Der "Herr" würde dieses Jahr in die Schule kommen...

Der "Herr" würde dieses Jahr in die Schule kommen...

559 13

Velten Feurich


Premium (World), Dohna

Der "Herr" würde dieses Jahr in die Schule kommen...

bzw wäre schon 1-2 Jahre dort... Vater Buntspecht von 2012 ist mir kürzlich mal wieder begegnet und er zählt zu meinen "Fotolieblingen" hier mit neuem Beschnitt,
In den letzten beiden Jahren sehe ich sie bedeutend seltener. Kein gutes Zeichen !

Weitere Aufnahmeinformationen:

04.04. 2012 augestützt
Garten Köttewitz
RAW/DPP/FE 11
nach zwei mal k l i c k e n kann ich beruhigt sagen besser kann ich es nicht...

Kommentare 13

  • Barbara Ledig 14. April 2018, 9:22

    Auch ein schöner Rücken kann entzücken... wir füttern reichlich im Winter und leisten somit unseren Beitrag für die Vogelwelt. Alle Vögel dürfen sich stärken... eine große Vielfalt hatte sich wieder eingefunden. Verschiedene Meisen, Spatzen, Kleiber, Gimpel, Finken, Spechte, Eichelhäher, Elstern, Amseln, Rotkelchen und auch frühzeitige Stare.
    LG von Barbara
  • Joachim Kretschmer 11. April 2018, 17:45

    - - gut sieht er aus, eine Freude für die Augen. So schön bekommt man ihn nicht oft auf den Sensor, obwohl das harte Klopfen ständig zu hören ist . . .
    Viele Grüße sendet Joachim.
  • Irene und Nadine 10. April 2018, 22:02

    Sehr schön erwischt!
    LG Irene und Nadine
  • Wolfgang Föst 10. April 2018, 19:04

    ein top Foto, super schnitt und schärfe. bei uns trifft man in den letzten jahren immer häufiger Spechte und auch den Eichelhäher.
    leider habe ich da kein Talent beim fotografieren, oder halt nicht die ausdauer.
    vg wolfgang
  • Susi Preisig 10. April 2018, 13:13

    Sehr schön erwischt und toll präsentiert. Kräftige Farben. Ja, leider bekommt man immer weniger Arten zu Gesicht, was noch vor Jahren ganz normal war.
    LG - Susi
  • Vitória Castelo Santos 10. April 2018, 12:46

    Wunderschöne Tier - toll fotografiert!
    LG Vitoria
  • Eberhard Kuch 10. April 2018, 12:26

    Vor Jahren hatten wir einen Buntspecht im Garten der seine Bruthöhle in einen hohlen Kirschbaum zimmerte. Jetzt sieht man den Buntspecht nur noch im Winter beim Futter.
    Es ist wie Karl bereits sagte, die Vögel werden immer weniger und ziehen dort hin wo sie Nahrung finden.
    Gruß Eberhard
  • bennoh 10. April 2018, 12:17

    Ja Velten es ist beunruhigend zu sehen, wie die
    Vögel immer weniger und seltener werden. Über
    die Ursachen sind wir uns im klaren, es ist nur seltsam
    warum wir nichts dagegen tun. Es ist wahrscheinlich
    die Wirtschaft und Landwirtschaft, vor allem die industrielle,
    stärker als der Naturschutz.
    Aber dafür kann Herr Buntspecht nichts, auch wenn Du
    ihn noch so liebevoll aufgenommen hast und ihm in Deinem
    Garten Zuflucht gewährt hast.
    Viele liebe Grüße
    Karl
  • Pössy 10. April 2018, 9:55

    So schade ,aber es ist schon wunderbar ihn so in seinen Farben zu sehen,hast Du sehr gut fotografiert.
    LG Peter
  • Marianne Schön 10. April 2018, 9:50

    Eine wunderschöne Aufnahme ist das von dem
    stolzen Herrn Specht... er gefällt mir supergut .
    NG Marianne
  • Horst Kropf 10. April 2018, 8:51

    Dem Herrn scheint es in Deinem Garten zu gefallen!
    Kein Wunder bei der Pflege...
    Ein wunderbares Tierporträt in herrlichen Farben und
    bester Detailschärfe.
    Gruß Horst.
    P.S.:
    Für die Bewässerungsaktion viel Ausdauer und Geduld!
    Damit auch später noch so feine Fotos entstehen können...
  • Manfred Mairinger 10. April 2018, 5:34

    Toll erwischt den Herrn Specht!
    VG MAnfred

Informationen

Sektion
Ordner Vögel neu
Views 559
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv ---
Blende 10
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 190.0 mm
ISO 500