude, Deine Werke zu betrachten und meine Gedanken darin zu vertiefen. Bitte mach weiter so. Es ist schön das es Dich gibt. 

    Hab einen wundervollen Tag und sei ganz herzlich gegrüßt, 
    Dein M
  • regina clemenz 11. April 2021, 21:46

    Hallo Dirk, 
    Deine Portraits gefallen mir außerordentlich gut. Gerade die Natürlichkeit, das Ungekünstelte, die Emotionen und Ausdrücke der unterschiedlichen und sehr interessanten Gesichtern empfinde ich sehr spannend. Jedes Bild erzählt eine andere Geschichte, genauso wie die Menschen in ihrer Vielfalt leben und jeder Mensch einzigartig und auf seine Art wunderschön ist. 
    LG Regina
  • monika boenisch 3. Februar 2021, 9:44

    Hallo Dirk,
    ich möchte an dieser Stelle einmal ein dickes Lob aussprechen, denn ich bin sehr beeindruckt von Deinem sehr umfangreichen und vielfältigen Portfolio. Besonders gefallen mir die ausdrucksstarken Portraitaufnahmen. Gerne schaue ich wieder vorbei ... es gibt hier viel zu entdecken!
    LG Monika
  • Carlotta 19. Januar 2021, 14:04

    Hey Dirk, vielen Dank für Kommentar, Lob und Freundschaftsanfrage:-))
    Du hast interessante Fotos, freue mich auf weitere tolle Fotos von dir.
    LG Silke
  • Anna Samson 6. Januar 2021, 17:30

    Vielen Dank Dirk, für deinen lustigen Kommentar zu „Tours - Pont Wilson“ Da hast du schon recht. Ich glaube zwar nicht, dass die Gesamtlänge des Bauwerkes auch auf den Spiegel zutrifft.
    Ich bonbegeistert von deinen aussagestarken Portraits.
    LG Anna
  • HJ.B. 5. Januar 2021, 14:00

    Ich freue mich sehr auf unsere gemeinsame Zeit als Foto-Freunde.
    Herzliche Grüße
    Hans Jürgen.
  • Markus Peerenboom 31. Dezember 2020, 9:26

    Ein neues Jahr heißt neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel…Ein guten Start ins Jahr 2021 das wünsch ich Dir!
    Bleib gesund, zuversichtlich und optimistisch.
    LG
    Markus
  • mick.schaefer 10. Dezember 2020, 11:13

    Ein umfangreiches Werk hast du geschaffen.
    Die Tiefe, Natürlichkeit und Nähe deiner Portraits berühren mich.
    Grüße, mick
  • 3.645 188
  • 46.684 16.175
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Fortgeschritten)
  • Fotograf (Profi)
  • Bildbearbeiter/Designer

Ausrüstung

Kamera