Motive / Architektur / Stilepochen

Renaissance (ca. 1450 - 1620)

Die Renaissance wird als Wiedergeburt der Antike bezeichnet.
Klare geometrische Strukturen, Symmetrie und harmonische Proportionen wurden im Renaissance-Baustil angestrebt, um ein vollkommenes Gleichgewicht zu erlangen. Dies wurde umgesetzt mit u.a. Säulen, Rundbögen, Arkaden, Kuppeln... Fassaden erhielten eine klare Struktur durch Pilaster, Gesims und Fries...
Viele Bauwerke entstanden nach der Proportionsregel des Goldenen Schnittes.

Vielen Dank an Attila-G für den Sektionsvorschlag! :-)
65 Fotos | Seite 1 von 2