76.404 15

Kom Ombo

f4 | 1/25 - 1/15 Sekunden | ISO 140 - 280 | 10x3 Einzelaufnahmen à 14mm

Der Kom Ombo Tempel ist ein sogenannter Doppeltempel, da er zwei Gottheiten gewidmet ist, die in zwei Tempeln getrennt voneinander verehrt wurden, aber als Gesamtheit einen Tempel bilden. Der rechte Flügel ist dem Krokodil- und Fruchtbarkeitsgott Sobek gewidmet. Die Ägypter hatten Angst vor Krokodilen, die es hier zahlreich gab und um diese zu besänftigen und zu ehren, wurden ihnen Opfergaben dargebracht. Der linke Flügel ist dem falkenköpfige Haroeris gewidmet, der eine Erscheinungsform des Gottes Horus war.

Kommentare 15