Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

DIE VISION von LichtSchattenSucher

DIE VISION


Von 

Neue QuickMessage schreiben
27.04.2012 um 8:39 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Laguna del Desierto mit Fitz Roy, Südargentinien / Patagonien
Fotografiert am 25.2.2012





Man stelle sich vor : man läuft stundenlang durch den Wald, der Himmel ist bedeckt und es sieht eher nach Regen aus, keinerlei Aussicht auf gar nix, man ärgert sich über kaputte Gepäcktaschen und ähnliches ...
Und dann plötzlich kommt eine Art Lichtung, fast gleichzeitig reisst der Himmel auf, die Sonne kommt raus und es bietet sich genau diese Aussicht !

Ich kannte ja den Fitz Roy schon von vor 17 Jahren und von jeder Menge Bildern - aber von hier, von Norden ist er kaum wiederzuerkennen . Dazu noch die herrliche "Wüstenlagune" im Vordergrund, das traumhafte Abendlicht und eine himmlische Ruhe über der ganzen Szene ...
In solchen Momenten vergisst man sämtliche eventuell vorhandenen Problemchen oder Anstrengungen und man kann nur noch staunen und geniessen.
Am liebsten hätte ich mein Zelt gleich hier aufgebaut, aber es war leider kein Platz. Ich bin hier zusammen mit Rina der Amerikanerin, die anderen sind noch weit hinter uns, nur Hannes der Mountainbiker ist uns vorangeeilt. Rina könnte ohne Schwierigkeiten hier in ihrem Biwaksack übernachten, sie hat aber dummerweise nicht genug Wasser dabei und muss deshalb auch zum See absteigen. Sie ist aber so hin und weg von dieser Ausicht und dieser Stimmung, dass sie noch über 2 Stunden dasitzen und erst kurz vor Einbruch der Dunkelheit den See erreichen wird.

Ach ja das Problem mit meinem blockierenden Fahrrad hatte ich vor lauter Begeisterung ganz vergessen. Glücklicherweise war bei meiner in den Speichen verklemmten Schaltung nichts gebrochen, sondern nur extrem verbogen. Ich konnte es vor Ort wieder einigermassen richten, es fehlten dann zwar 6 Gänge, was man aber bei 27 Gängen durchaus verschmerzen kann. Bei weniger Glück hätte das auch ein vorzeitiges Ende meiner Radreise bedeuten können ...


DER WEG NACH ARGENTINIEN von LichtSchattenSucher
DER WEG NACH ARGENTINIEN
Von
26.4.12, 8:05
17 Anmerkungen


DAS SCHIFF DER RADFAHRER von LichtSchattenSucher
DAS SCHIFF DER RADFAHRER
Von
25.4.12, 8:24
16 Anmerkungen


DIE ZWEI GIGANTEN von LichtSchattenSucher
DIE ZWEI GIGANTEN
Von
20.4.12, 7:42
37 Anmerkungen


STURM ÜBER PATAGONIEN ! von LichtSchattenSucher
STURM ÜBER PATAGONIEN !
Von
13.4.12, 8:18
32 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Mal Ente, 27.04.2012 um 8:47 Uhr

Großartig! Danke für deine Eindrücke.
LG Gunnar



angel-dd, 27.04.2012 um 9:02 Uhr

Kann ich mir gut vorstellen, dass man alle Schwierigkeiten vergisst, da bleiben und den schönen Anblick genießen möchte.
LG Angel



eltatio, 27.04.2012 um 9:16 Uhr

Ahnlich ergings mir als wir damals aus der Pampa kommend zuerst die Türme wie gigantische Wolkenkratzer sahen.
Sie bohrten sich durch die Wolken und es war ein absolut elektrisierender Anblick.



Daniele Coccia, 27.04.2012 um 9:23 Uhr

paesaggio da favola !!! complimenti


Klaus Boldt, 27.04.2012 um 9:33 Uhr

wunderbare perspektive, tolle tiefe, klasse diese bergige landcshafstansicht

lg klaus



Uli Weibler, 27.04.2012 um 9:37 Uhr

Die Vision...ein Traum!
LG Uli



barbara hetterich, 27.04.2012 um 9:46 Uhr

Einfach nur Sprachlosigkeit. Und Du hast Deine Entschädigung für all die Strapazen erhalten in Form von unvorstellbarer, wunderbarer natur.
LG Barbara



Siegfried Duerschlag, 27.04.2012 um 10:17 Uhr

sehr schöne "Vision"
wunderbare Landschaft,
Berge,Wasser,freier Himmel.
Das wirst du wohl nie vergessen.
Dein Bild gefällt mir gut.
LG Siegfried



roro ro, 27.04.2012 um 11:25 Uhr

Eine ganz tolle Aufnahme. Den Schattenbreich rechts hätte ich allerdings ein wenig aufgehellt.
lg, roland



Angela Höfer, 27.04.2012 um 11:33 Uhr

Mal wieder eine Aufnahme in gestalterischer Perfektion.
Ein Traum der Ausblick



Kirsten G., 27.04.2012 um 12:14 Uhr

Was für Aufnahmen..atemberaubend diese Landschaft und schön deine Geschichten dazu.
Lg
Kirsten



