Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helmut Johann Paseka


World Mitglied, Spillern

. . "ich selbst"

. . esse für mein Leben gerne "Mehlspeisen" . . und lasse kaum eine Gelegenheit aus . . "ein kleines Sünderl" zu begehen . . wie man sieht . . aber selbst ich beginne zu überlegen . . und vor allem, . . den Euro auf meine "Gefühlswährung" dem Schilling "umzurechnen" . . . x 7 x 2 . . und was dabei herauskommt . . verdirbt mir immer öfter den Appetit . . ;-(((

LG Helmut

PS.: . . es muss schon etwas erquickendes sein . . mich beim Essen "festzuhalten" . . diese Frage habe ich der "knipsenden" Monika auch gestellt . . ;-(((

Kommentare 21

  • Heidi Wittwer 21. Juni 2008, 10:04

    erwischt beim schlemmen ;-))lg heidi
  • Heinrich Brendel 21. Juni 2008, 9:14

    Dein Rad, ist der Ausgleich.
    LG
  • Gabi Eigner 21. Juni 2008, 1:07

    Man muß doch das Leben auch genießen. Immerhin lebt man nur einmal. Und es ist schade um jeden schönen Augenblick, den man versäumt.
    lg Gabi
  • Karl H 20. Juni 2008, 11:18

    Hauptsache, es schmeckt!

    lg Karl
  • Herta-Wien 20. Juni 2008, 7:31

    Das kann ich Dir nachvollziehen Helmut...den Mehlspeisen in Wien kann man ja auch nicht so leicht wiederstehen...manno, Marillenknödeln, Topfenpalatschinken mit Vanillepudding, herrlich!!!
    Lieben Gruß
    Herta
  • Trautel R. 20. Juni 2008, 7:13

    genieße den augenblick, für was willst du sparen?
    lg trautel
  • Marie Luise Strohmenger 20. Juni 2008, 0:26

    Lass Dirs gut schmecken und Dir nicht den Appetit verderben mit Kalorienzaehlerei. Schoen mal ein wirkliches Konterfei von Dir zu sehen. LG Marie Luise
  • Zwecke 19. Juni 2008, 23:32

    na, dann guten Appetit, ich weiß wie teuer euer wien geworden ist :-)
    lg horst
  • Fabienne Muriset 19. Juni 2008, 23:27

    Der Wert des auf diesem Bild sichtbaren Genusses lässt sich weder in Euro noch Schilling oder Fränkli umrechnen.

    Grüsslis
    Fabienne
  • Gerlinde Weninger 19. Juni 2008, 23:02

    Wahrscheinlich bist du dann sehr still,! ;-)) *g*
    liegrü die gerlinde
  • Elisabeth Pimper 19. Juni 2008, 22:06

    Umrechnen darf man nicht, da bleibt einen der Bissen gleich im Hals stecken. Trotzdem guten Appetit
    Lg Sissy
  • Claudia Bonner 19. Juni 2008, 20:04

    Mahlzeit. Claudia
  • M³ Mückenmüller 19. Juni 2008, 19:59

    :O)))
  • Antonio Spiller 19. Juni 2008, 18:24

    Es kann der Appetit verderben oder den Wert der Nahrungsmitteln deutlicher und bewusster machen. Man muss geniessen können, muss aber nicht täglich sein. Jedenfalls: guten Appetit!
    VG Antonio
  • Helmut Johann Paseka 19. Juni 2008, 17:02

    @Günther.
    . . mitnichten Günther . . . hatte lediglich Angst, dass mir etwas aus dem Mund fällt . . ;-)) . . nein, . . die Realität war, dass ich mit der Gabel auf dem Weg bin . . das nächste Stückchen "flott" zu machen . . und Monika mit Freude meinen Genuss festhalten wollte . .

    LG Helmut
    PS.: . . Monika ist grausam . .

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner 2008/06
Klicks 301
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz