[NYC I Oculus I reloaded]

[NYC I Oculus I reloaded]

17.593 19

A N S I C H T E N


Premium (Pro), Freiburg

[NYC I Oculus I reloaded]

Nach langer Zeit mal wieder ein Lebenszeichen. Eine Freundin schmückt gerade ihre Arztpraxis in Berlin mit dieem Foto auf 280 x 100 cm, deswegen auch die Beschneidung des Fotos nach oben. Dennoch wirken die Tiefe und die Architektur auf mich gut.
Was meint ihr?

Kommentare 19

Bei diesem Foto wünscht A N S I C H T E N ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Birnbaum Werner 14. September 2021, 15:02

    Cool  Bild  +++  Vg  Werner
  • Clau.Dia´s 7. Februar 2021, 22:10

    Eine ganz starke Aufnahme! Freut mich, dass sie auf der Startseite war!
  • Samunity 29. Januar 2021, 23:39

    Ja, wirkt echt sehr gut, vor allem auch mit diesem Panoramaformat.
    LG Sam
  • Thomas Tilker 29. Januar 2021, 8:59

    Das hat schon was von Science Fiction...ja, das Format macht sich sehr gut!
  • tkone 29. Januar 2021, 6:40

    Glückwunsch zum FdS! Gefällt mir sehr gut, aufgrund der futuristischen Architektur. Hat schon etwas den Charakter von Raumschiff! Klasse!
    VG Thomas
  • auma 28. Januar 2021, 20:32

    Format, Perspektive und Schnitt passen sehr gut zusammen. Das rosa ist nicht wirklich störend, etwas ins gelbliche verschieben wird auch sehr gut wirken. Die "schwarze Spitze" zeigt für mich nach unten, weil sie die Tiefenwirkung noch steigert. Insofern ist das so für mich in Ordnung. Das Bild passt grandios an eine Wand. DAs Foto könnte noch besser funktionieren (musst Du halt ausprobieren), wenn es 
    a) in sw konvertiert wird und
    b) würde ich ernsthaft überlegen, einige Personen oder Personengruppen wegzustempeln. Es könnte sein, dass die Halle dann noch eindrücklicher und noch größer wirkt. 
    Dessen ungeachtet schon so wie gezeigt eine klasse Aufnahme !!
    LG Markus
    • A N S I C H T E N 2. Februar 2021, 9:20

      Danke für das ausführliche Feedback. SW finde ich nicht so ansprechend, kann man hier ja versuchsweise probieren, ist, wie die Tonung sicher Geschmackssache.
      Das Wegstempeln einzelner Gruppen wäre eine Idee (ich bin generell kein Stempler, deswegen denke ich da praktisch nie dran), würde dann musealer wirken.
      In der Praxis der Freundin ist das ganze irgendwie 3x 1m und wirkt echt super. Jan
  • Nightrod 28. Januar 2021, 18:52

    sind wir hier bei Star Wars?;)
  • Horst KN 28. Januar 2021, 18:34

    Perfekt. Ich war leider ein halbes Jahr zu früh dort.
    Unten in der Mitte das schwarze Label stört etwas.
  • fotovoltaik-sw 29. Dezember 2020, 12:25

    Beeindruckendes Bild.
    LG Markus
  • ibiART 28. Dezember 2020, 20:20

    Sehr schön fotografiert!
    LG Ibi
  • Jörg Klüber 29. November 2020, 22:31

    Das Rosa lässt sich doch wunderbar nach Gelb verschieben - und wenn es nur "a bizzele" ist!

    Ansonsten wie Elke!

    LG Jörg
  • philophil 3. November 2020, 13:47

    Interessante Aufnahme, auf jeden Fall ein Hingucker! Der Farbton dürfe sich m.e. auch an den Raum anpassen, wenn das harmonisch wirkt!
  • ElkeLe 30. Oktober 2020, 21:15

    die Tiefe der Architektur - überhaupt die Architektur beeindruckt mich sehr.
    Schade finde ich dass die schwarze Spitze abgeschnitten ist.
    Und auch die rosa Tönung irritiert mich.
    Ist es da so rosa?
    Aber räumlich grandios - auch durch das schmale Format
    lg elke
    • A N S I C H T E N 1. November 2020, 12:25

      Danke für deinen Input, wahrscheinlich ist das Rosa in der Tat etws zu stark, die Realität etwas gelber, mir sagte die Tönung so aber zu, werde es mal noch mit etwas weniger Rosa versuchen, danke. Jan
  • athomeohm 30. Oktober 2020, 21:09

    In diesem riesigen Raum und aus der Höhe  wirken die Menschen wie "Püppchen" .
    Die Tiefe und die Architektur wirken auch auf mich gut - toll, dass der Teppich im Vordergrund und das runde Dreieck im Hintergrund eine schöne Sehachse bilden.

    Und dazu eine tolle Belichtung - was will man mehr ?   ;o)