Christian-Knauder-Fotografie, 27.04.2012 um 12:49 Uhr

ich liebe diesen Berg

Danke



SINA, 27.04.2012 um 12:53 Uhr

ein wundervolles Bild dieses stilllen Sees mit den interessanten schönen Bäumen im Vordergrund Roland
lg.Kristine



Herbinaux Daniel, 27.04.2012 um 13:37 Uhr

Magnifique paysage de montagne
J'aime
Amitiés
Daniel



Gerd Frey, 27.04.2012 um 14:16 Uhr

das ist wirklich einsensationeller ausblick mit wunderschönen formen, farben und schatten.
vg gerd



Horst Seibel, 27.04.2012 um 16:15 Uhr

Einfach gigantisch, welch ein Glück.


Trilatus, 27.04.2012 um 16:56 Uhr

Einfach nur traumhaft, die Aufnahme!
LG
Rolf



Dorothea P., 27.04.2012 um 18:17 Uhr

Ja, so ein Moment lässt alle Schwierigkeiten vergessen!
lg, Dorothea



JensBachmann, 27.04.2012 um 22:20 Uhr

Ein faszinierender Anblick dieses berühmten Berges. Die Bäume scheinen mit ihren Ästen nach den späktakulären Bergspitzen zu greifen ;)
Man hört so oft von Leuten, die die patagonischen Berge trotz wochenlangem Warten wegen Wolken nie gesehen haben...
Gruß
Jens



Horst Schulmayer, 27.04.2012 um 23:53 Uhr

Es gibt Momente, die belohnen für alle vorherigen Anstrengungen. Auch wenn es zuvor ausweglos erschien. Eine fantastische Landschaft!
Gruß Horst



Karin und Axel Beck, 28.04.2012 um 8:41 Uhr

Fantastisch diese Aufnahme... herrlich mit dem Bildaufbau und den verschiedenen Ebenen.
LG
Axel



Willi-Bremen, 28.04.2012 um 10:39 Uhr

Großartige Landschaft.

LG Wilfried



Annette He, 28.04.2012 um 16:11 Uhr

Ein wunderbarer Blick.

Gruß,
Annette



Al Mille, 28.04.2012 um 18:23 Uhr

Da kannst du mal sehen, wie die Begeisterung für die Fotografie und die Natur Pech und Ärger wett machen kann. Und dann solch schöne Bilder.

LG Al Mille



thornrose, 28.04.2012 um 20:02 Uhr

Was ein fantastisches Bild aus einer ungewöhnlichen Perspektive! Mein Mann, der mir wieder mal über die Schulter schaute, fragte, nachdem ich deinen Text vorgelesen hatte, ob es für dich nicht besser wäre mit Rohloff-Schaltung zu fahren?

Liebe Grüße
Claudia



LichtSchattenSucher, 29.04.2012 um 9:44 Uhr

Danke für alle Anmerkungen !

Zu thornrose :
Stimmt, in diesem Fall wäre eine Nabenschaltung von Rohloff besser gewesen!
Aber diese hat auch Nachteile : erstens sind sie deutlich teurer wie Kettenschaltungen und vor allem, wenn bei der mal etwas kaputtgeht dann kann man es mit Sicherheit nicht mehr selbst reparieren.
Dies gilt übrigens für alle meine Fahrradteile : Sie müssen so konstruiert sein, dass man sie im Notfall mit einfachem Werkzeug selbst reparieren kann ..

zu roro ro :
Ich habe vor dem Hochladen ausprobiert, die dunklen Schattenbereiche aufzuhellen aber dann siehts eher noch schlechter aus !
So ist es sicher nicht optimal, aber es wird auch der Kontrast zwischen dem Gelb der Bäume und dem Schwarz der Schatten verstärkt ...

zu Jens Bachmann :
Ich staune auch immer wieder über mein Wetterglück !
Es gibt auch viele Bergsteiger, die in Patagonien monatelang auf gutes Wetter warten ...



David H Thomas, 29.04.2012 um 10:07 Uhr

outstanding


Susanne La., 29.04.2012 um 10:36 Uhr

Wow, da bleibt der Mund offen.... Was für ein Berg, was für eine Aussicht... und weiterhin spannend, deine Erlebnisse.
LG
Susanne



Marco Schweier, 1.05.2012 um 6:37 Uhr

absolut grandios dieser blick. eine fantastische natur.
gruß marco



nur ein moment, 8.05.2012 um 10:19 Uhr

Was für eine umwerfende Perspektive auf eine perfekte Natur, die Bäume im Vordergrund sind unglaublich toll!
lg, nur ein moment



RED Photos, 19.05.2014 um 22:47 Uhr

Soooo schön! Zum Niederknien.

Diesen auf der Reise für uns nicht möglichen Blick möchte ich festhalten und ewig lang genießen.

Mein Favorit unter den El Chalten Bildern!

Gruss
R
.



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 



vorheriges (647/1317)naechstes