Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

wartend - lautlos ... das ticken der Uhr

wartend - lautlos ... das ticken der Uhr

30.258 171 Galerie

Andreas Schaarschmidt


kostenloses Benutzerkonto, Immenstadt i. Allgäu

wartend - lautlos ... das ticken der Uhr

viel mehr nimmt man in seiner ganzen Einsamkeit kaum noch wahr

und hofft ..



https://www.youtube.com/watch?v=mdnjpDtbmPY

ach wie die Zweisamkeit doch so fehlt ..

Kommentare 171

  • agiat 5. Mai 2016, 22:03

    tolles bild. lg agiat
  • Dia227 25. März 2016, 13:58

    Trifft genau ins Herz! Top Bild mit Top Botschaft.
  • Elfie W. 16. Februar 2016, 14:36

    hier hält man die Luft an .... Worte sind hier schwer zu finden!!!
    LG elfie
  • Baffalo1 12. Dezember 2015, 22:03

    Das Leben, aus dem Leben, den Menschen erfassend,-
    Animation zu begreifen. Ganz toll gemacht.
    LG Baffalo1
  • Peter Walker 24. Oktober 2015, 17:31

    Tolle Porträt
    lg Peter
  • Ledoelle 30. September 2015, 22:06

    In Pflegeeinrichtungen gehört das leider zum Alltag. Ich bewundere Menschen die an ihrem Leben hängen, aber die Vereinsamung und Multimorbidität im Alter ist erschreckend. Die Arbeit als Krankenschwester macht vielen keine Freude und eine Vollzeitstelle ist schwere Arbeit .Die Zeiten in denen man mit kranken Menschen spazieren gehen konnte sind lange vorbei. Da läuft vieles nicht richtig. Tolles Bild
  • Piet Strieker 27. September 2015, 14:02

    Eines der berührendsten Bilder, die ich hier je gesehen habe... !
    Herzlichen Glückwunsch ! Grusse Piet
  • Hannah Elizabeth Tilt 24. August 2015, 17:30

    Herzlichen Glückwunsch, Andreas!
    Wirklich verdient!
    Ich freue mich dass dieses wertvolle Bild anerkannt wird!

    LG Hannah
  • Andreas Schaarschmidt 20. August 2015, 22:30

    Heute erzählte mir eine Fußpflegerin, das nichtmal ein jeder aller 6 Wochen eine Fußpflege bekommt, weil es nicht bezahlt wird. Gerade mal 20€ kostet so etwas. Der Fuß wird massiert, die Zehennägel geschnitten, Hornhaut entfernt und danach eingecremt. Macht man es nicht, wachsen die Nägel ein, entzünden sich und man kann irgendwann nichtmal mehr laufen, wird noch mehr zum Pflegefall und kommt in den Rollstuhl. Kleine Sache, große Wirkung. Wenn man das hört..., es wird an der falschen Stelle gespart. Man kommt aus dem Kopfschütteln nicht heraus.
  • Rafael Scheidle 20. August 2015, 19:48

    Alte, kranke Menschen bringen keine Kohle. Ich bin nicht übertrieben demokratiegläubig, aber man hat ja gelegentlich die Wahl.
  • Doris H 20. August 2015, 18:23

    nicht nur das Foto ist sehr eindringlich und dicht, sondern ebenso deine Worte mit den Verlinkungen zu den anderen Bilder.
    Kürzlich war in Köln am Domplatz eine Demonstration zur "Pflege am Boden"
    Pflegenotstand?!
    Pflegenotstand?!
    Harald Sch1
    Ic h habe es selbst miterlebt in all den Jahren in denen mein Vater mit Demenz in der Pflege weilte. Durch die Bank waren alle Pfleger überfordert und frustriert und haben dennoch ihr Bestes unter all den widriger Umständen gegeben (mit hohem Krankenstand und Fehlzeiten)


    Ich hoffe, dass dieses Bild samt der Diskussion auch gerade von denen gesehen und diskutiert wird die es direkt angeht. (Pflegeleitung u.u.u) Besser noch wäre, du würdest Foto und Text dazu bei renomierten Zeitungen wie z.b. FAZ anbieten oder direkt bei
    http://www.pflege-am-boden.de/


    "Nie dürfen alte, kranke oder behinderte Menschen in unserer Gesellschaft als Last wahrgenommen werden. Unsere Verfassung hält klar fest: «Die Stärke des Volkes misst sich am Wohl der Schwachen!»
    Otto Piller, Fachzeitschrift CURAVIVA, 7-8/2012
    www.deutsche-alzheimer.de

    LG Doris
  • Rene Lauterbach 18. August 2015, 6:25

    berührt und macht nachdenklich....
    !!!

    alles gute,gruss rene
  • het antwaarps maske 17. August 2015, 11:03

    @Sabine R. Görlich....
    Die Galerie strotzt nur so von Bienchen-, Blümchen-, Ziesel-, Landschafts- und sonstigen Bildern. Rabenblick meinte vermutlich, dass das Verweilen zwischen diesen Bildern nicht unbedingt zum Wohlbefinden der Dame beitragen würde. Alleine zwischen diesen dürfte sie sich auch recht "einsam " fühlen.........
  • het antwaarps maske 16. August 2015, 19:29

    Ich freue mich!
    Ich freue mich darüber, dass es eine Aufnahme in die Galerie geschafft hat, die nicht nur Schönheit zeigt, nicht nur das zeigt, was man sehen möchte. Ein Bild, das das Leben zeigt. So wie es ist, schonungslos und ehrlich. Keine Natur, keine Blümchen, Bienchen, Vögel oder sonstiges Getier. Sondern ein Mensch in einem Stadium, in das wir alle kommen und von dem wir hoffen, dass es bitte nicht so aussieht wie diese Momentaufnahme zeigt. Vereinsamt und alleine.

    Danke für dieses Bild!

Informationen

Sektion
Ordner Spezial
Views 30.258
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv AF Zoom-Nikkor 35-70mm f/3.3-4.5
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 35.0 mm
ISO 800

Auszeichnungen

Galerie 14. August 2015
221 Pro / 201 Contra

Gelobt von

Öffentliche Favoriten