Rolf Pessel


Premium (World), Südwesten

sie sehen nichts

sie haben die Augen geschlossen.
Auf der Fähre nach Schweden

sie sehen nur sich
sie sehen nur sich
Rolf Pessel

zu sehen ist Schiffsverkehr
zu sehen ist Schiffsverkehr
Rolf Pessel


=========================================


Editors´ Choise
Eines muss man gleich von Anbeginn an neidlos anerkennen: Die beiden Personen im Bild machen wohl genau das richtige.
Entschleunigen könnte kaum besser gehen.
Man stelle sich einen leicht kühlen Fahrtwind vor, das monotone Motorgeräusch des Schiffes, das Rauschen des Meeres, verursacht von den Bugwellen.
Und wie stellt man sowas dar?
Genau so wie in diesem Bild.
Eine Großteil ist Meeresfläche, Himmel und Wolken. Dies ist die Abgeschiedenheit, die Hektik ist an Land geblieben und gehört hier zu einer anderen Welt.
Der andere Bildteil ist das Schiff, Ton in Ton mit dem Meer. Es hat sicher ein Ziel, vorerst dauert aber die Fahrt an, man braucht nichts zu machen, kann die Zeit vergehen lassen. Schließt man die Augen, sieht man nicht wirklich weniger, aber vielleicht hört man besser?

=========================================

Kommentare 123