Wolfgang P94


Premium (Pro), Welt, Europa

Was mir hilft...

...(mal abgesehen von Therapien, Freunden), wenn es, wie oft, fast nicht auszuhalten ist:
Gegen die Depression, dieser finsteren, schwarzen
Nacht der Seele, gegen quälende Begleiter
Der Posttraumatischen Belastungsstörung (Genannt seien Alpträume,
Panikattacken, Flaschbacks&schlimmeres), Und vor allem:
Gegen Dämon Borderline: da gibt es
Das Eine&Andere, das, vielleicht, für
Den flüchtigen Moment, vielleicht auch für
Eine Weile hilft: Blüten im Morgenlicht,
Ein schönes Gedicht, Zeilen voll magischer
Poesie, eine Weisheit entnommen aus dem
Yin&Yang, den Gesetzmäßigkeiten um uns her,
Auch ein Lichtstrahl zwischen Ästen hervorbrechend,
Die Lautlosigkeit des Nebels, Zaubertöne von
Bach und Mozart, oder auch Harfenmusik
Klingend wie aus fernen Zeiten, die
Wärme der Sonne, aber auch die
Klirrende Kälte, die Spuren und Zeichen
Der Elemente auf unserer Haut, der
Vogelflug, die Wildgänse die hinwegziehen, eine
Brücke zu neuen Ufern, ein Bild
Gemalt von längst verstorbenen Künstlern die
So noch zu uns sprechen, Farben
Monets, der Rausch in den Werken
Vincents, dieses Magiers, Geräusche beim durchschreiten
Von alten Parks noch älteren Wäldern,
Lächeln in alten, in jungen Gesichtern, die
Freundschaft die seit Jahrzehnten hält, stützt.
All das kann schlimmstes, manchmal mildern,
Last erleichtern, kann, wenn auch selten,
Schwarze Nacht der Seele in eine,
Morgenröte verwandeln die einen Hauch von
Mut, Kraft herbeizaubert. All dass: meine
Bausteine der Resilienz: Überlebenshelfer, Begleiter, Tröster
© Wolfgang P94

Der Text , das Foto auch ein Gegengewicht zu dem hier:

Die Dunkelheit kommt
Die Dunkelheit kommt
Wolfgang P94

Salutogenese und die Kraft der Resilienz helfen auch, wer lesen mag:
Das Kohärenzgefühl ist ein zentraler Aspekt in der Salutogenese von Aaron Antonovsky (1923–1994).
Heiner Keupp beschreibt die drei Komponenten von Antonovskys Kohärenzgefühl in folgenden Worten: „Kohärenz ist das Gefühl, dass es Zusammenhang und Sinn im Leben gibt, dass das Leben nicht einem unbeeinflussbaren Schicksal unterworfen ist.
• Meine Welt ist verständlich, stimmig, geordnet; auch Probleme und Belastungen, die ich erlebe, kann ich in einem größeren Zusammenhang sehen (Verstehensebene).
• Das Leben stellt mir Aufgaben, die ich lösen kann. Ich verfüge über Ressourcen, die ich zur Meisterung meines Lebens, meiner aktuellen Probleme mobilisieren kann (Bewältigungsebene).
• Für meine Lebensführung ist jede Anstrengung sinnvoll. Es gibt Ziele und Projekte, für die es sich zu engagieren lohnt (Sinnebene).
https://de.wikipedia.org/wiki/Salutogenese
https://www.youtube.com/watch?v=oxHnRfhDmrk
https://www.youtube.com/watch?v=BTRe2fMnAec

Kommentare 6

Informationen

Sektionen
Ordner Emotionen
Views 3.610
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 18
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 105.0 mm
ISO 100